Abo
  • Services:
Anzeige
Beaglebone Blue
Beaglebone Blue (Bild: Beagleboard.org)

Beaglebone Blue: Bastelrechner speziell zur Robotersteuerung erschienen

Beaglebone Blue
Beaglebone Blue (Bild: Beagleboard.org)

Die Beaglebone-Reihe ist um ein neues Modell erweitert worden. Dieses verzichtet auf die klassischen GPIO-Leisten und bietet direkte Anschlussmöglichkeiten für Motoren und Servos.

Das Beaglebone Blue von Beagleboard nutzt als System-on-a-Chip einen OSD3358 von Octavo Systems, sein einzelner Cortex-A8-Kern ist mit 1 Ghz getaktet. Die RAM-Ausstattung entspricht mit 512 MByte der früherer Beaglebone-Modelle. Das Blue-Modell unterstützt wie die vorherigen Wireless-Modelle der Serie WLAN (802.11b/g/n) und Bluetooth. Als Massenspeicher stehen ein 4 GByte großer eMMC-Flashspeicher zur Verfügung und ein Micro-SD-Kartenslot.

Anzeige

Die Besonderheit des Blue-Modells ist seine Anpassung an den Einsatz insbesondere in mobilen Robotern. Statt der bisher bekannten 2 x 46 Pinleisten bietet die Platine direkt Anschlüsse für acht Servos, vier DC-Motoren und vier Rad-Encoder. Zusätzlich wurde ein 9-Achsen-IMU-Sensor verbaut. Wer mehr Sensoren und Aktoren anschließen will, kann das über elf weitere JST-Buchsen tun, die verschiedene Bussysteme bereitstellen. Die Stromversorgung erfolgt entweder über eine Hohlbuchse (9-18 V Spannung), einen zweizelligen Lipo-Akku oder per Micro-USB.

  • Beaglebone Blue (Bild: Beaglebone.org)
  • Erklärung der Anschlüsse des Beaglebone Blue (Bild: Beaglebone.org)
  • Der Beaglebone Blue wurde auf der Embedded World 2017 von Farnell Element 14 gezeigt. (Bild: Alexander Merz)
Beaglebone Blue (Bild: Beaglebone.org)

Der Beaglebone Black ist bereits bei einer Reihe von Distributoren zum Preis von rund 75 Euro erhältlich. Als Betriebssysteme stehen derzeit Debian zur Verfügung.

Nur äußerlich ein neuer Prozessor

Beim Octavo Systems OSD3358 handelt es sich um einen SoC, der einen AM335x-Sitara-Prozesor beinhaltet sowie den RAM. Trotz eines vermeintlich anderen SoC ist das Beaglebone Blue also weiterhin software-kompatibel zu den bisherigen Beaglebone-Modellen. Auch beim Beaglebone Black Wireless wird der SoC bereits benutzt.

Die Beaglebone-Reihe entstand als Konkurrenz zum Raspberry Pi. War der erste Beaglebone dem ersten Raspberry Pi in der Leistung noch überlegen, können aktuelle Beaglebone-Modelle trotz des neuen Prozessors nicht mehr mit aktuellen Raspberry-Pi-Modellen konkurrieren. Aufgrund der beiden im Prozessor des Beaglebone enthaltenen autarken Microcontroller-Kerne eignet er sich als Rechner für Echtzeitsteuerungsaufgaben und ist deshalb weiterhin beliebt. Der Beaglebone Blue wurde erstmals im Januar 2016 angekündigt.


eye home zur Startseite
morob65 16. Mär 2017

+1

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. T-Systems International GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Vitaliberty GmbH, Mannheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 34,95€ im PCGH-Preisvergleich
  2. ab 17,97€
  3. 359,00€ statt 570,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Deutscher Computerspielpreis

    Portal Knights ist das "Beste Deutsche Spiel" 2017

  2. Sledgehammer Games

    Call of Duty WW2 und die Befreiung von Europa

  3. Elektroauto

    VW testet E-Trucks

  4. Telekom

    IP-Umstellung wird auch bei Geschäftskunden durchgesetzt

  5. Linux-Hardening

    Grsecurity nicht mehr für alle verfügbar

  6. Spracheingabe

    Nuki-Smart-Lock lässt sich mit Alexa öffnen

  7. Mediendienste-Richtlinie

    Youtuber sollen keine Schleichwerbung mehr machen dürfen

  8. Hannover Messe und Cebit

    Die Deutsche Bahn ärgert Messebesucher

  9. LTE

    Australien setzt auf Fixed Wireless mit 1 GBit/s

  10. Ultrastar He12

    HGST liefert seine 12-Terabyte-Festplatte aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
  3. In eigener Sache Golem.de geht auf Jobmessen

Akkutechnik: Was, wenn nicht Lithium?
Akkutechnik
Was, wenn nicht Lithium?
  1. Geländekauf in Nevada Google wird Nachbar von Teslas Gigafactory
  2. Lagerverkehr Amazon setzt auf Gabelstapler mit Brennstoffzellen
  3. Lithium-Akkus Durchbruch verzweifelt gesucht

Mobile-Games-Auslese: Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
Mobile-Games-Auslese
Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  1. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt
  2. Pay-by-Call Eltern haften nicht für unerlaubte Telefonkäufe der Kinder
  3. Spielebranche Deutscher Gamesmarkt war 2016 stabil

  1. Re: wenige Minuten Ladezeit

    WonderGoal | 01:18

  2. Re: Es ist völlig legitim für Filme nichts zu zahlen.

    Pwnie2012 | 01:07

  3. Re: sabber ...

    Unix_Linux | 01:06

  4. Re: 70 km - zu kurzes Intervall

    WonderGoal | 01:05

  5. Und ein Ghettoblaster wird zum hackertool

    croal | 01:05


  1. 23:39

  2. 20:59

  3. 18:20

  4. 18:20

  5. 18:05

  6. 17:46

  7. 17:20

  8. 17:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel