• IT-Karriere:
  • Services:

Asien will die Schwebetechnik

An die glaubt das Unternehmen. "Der Bedarf kommt daher, dass die Städte immer weiter wachsen. Das ist ein weltweites Phänomen", sagt Zamzow. "Klar ist, dass in den Nahverkehr investiert werden muss, und wir bieten eine Lösung dazu an, von der wir überzeugt sind, dass diese Vorteile hat gegenüber den bestehenden Lösungen."

Stellenmarkt
  1. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart
  2. Bayerische Versorgungskammer, München

Von den Investitionskosten her sei das System mit Straßen- sowie U- und S-Bahn konkurrenzfähig. Es kann auf Stützen gestellt werden, so dass es nur wenig Platz in Anspruch nimmt - im Unterschied etwa zu einer Straßenbahn, deren Trasse oft auf Kosten der Fahrbahn geht. Weiterer Vorteil: Das System ist berührungslos, die Motoren haben keine rotierenden Teile. Das bedeutet wenig Verschleiß und wenig Wartung.

Insofern sieht Zamzow eine Chance für die Magnetschwebebahn - und eine wirtschaftliche dazu. Denn: 70 Prozent der Kosten für den Bau eines spurgebundenen Verkehrssystems werden für die Errichtung der Infrastruktur aufgewandt, und das ist Kerngeschäft des Bauunternehmens Max Bögl.

Wahrscheinlich werden die ersten TSBs aber nicht in unseren Breiten entstehen, sondern beispielsweise in Asien. Dort ist der Bedarf groß, aber auch die Bereitschaft, sich auf eine neue Technik einzulassen. Diese habe hierzulande abgenommen, beklagt Max-Bögl-Unternehmenssprecher Jürgen Kotzbauer. Vielleicht sind verstopfte Städte oder Fahrverbote ein Impuls zum Umdenken.

Oder der Impuls kommt aus Asien. Die Städte dort wachsen schneller als in Europa. Die konventionellen Hochgeschwindigkeitszüge in China und Japan kommen an die Kapazitätsgrenze. Lösungen müssen her, und eine davon sind Magnetschwebebahnen. Wenn diese sich bewähren, bekommen sie vielleicht auch bei uns eine Chance, und zwar nicht nur auf der Teststrecke entlang des Baggersees in Sengenthal.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Emsland, Berlin und Schanghai
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Star Wars Battlefront 2 für 7,99€, A Way Out für 5,99€)
  2. 11€
  3. 17,99€

mfeldt 05. Sep 2018

Die Bahn macht das schon seit ihren allerersten Ursprüngen so. Im Gegenteil galt doch...

hihp 28. Aug 2018

Hmmm... in welchem Gesetz ist das so definiert? Ich kenne nur das...

Karl-Heinz 24. Aug 2018

Leute sind ja keine Hühner; man darf sie also deutlich dichter als Geflügel zusammenschieben.

dummzeuch 24. Aug 2018

... denn die Straßenbahn fährt, wie der Name schon sagt, auf Schienen, die auf der Straße...

EGMU 24. Aug 2018

Also laut Artikel ist die Wartung wohl wirklich massiv günstiger. Halt viel weniger...


Folgen Sie uns
       


Opel Zafira-e Life Probe gefahren

Wir haben den Opel Zafira-e Life ausführlich getestet.

Opel Zafira-e Life Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /