Abo
  • Services:

Battleline Steel Warfare: Kampf um die Frontverlaufslinie

Action mit Panzern und globale Strategie wird es bei Battleline Steel Warfare von Bandai Namco geben. Das Free-to-Play-Spiel soll bereits im November 2014 in die Beta gehen.

Artikel veröffentlicht am ,
Battleline Steel Warfare
Battleline Steel Warfare (Bild: Bandai Namco)

Der Kampf um den Frontverlauf - angezeigt durch eine Linie, die Battleline - steht in Battleline Steel Warfare im Mittelpunkt. Spieler können die Markierung in Multiplayer-Partien mit ihren Panzern verschieben und so ihr Gebiet vergrößern: Das ist der Grundgedanke in dem Free-to-Play-Titel, der momentan im Auftrag von Bandai Namco bei den Creat Studios in Canton (US-Bundesstaat Massachusetts) entsteht.

Stellenmarkt
  1. STW Sensor-Technik Wiedemann GmbH, Kaufbeuren
  2. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München

Parallel zu den Gefechten auf den Schlachtfeldern soll es einen globalen Strategiemodus geben, in dem Divisionen - so heißen die Gilden in Battleline - auf der Weltkarte erst Länder und dann ganze Kontinente für sich erobern.

Welche Panzer aus welchen Ländern in dem Spiel vorkommen, ist noch nicht im Detail bekannt. Bestätigt sind bislang nur der sowjetische T34 und der US-Tank M1A1. Der offene Betatest soll im November 2014 beginnen. Anmeldungen sind auf der offiziellen Webseite bereits jetzt möglich.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (nur für Prime-Mitglieder)

Icestorm 14. Okt 2014

Das kommt mir im Video reichlich hektisch rüber. Da ist mir World of Tanks lieber.


Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

    •  /