Was tun, wenn es brennt?

Störmer hält das Thema Brandschutz für überbewertet. Bei einem Brand sei es in einem Gebäude aus Holz oder einem aus Beton viel sicherer als in einem aus Stahl. Das stürze als Erstes ein.

Stellenmarkt
  1. SAP Key User (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. IT-Operator (m/w/d)
    nexnet GmbH, Berlin
Detailsuche

Bis eine Holzstütze so weit verbrannt ist, dass sie ihre Statik verliert, dauert es viel länger. Aber natürlich müssen Vorkehrungen getroffen werden. So dient auch die Glasfassade dem Brandschutz. Und natürlich wird in der Wildspitze eine Sprinkleranlage eingebaut.

Ein bisschen Holz darf abbrennen

Ein Holzhaus werde auf Abbrand gerechnet, erklärt Störmer: "Die Statik der Decke und des Holzgerüstes muss wenigstens 120 Minuten halten. Bis dahin geht man davon aus, dass entweder über Sprinkleranlagen oder von der Feuerwehr der Brand gelöscht ist. Im Prinzip bleibt das Holz als statisches Element stehen. Es darf etwa sechs, sieben Zentimeter rundherum abbrennen."

Hinzu kommt der Effekt, dass durch ein sehr heißes Feuer die oberste Holzschicht zwar verbrennt; aber dabei entsteht Holzkohle, die das Feuer aufhält. Eine Holzdecke sei deshalb so sicher wie eine aus Beton, resümiert er. Die wahren Probleme beim Holzbau seien Feuchtigkeit, Lärmschutz und Schwingungen.

Golem Akademie
  1. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    16.–17. Dezember 2021, virtuell
  2. PowerShell Praxisworkshop: virtueller Vier-Tage-Workshop
    20.–23. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Lärm und Schwingungen lassen sich durch Gewicht beseitigen. Auf die Holzplatten wird jeweils eine etwa zehn Zentimeter dicke Schüttung als Auflast oder Estrich aufgebracht. Das verhindert, dass das Holz schwingt und - anders als im Altbau - die Tritte der Bewohner im Stockwerk darunter zu hören sind. Es wurden auch andere Materialien zur Schwingungsdämpfung erwogen, beispielsweise Sand oder Lehm.

Vor Ort werden Fertigteile montiert

Bauen mit Holz unterscheidet sich stark vom herkömmlichen Bauen. "Ich kann nicht wie im Beton- oder Mauerwerksbau auf die Baustelle gehen und sagen: 'Nehmt die Wand mal wieder weg, die möchte ich noch um 20 cm verschieben", erzählt Störmer. Denn auf der Baustelle passiere nicht viel: Dorthin werden aus der Fabrik Fertigteile geliefert: komplett fertige Decken oder Wände, bis zu 24 cm dick, mit Leitungen, Steckdosen, Fenstern, die vor Ort nur eingesetzt und montiert werden müssen.

Vorteil ist, dass ein Holzhaus schneller fertig ist als ein konventionell gebautes. Die Anwohner der Baustelle wird es freuen. Da es keine nachträglichen Änderungen mehr geben kann, bleibt es auch bei den Kosten und der Zeit, die veranschlagt waren. Ein Fiasko, wie bei der Hamburger Elbphilharmonie wird es nicht geben: Der Bau dauerte sechs Jahre länger und kostete rund zehn Mal so viel wie ursprünglich veranschlagt.

Erneuerbare Energien und Klimaschutz: Hintergründe - Techniken und Planung - Ökonomie und Ökologie - Energiewende (Deutsch)

Auf die Planung kommt es an

Viel mehr Aufwand ist dafür vorab notwendig: Der Bau muss bis ins kleinste Detail geplant werden. Erst wenn die Planung komplett abgeschlossen ist, geht es an die Umsetzung. Das erfordere Umdenken beim Bauherrn: Er müsse sich am Anfang einbringen und sich dann zurücknehmen, weil Änderungen nicht mehr möglich seien. "Für einen Holzbau muss ich am Anfang eine perfekte Planung machen", sagt Störmer. Alle Pläne werden in einer 3D-Software gezeichnet. Die 3D-Dateien werden dann ans Sägewerk geliefert und dort in die Maschinen geladen. Die sägen dann auf Millimeter genau das, was geplant wurde.

Für die Architekten bedeutet das eine längere Planungsphase. An der Wildspitze hätten sie zweieinhalb Jahre gearbeitet, erzählt Störmer. Er ist sich aber sicher, dass es bei künftigen Projekten dieser Art weniger lange dauern wird. Sein Resümee: Die Planungszeit sei doppelt so lang, die Bauzeit hingen nur halb so lang.

Weiterer Nachteil ist, dass Holzbau derzeit teurer ist als der konventionelle.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Holzbau gegen den KlimawandelWo Holzbauten stehen 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Chris33 23. Okt 2020

Es stimmt, dass bei Holz (je nach Verarbeitungsart, also wie homogen das entstehende...

brainslayer 19. Okt 2020

ahso. fahr mal nach rom und schau dir das panteon an. das ist aus beton und es gibt noch...

martinalex 19. Okt 2020

das stimmt allerdings nur wenn alle Bäume etwa gleich alt sind. Wenn man sich einen...

Lacrimula 15. Okt 2020

Mittels Hmtl-Befehl, wie bspw.: Golem URL=https://www.golem.de] Golem https://www...

mxcd 15. Okt 2020

*love* Danke, dass Ihr sowas ernst nehmt.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Softwarepatent
Uraltpatent könnte Microsoft Millionen kosten

Microsoft hat eine Klage um ein Software-Patent vor dem BGH verloren. Das Patent beschreibt Grundlagentechnik und könnte zahlreiche weitere Cloud-Anbieter betreffen.
Ein Bericht von Stefan Krempl

Softwarepatent: Uraltpatent könnte Microsoft Millionen kosten
Artikel
  1. Krypto: Angeblicher Nakamoto darf 1,1 Millionen Bitcoin behalten
    Krypto
    Angeblicher Nakamoto darf 1,1 Millionen Bitcoin behalten

    Ein Gericht hat entschieden, dass Craig Wright der Familie seines Geschäftspartners keine Bitcoins schuldet - kommt jetzt der Beweis, dass er Satoshi Nakamoto ist?

  2. Fusionsgespräche: Orange und Vodafone wollten zusammengehen
    Fusionsgespräche
    Orange und Vodafone wollten zusammengehen

    Die führenden Netzbetreiber in Europa wollen immer wieder eine Fusion. Auch aus den letzten Verhandlungen wurde jedoch bisher nichts.

  3. Spielfilm: Matrix trifft Unreal Engine 5
    Spielfilm
    Matrix trifft Unreal Engine 5

    Ist der echt? Neo taucht in einem interaktiven Programm auf Basis der Unreal Engine 5 auf. Der Preload ist bereits möglich.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Weihnachtsgeschenkt (u. a. 3 Spiele kaufen, nur 2 bezahlen) • PS5 & Xbox Series X mit o2-Vertrag bestellbar • Apple Days bei Saturn (u. a. MacBook Air M1 949€) • Switch OLED 349,99€ • Saturn-Advent: HP Reverb G2 + Controller 499,99€ • Logitech MX Keys Mini 89,99€ [Werbung]
    •  /