Abo
  • Services:

Sieben Freiheitsgrade nach drei Monaten

Nach einer Woche bereits war Scheuermann in der Lage, den Arm nach rechts und links, nach oben und unten sowie nach vorne und hinten zu bewegen. Alle hätten geglaubt, dass sie dafür Monate brauchen würde, sagte sie. Für das Handgelenk und die Hand brauchte sie länger: Drei Monate dauerte es, bis sie die drei Freiheitsgrade des Gelenks ausnutzen und ein Objekt greifen konnte.

  • Erst stapelte Jan Scheuermann zur Übung Hütchen. (Foto: UPMC)
  • Der große Moment: Schokolade essen mit Roboterarm (Foto: UPMC)
Erst stapelte Jan Scheuermann zur Übung Hütchen. (Foto: UPMC)
Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. HYDAC INTERNATIONAL GmbH, Großbeeren

In ersten Tests nahm sie verschieden geformte Gegenstände auf und legte sie woanders hin und stapelte Kegel übereinander. Als sie mit dem Arm routiniert genug umgehen konnte, erfüllte sie sich schließlich einen lange gehegten Wunsch: Sie nahm eine Tafel Schokolade auf, führte sie zum Mund und biss hinein.

Drahtloses Zwei-Wege-BCI

Die Forscher beschreiben das Projekt in der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift The Lancet. Als nächsten Schritt wollen sie ein Zwei-Wege-BCI entwickeln: Die Elektrode nimmt dann nicht nur Hirnsignale auf, sondern kann auch Rückmeldung an das Gehirn geben. Dann bekäme der Nutzer ein Gefühl für seine Aktionen und könnte diese besser steuern, etwa die Festigkeit des Griffs auf das gegriffene Objekt anpassen. Außerdem soll das System künftig drahtlos werden - aus Scheuermanns Schädel ragen die Anschlüsse für die Elektroden heraus.

Das UPMC ist nicht die einzige Einrichtung, die mit solchen Systemen arbeitet: Wissenschaftler an der Brown-Universität in Providence im US-Bundesstaat Rhode Island haben ein BCI namens Braingate 2 entwickelt, mit dessen Hilfe zwei Probanden Roboterarme steuern.

 BCI: Schokolade essen mit Gedankenkraft
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. ADATA XPG GAMMIX D3 DDR4-3200 8 GB für 49,99€ + Versand)
  2. 229,99€
  3. (u. a. Plantronics RIG 800HS PS4/PC für 87€ und Indiana Jones - The Complete Adventures Blu-ray...
  4. (u. a. PSN Card 20€ für 17,99€, Assassin's Creed Odyssey für 24,99€ und Tropico 6 für 31...

Daxter666 20. Dez 2012

Man könnte mit dieser Technik doch auch kaputte Nervenverbindungen zwischen Gehirn und...

Endwickler 18. Dez 2012

Wow, langsam verstehe ich, wieso meine Professoren immer meckerten, dass ich mich zu...

elgooG 18. Dez 2012

Ist eben nur ein Synonym für "Konzentration", klingt aber etwas reißerischer. ;-)


Folgen Sie uns
       


Festo Bionic Softhand und Softarm angesehen

Die Bionic Softhand ist ein robotischer Greifer, der der menschlichen Hand nachgebildet ist. Das Unternehmen Festo präsentiert sie auf der Hannover Messe 2019.

Festo Bionic Softhand und Softarm angesehen Video aufrufen
Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

    •  /