Abo
  • Services:

Battles Kingdom: Online-Total-War geht in die offene Beta

Die PC-Version der nur online spielbaren Aufbau- und Strategiemischung Total War Battles Kingdom hat laut Entwicklerstudio Creative Assembly den Sprung in die offene Beta geschafft.

Artikel veröffentlicht am ,
Total War Battles Kingdom
Total War Battles Kingdom (Bild: Creative Assembly)

Das im 10. Jahrhundert angesiedelte Total War Battles Kingdom steht ab sofort auf Steam als grundsätzlich kostenloser Download für Windows-PCs bereit. Offiziell handelt es sich um die Open Beta des Aufbau- und Strategiemixes, letztlich dürfte es sich um den Soft Launch handeln - so gut wie alle Firmen veröffentlichen derartige Free-to-Play-Titel inzwischen als offene Beta.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Später sollen auch Versionen für OS X, Tablets und Smartphones unter iOS und Android folgen. Der nahtlose Wechsel von Plattform zu Plattform soll möglich sein.

In Battles Kingdom landet der Spieler im England des 10. Jahrhunderts, wo er ein Königreich aufbauen und seine Armee gegen benachbarte Herrscher ins Feld führen kann. Das Spiel erinnert an Aufbauspiele wie Die Siedler Online, allerdings sind die Schlachten für diese Art von Titel recht komplex und erinnern deutlich an Total War - allerdings mit wesentlich weniger Teilnehmern.

Per Menü lassen sich die Hexfelder absenken oder anheben - dadurch lässt sich die riesige Bitmap-Welt sogar dynamisch unter Wasser setzen. Vor Kämpfen kann der Spieler seine Truppen sortieren und auf die Feinde gegenüber abstimmen. So lässt sich etwa verhindern, dass Lanzenträger direkt auf die Kavallerie stoßen. Wenn es dann losgeht, laufen die Armeen aufeinander zu und tragen die Kämpfe aus.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

elgooG 13. Apr 2015

/+1


Folgen Sie uns
       


Nuraphone Kopfhörer- Test

Der Nuraphone bietet einen automatischen Hörtest, der den Frequenzgang des Kopfhörers je nach Nutzer unterschiedlich einstellt. Die Klangqualität des ungewöhnlichen Kopfhörers hat Golem.de im Test überzeugt.

Nuraphone Kopfhörer- Test Video aufrufen
Key-Reseller: Das umstrittene Geschäft mit den günstigen Gaming-Keys
Key-Reseller
Das umstrittene Geschäft mit den günstigen Gaming-Keys

Computerspiele zum Superpreis - ist das legal? Die Geschäftspraktiken von Key-Resellern wie G2A, Gamesrocket und Kinguin waren jahrelang umstritten, mittlerweile scheint die Zeit der Skandale vorbei zu sein. Doch Entwickler und Publisher sind weiterhin kritisch.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper und Sönke Siemens


    Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
    Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
    Tolles teures Teil - aber für wen?

    Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
    2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

    Lift Aircraft: Mit Hexa können auch Fluglaien abheben
    Lift Aircraft
    Mit Hexa können auch Fluglaien abheben

    Hexa ist ein Fluggerät, das ähnlich wie der Volocopter, von 18 Rotoren angetrieben wird. Gesteuert wird das Fluggerät per Joystick - von einem Piloten, der dafür keine Ausbildung oder Lizenz benötigt.

    1. Plimp Egan Airships verleiht dem Luftschiff Flügel
    2. Luftfahrt Irische Luftaufsicht untersucht Ufo-Sichtung
    3. Hoher Schaden Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug

      •  /