• IT-Karriere:
  • Services:

Was tun, wenn es brennt?

Störmer hält das Thema Brandschutz für überbewertet. Bei einem Brand sei es in einem Gebäude aus Holz oder einem aus Beton viel sicherer als in einem aus Stahl. Das stürze als Erstes ein.

Stellenmarkt
  1. cadooz GmbH, Hamburg
  2. Advantest Europe GmbH, Böblingen

Bis eine Holzstütze so weit verbrannt ist, dass sie ihre Statik verliert, dauert es viel länger. Aber natürlich müssen Vorkehrungen getroffen werden. So dient auch die Glasfassade dem Brandschutz. Und natürlich wird in der Wildspitze eine Sprinkleranlage eingebaut.

Ein bisschen Holz darf abbrennen

Ein Holzhaus werde auf Abbrand gerechnet, erklärt Störmer: "Die Statik der Decke und des Holzgerüstes muss wenigstens 120 Minuten halten. Bis dahin geht man davon aus, dass entweder über Sprinkleranlagen oder von der Feuerwehr der Brand gelöscht ist. Im Prinzip bleibt das Holz als statisches Element stehen. Es darf etwa sechs, sieben Zentimeter rundherum abbrennen."

Hinzu kommt der Effekt, dass durch ein sehr heißes Feuer die oberste Holzschicht zwar verbrennt; aber dabei entsteht Holzkohle, die das Feuer aufhält. Eine Holzdecke sei deshalb so sicher wie eine aus Beton, resümiert er. Die wahren Probleme beim Holzbau seien Feuchtigkeit, Lärmschutz und Schwingungen.

Lärm und Schwingungen lassen sich durch Gewicht beseitigen. Auf die Holzplatten wird jeweils eine etwa zehn Zentimeter dicke Schüttung als Auflast oder Estrich aufgebracht. Das verhindert, dass das Holz schwingt und - anders als im Altbau - die Tritte der Bewohner im Stockwerk darunter zu hören sind. Es wurden auch andere Materialien zur Schwingungsdämpfung erwogen, beispielsweise Sand oder Lehm.

Vor Ort werden Fertigteile montiert

Bauen mit Holz unterscheidet sich stark vom herkömmlichen Bauen. "Ich kann nicht wie im Beton- oder Mauerwerksbau auf die Baustelle gehen und sagen: 'Nehmt die Wand mal wieder weg, die möchte ich noch um 20 cm verschieben", erzählt Störmer. Denn auf der Baustelle passiere nicht viel: Dorthin werden aus der Fabrik Fertigteile geliefert: komplett fertige Decken oder Wände, bis zu 24 cm dick, mit Leitungen, Steckdosen, Fenstern, die vor Ort nur eingesetzt und montiert werden müssen.

Vorteil ist, dass ein Holzhaus schneller fertig ist als ein konventionell gebautes. Die Anwohner der Baustelle wird es freuen. Da es keine nachträglichen Änderungen mehr geben kann, bleibt es auch bei den Kosten und der Zeit, die veranschlagt waren. Ein Fiasko, wie bei der Hamburger Elbphilharmonie wird es nicht geben: Der Bau dauerte sechs Jahre länger und kostete rund zehn Mal so viel wie ursprünglich veranschlagt.

Erneuerbare Energien und Klimaschutz: Hintergründe - Techniken und Planung - Ökonomie und Ökologie - Energiewende (Deutsch)

Auf die Planung kommt es an

Viel mehr Aufwand ist dafür vorab notwendig: Der Bau muss bis ins kleinste Detail geplant werden. Erst wenn die Planung komplett abgeschlossen ist, geht es an die Umsetzung. Das erfordere Umdenken beim Bauherrn: Er müsse sich am Anfang einbringen und sich dann zurücknehmen, weil Änderungen nicht mehr möglich seien. "Für einen Holzbau muss ich am Anfang eine perfekte Planung machen", sagt Störmer. Alle Pläne werden in einer 3D-Software gezeichnet. Die 3D-Dateien werden dann ans Sägewerk geliefert und dort in die Maschinen geladen. Die sägen dann auf Millimeter genau das, was geplant wurde.

Für die Architekten bedeutet das eine längere Planungsphase. An der Wildspitze hätten sie zweieinhalb Jahre gearbeitet, erzählt Störmer. Er ist sich aber sicher, dass es bei künftigen Projekten dieser Art weniger lange dauern wird. Sein Resümee: Die Planungszeit sei doppelt so lang, die Bauzeit hingen nur halb so lang.

Weiterer Nachteil ist, dass Holzbau derzeit teurer ist als der konventionelle.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Holzbau gegen den KlimawandelWo Holzbauten stehen 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. be quiet! Straight Power 11 Platinum 850Watt PC-Netzteil für 154,90€, Heitronic...
  2. 172,90€
  3. (u. a. Razer Basilisk Ultimate Wireless Gaming-Maus und Mouse Dock für 129€, Asus ROG Strix G17...
  4. (u. a. Samsung GQ65Q80T 65 Zoll QLED für 1.199€, Corsair HS60 Over-ear-Gaming-Headset Carbon...

Chris33 23. Okt 2020

Es stimmt, dass bei Holz (je nach Verarbeitungsart, also wie homogen das entstehende...

brainslayer 19. Okt 2020

ahso. fahr mal nach rom und schau dir das panteon an. das ist aus beton und es gibt noch...

martinalex 19. Okt 2020

das stimmt allerdings nur wenn alle Bäume etwa gleich alt sind. Wenn man sich einen...

Lacrimula 15. Okt 2020

Mittels Hmtl-Befehl, wie bspw.: Golem URL=https://www.golem.de] Golem https://www...

mxcd 15. Okt 2020

*love* Danke, dass Ihr sowas ernst nehmt.


Folgen Sie uns
       


Returnal - Fazit

Im Video stellt Golem.de das Actionspiel Returnal vor.

Returnal - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /