Abo
  • Services:
Anzeige
Die-Shot des Valleyview-SoC
Die-Shot des Valleyview-SoC (Bild: Intel)

Bay Trail C0: Schnellere Atoms für Android und Windows 8.1

Intel hat die erste Generation an Bay-Trail-Atoms eingestellt und zugleich verbesserte Versionen vorgestellt. Die Modelle mit C0-Stepping bieten höhere GPU-Taktraten und überarbeitete USB-Ports.

Anzeige

Die Atom-Modelle Z3770, 3770D, Z3740 und Z3740D verschickt Intel noch bis zum 10. April 2015, danach sind die für Smartphones und Tablets gedachten SoCs nicht mehr erhältlich. Dies geht aus einer Mitteilung (Product Change Notification vom 9. April 2014) von Intel an PC-Hersteller hervor. Daher verbauen einige bereits die neuen Atom-Modelle im überarbeiteten C0-Stepping, die bei gleicher Scenario Design Power höher takten und einen robusteren USB bieten.

  • Der Atom Z3795 ist das schnellste Bay-Trail-SoC für Tablets. (Bild: Intel)
Der Atom Z3795 ist das schnellste Bay-Trail-SoC für Tablets. (Bild: Intel)

Gleich neun neue Atom-SoCs mit unterschiedlicher Kernanzahl stehen zur Auswahl, Lenovo beispielsweise hat das Thinkpad 10 mit dem Atom Z3795 ausgestattet. Dieser unterstützt ausschließlich Windows 8.1 und ist für Tablets mit 32 und 64 Bit OS gedacht. Die integrierte Grafikeinheit taktet mit bis zu 778 statt nur 667 MHz wie beim älteren Atom Z3770. Das ist wichtig für hochauflösende Displays.

Die Modelle mit einem D-Suffix unterstützen 2 GByte DDR3L-Arbeitsspeicher und eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln, die ohne Suffix hingegen 4 GByte LPDDR3 und 2.560 x 1.440 Bildpunkte. Die Atom-SoCs Z3735E und Z3735G adressieren nur 1 GByte per 32-Bit-Interface, die Auflösung ist auf 1.280 x 800 Pixel beschränkt. Dafür eignen sich alle SoCs außer dem Atom Z3795 für Windows 8.1 (32 Bit) und Android-Geräte, die CPU-Geschwindigkeit steigt verglichen mit den älteren Modellen nicht an.

Das C0- statt der B-Steppings sorgt für Veränderungen bei den USB-Ports, die zuverlässiger aus dem Standby aufwachen und beim Laden eine höhere Leistung liefern sollen. Die 2.0-Anschlüsse stellen hierfür laut Intel mehr Strom bereit, Zahlen liegen nicht vor.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 12. Apr 2014

Da die Intel-Atom-Mikroarchitektur bereits vor 6 Jahren (Diamondville,2006) um einen x64...

paris 11. Apr 2014

das fehlt im markt.

paris 11. Apr 2014

die baytrails sind gut geeignet - aber für energieeffizient+sicher+günstig für nas ist...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. Online Software AG, Weinheim
  3. thyssenkrupp AG, Duisburg, Essen
  4. Sparda-Datenverarbeitung eG, Nürnberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 35,00€ (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 6,99€
  3. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Gratis-Reparaturprogramm

    Apple repariert Grafikfehler älterer Macbook Pro nicht mehr

  2. Amazon Channels

    Prime Video erhält Pay-TV-Plattform mit Live-Fernsehen

  3. Bayerischer Rundfunk

    Fernsehsender wollen über 5G ausstrahlen

  4. Kupfer

    Nokia hält Terabit DSL für überflüssig

  5. Kryptowährung

    Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  6. Facebook

    Dokumente zum Umgang mit Sex- und Gewaltinhalten geleakt

  7. Arduino Cinque

    RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint

  8. Schatten des Krieges angespielt

    Wir stürmen Festungen! Mit Orks! Und Drachen!

  9. Skills

    Amazon lässt Alexa natürlicher klingen

  10. Cray

    Rechenleistung von Supercomputern in der Cloud mieten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr
  2. Asus Tinker Board im Test Buntes Lotterielos rechnet schnell

Quantencomputer: Was sind diese Qubits?
Quantencomputer
Was sind diese Qubits?
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter
  3. Quantencomputer Bosonen statt Qubits

HTC U11 im Hands on: HTCs neues Smartphone will gedrückt werden
HTC U11 im Hands on
HTCs neues Smartphone will gedrückt werden
  1. HTC Vive Virtual Reality im Monatsabo
  2. Sense Companion HTCs digitaler Assistent ist verfügbar
  3. HTC U Ultra im Test Neues Gehäuse, kleines Display, bekannte Kamera

  1. Re: Mit DRM?

    MrReset | 07:04

  2. 3000 Mannjahre bei 50000 $/Jahr

    eMvO | 06:55

  3. Re: Frequenzvermüllung

    kazhar | 06:10

  4. Re: Realitätsflucht

    NMN | 06:05

  5. Re: macht Tesla nicht übermäßig viel Miese mit...

    ArcherV | 05:55


  1. 07:15

  2. 00:01

  3. 18:45

  4. 16:35

  5. 16:20

  6. 16:00

  7. 15:37

  8. 15:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel