• IT-Karriere:
  • Services:

Bay Trail C0: Schnellere Atoms für Android und Windows 8.1

Intel hat die erste Generation an Bay-Trail-Atoms eingestellt und zugleich verbesserte Versionen vorgestellt. Die Modelle mit C0-Stepping bieten höhere GPU-Taktraten und überarbeitete USB-Ports.

Artikel veröffentlicht am ,
Die-Shot des Valleyview-SoC
Die-Shot des Valleyview-SoC (Bild: Intel)

Die Atom-Modelle Z3770, 3770D, Z3740 und Z3740D verschickt Intel noch bis zum 10. April 2015, danach sind die für Smartphones und Tablets gedachten SoCs nicht mehr erhältlich. Dies geht aus einer Mitteilung (Product Change Notification vom 9. April 2014) von Intel an PC-Hersteller hervor. Daher verbauen einige bereits die neuen Atom-Modelle im überarbeiteten C0-Stepping, die bei gleicher Scenario Design Power höher takten und einen robusteren USB bieten.

  • Der Atom Z3795 ist das schnellste Bay-Trail-SoC für Tablets. (Bild: Intel)
Der Atom Z3795 ist das schnellste Bay-Trail-SoC für Tablets. (Bild: Intel)
Stellenmarkt
  1. VIVAVIS AG, Koblenz, Ettlingen
  2. BIPSO GmbH, Singen

Gleich neun neue Atom-SoCs mit unterschiedlicher Kernanzahl stehen zur Auswahl, Lenovo beispielsweise hat das Thinkpad 10 mit dem Atom Z3795 ausgestattet. Dieser unterstützt ausschließlich Windows 8.1 und ist für Tablets mit 32 und 64 Bit OS gedacht. Die integrierte Grafikeinheit taktet mit bis zu 778 statt nur 667 MHz wie beim älteren Atom Z3770. Das ist wichtig für hochauflösende Displays.

Die Modelle mit einem D-Suffix unterstützen 2 GByte DDR3L-Arbeitsspeicher und eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln, die ohne Suffix hingegen 4 GByte LPDDR3 und 2.560 x 1.440 Bildpunkte. Die Atom-SoCs Z3735E und Z3735G adressieren nur 1 GByte per 32-Bit-Interface, die Auflösung ist auf 1.280 x 800 Pixel beschränkt. Dafür eignen sich alle SoCs außer dem Atom Z3795 für Windows 8.1 (32 Bit) und Android-Geräte, die CPU-Geschwindigkeit steigt verglichen mit den älteren Modellen nicht an.

Das C0- statt der B-Steppings sorgt für Veränderungen bei den USB-Ports, die zuverlässiger aus dem Standby aufwachen und beim Laden eine höhere Leistung liefern sollen. Die 2.0-Anschlüsse stellen hierfür laut Intel mehr Strom bereit, Zahlen liegen nicht vor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Gaming-Monitore, LG- & Sony-TVs, Xiaomi-Smartphones, Bosch Professional uvm. zu Bestpreisen)
  2. (u. a. PS4 Pro 1TB für 329,52€, Sandisk Extreme Pro micro-SDXC 128GB für 16,57€, Crucial...
  3. (u. a. Find X2 Neo 256GB 6,5 Zoll für 439,99€, Watch 41 mm Smartwatch für 179,99€)

Anonymer Nutzer 12. Apr 2014

Da die Intel-Atom-Mikroarchitektur bereits vor 6 Jahren (Diamondville,2006) um einen x64...

paris 11. Apr 2014

das fehlt im markt.

paris 11. Apr 2014

die baytrails sind gut geeignet - aber für energieeffizient+sicher+günstig für nas ist...


Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion - Fazit

Mit Legion liefert Ubisoft das bisher mit Abstand beste Watch Dogs ab.

Watch Dogs Legion - Fazit Video aufrufen
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


    Covid-19: So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich
    Covid-19
    So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich

    Das Forschungszentrum Jülich hat ein Vorhersagetool für Corona-Neuinfektionen programmiert. Projektleiter Gordon Pipa hat uns erklärt, wie es funktioniert.
    Ein Bericht von Boris Mayer

    1. Top 500 Deutscher Supercomputer unter den ersten zehn
    2. Hochleistungsrechner Berlin und sieben weitere Städte bekommen Millionenförderung
    3. Cineca Leonardo Nvidias A100 befeuert 10-Exaflops-AI-Supercomputer

      •  /