Bayern: Sich nur auf weiße Flecken konzentrieren, soll nicht reichen

Die CSU will von den Netzbetreibern beim Mobilfunk mehr Taten sehen, nicht nur Lückenschlüsse. Sonst werde nationales Roaming zwingend verordnet.

Artikel veröffentlicht am ,
Mobilfunknetz der Telekom
Mobilfunknetz der Telekom (Bild: Deutsche Telekom)

Bayerns Netzbetreiber sollen mehr tun, als Lücken zu schließen. "Sich nur auf weiße Flecken zu konzentrieren, reicht nicht. Wir erwarten, dass die Staatsregierung Netzbetreiber und Bahn in die Pflicht nimmt, damit es bei der Schließung von Versorgungslücken im Mobilfunk schneller vorwärts geht", sagte Sandro Kirchner, der Vorsitzende des CSU-Wirtschaftsausschusses am 6. November 2019. "Wir fordern die Netzbetreiber auf, Kooperationen untereinander zu realisieren, um die Mobilfunk-Abdeckung in Bayern zu verbessern. Andernfalls müssen wir weitgreifende verpflichtende Möglichkeiten des nationalen Roaming prüfen."

Stellenmarkt
  1. Softwareentwicklerin / Softwareentwickler (m/w/d) am Zentrum für Informationstechnologie und Medienmanagement (ZIM)
    Universität Passau, Passau
  2. Team Lead Devops / Product Owner (m/w/d)
    BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Weiherhammer
Detailsuche

Im Bayern sollen auch Verkehrsschilder, Ampeln und Straßenlaternen für die Installation von Mobilfunkanlagen genutzt werden, gab die CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag in einem Dringlichkeitsantrag (PDF) bekannt.

Gemeinsam mit den kommunalen Spitzenverbänden sollen laut CSU Lösungen gefunden werden, wie kommunale Gebäude wie Rathäuser für Mobilfunkanlagen genutzt werden können.

Für den 5G-Ausbau sollten auch Small Cells zur Ergänzung der Dachstandorte an Ampeln oder Straßenlaternen zum Einsatz kommen. So könnten Menschen auch an stark frequentierten Plätzen wie Bahnhöfen oder Fußgängerzonen das mobile Internet mit ausreichender Kapazität nutzen.

Staatliche Liegenschaften und die Gleisanlagen der Deutschen Bahn sollen beim Ausbau der Mobilfunkinfrastruktur stärker einbezogen werden, forderte die CSU-Fraktion. Walter Goldenits, Technikchef der Telekom Deutschland, hatte in dieser Woche erklärt, dass der Ausbau entlang der Bahngleise durch langwierige Verfahren gehemmt werde. Die CSU forderte nun, dass der Bund sich für den Ausbau der Mobilfunkversorgung entlang von Bahnstrecken einsetze. Schnellere und unbürokratische Genehmigungen für den Ausbau der Mobilfunk-Infrastruktur im Sicherheitsbereich entlang von Zugstrecken seien nötig.

Bayern hatte als erstes Bundesland selbst die LTE-Versorgung nachgemessen und herausgefunden, dass der Ausbau nicht den Auflagen entspricht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Frommer Legal
Große Abmahnwelle wegen Filesharing in Deutschland

Viele Menschen suchen derzeit Hilfe bei einer Anwaltskanzlei, weil sie wegen angeblich illegalem Filesharing abgemahnt wurden.

Frommer Legal: Große Abmahnwelle wegen Filesharing in Deutschland
Artikel
  1. Kriminalität: Dresdnerin wegen Mordauftrag im Darknet angeklagt
    Kriminalität
    Dresdnerin wegen Mordauftrag im Darknet angeklagt

    Eine 41-Jährige aus Dresden ist angeklagt, im Darknet einen Mord in Auftrag gegeben zu haben. Für die Ermordung der neuen Freundin ihres Ex-Mannes soll sie 0,2 Bitcoin geboten haben.

  2. Fernseher zum Bestpreis beim Amazon Prime Day
     
    Fernseher zum Bestpreis beim Amazon Prime Day

    Neben vielen anderen interessanten Produkten gibt es viele hochqualitative Fernseher zu niedrigen Preisen.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. Ärger um Drachenlord: Dorf verhängt Allgemeinverfügung wegen umstrittenem Youtuber
    Ärger um Drachenlord
    Dorf verhängt Allgemeinverfügung wegen umstrittenem Youtuber

    Seit Jahren ist das Dorf Altschauerberg Schauplatz von Provokationen gegen den Youtuber Rainer Winkler. Jetzt sollen neue Gesetze die Ordnung wiederherstellen.

mxcd 07. Nov 2019

Nationales Roaming mit reguleirtem Finanzausgleich zwischen den Anbietern! Gut für den...

wire-less 06. Nov 2019

Wenn die großen eine Gegend schlecht versorgen kann man lokal ein Netz aufbauen. Die...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Amazon Prime Day nur noch heute • SSD (u. a. Samsung 980 Pro 1TB PCIe 4.0 140,19€) • Gaming-Laptops von Razer & MSI • Crucial 32GB Kit DDR4-4000 269,79€ • 30% auf Warehouse • Primetime bei Saturn (u. a. Switch Lite 166,24€) • Gaming-Chairs • MM Gönn dir Dienstag [Werbung]
    •  /