• IT-Karriere:
  • Services:

Baukasten: Spieleplattform Roblox startet auf Deutsch

Vor allem bei jüngeren Spielern in den USA und anderen Teilen der Welt hat der an Minecraft erinnernde Casual-Games-Baukasten Roblox enormen Erfolg. Jetzt gibt es eine deutsche Version, die Chefin der USK hilft bei der Sicherheit.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Roblox
Artwork von Roblox (Bild: Roblox)

Das kalifornische Unternehmen Roblox hat eine deutsche und französische Version seiner gleichnamigen Plattform für Casual Games eröffnet. Gleichzeitig kündigte das Unternehmen an, dass Elisabeth Secker, die Geschäftsführerin der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK), nun Mitglied im Beratungsausschuss zu Vertrauen und Sicherheit ist. Sicherheit ist für Roblox wichtig, weil die Plattform sich vor allem an jüngere Spieler richtet.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  2. Medion AG, Essen

Hierzulande ist Roblox noch weitgehend unbekannt, weltweit hat das Portal nach Betreiberangaben aber rund 90 Millionen aktive Mitglieder. Die Nutzer können mit einer einfachen Programmierumgebung eigene Spiele entwickeln und sie innerhalb von Roblox anderen zur Verfügung stellen. Die Auswahl der besten Spiele erfolgt über Charts und Empfehlungslisten.

Dazu kommen viele Funktionen, die aus sozialen Netzwerken bekannt sind, etwa Freundeslisten. Für Sicherheit sorgen Algorithmen und Moderatoren, die jeden Chat unter anderem nach problematischen Wörtern untersuchen. Eltern können den Zugriff ihrer Kinder auf den Chat und auf bestimmte Spiele blockieren. Außerdem sorgt eine Avatar-Kleiderprüfung dafür, dass alle Spieler in den Games angemessen angezogen sind und nicht etwa nackt durch die virtuellen Welten spazieren.

Der Zugang zu Roblox ist grundsätzlich kostenlos, besondere Mitgliedschaften mit erweiterten Möglichkeiten kosten bis zu rund 22 Euro im Monat. Die Ingame-Währung für Mikrotransaktionen ist erspielbar, aber auch für Beträge ab rund einem Euro erhältlich. Ein Teil der Einnahmen fließt wieder zurück zur Community: Die Schöpfer der Casual Games können in ihren Werken virtuelle Gegenstände verkaufen oder auf sonstige Art für Einnahmen sorgen, an denen sie beteiligt werden.

Das Unternehmen generiert außerdem Umsatz mit (echten) Spielzeugfiguren, die über Codes ebenfalls Zugriff auf virtuelle Objekte ermöglichen; auch an den Einnahmen, die auf diesem Weg generiert werden, verdienen die Schöpfer der Spiele. Roblox ist für iOS, Android, Xbox One und Windows-PC verfügbar, eine Fassung für die Playstation 4 soll demnächst folgen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Asus XG248Q LED-Monitor 389,00€ (Bestpreis!), Emtec SSD 120 GB 15,79€, Xiaomi...
  2. (u.a. Samsung Galaxy Tab A für 195,00€, Huawei MediaPad M5 Lite für 189,00€, Lenovo Tab E10...
  3. 899,00€ (Bestpreis!)
  4. 99,99€

Pampersfox 08. Apr 2019

Roblox hatte schon lange viele deutsche Spieler. Die Oberfläche war auf deutsch, und...


Folgen Sie uns
       


Pocketalk Übersetzer - Test

Mit dem Pocketalk können wir gesprochene Sätze in eine andere Sprache übersetzen lassen. Im Test funktioniert das gut, allerdings macht Pocketalk auch nicht viel mehr als gängige und kostenlose Übersetzungs-Apps.

Pocketalk Übersetzer - Test Video aufrufen
Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
Macbook Pro 16 Zoll im Test
Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
  2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
  3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

    •  /