Abo
  • Services:
Anzeige
Spieler am Enterhaken in Battlefield Hardline
Spieler am Enterhaken in Battlefield Hardline (Bild: Electronic Arts)

Verfügbarkeit und Fazit

Die Open Beta von Battlefield Hardline geht vom 3. bis zum 8. Februar. Der Client ist unter Windows über Origin zu beziehen. Auf der Playstation 3 und 4 sowie der Xbox One kann er im jeweiligen Marktplatz heruntergeladen werden.

Fazit

Der Multiplayer-Modus von Battlefield Hardline hat mir beim zweiten Anspielen wieder Spaß gemacht - nicht mehr als Battlefield 4, wenn es funktioniert, aber auch nicht weniger. Die bewährten Stärken, die primär mit der Engine und dem Spielprinzip zu tun haben, spielt auch der Hardline-Multiplayer gelungen aus. Die Spielmodi Heist, Hotwire und Conquest unterscheiden sich in ihrer Dynamik außerdem deutlich. Da müsste für viele Spieler etwas dabei sein. Mir hat das Kapern der Autos im Modus Hotwire mit dem anschließenden Katz-und-Maus-Spiel am meisten Freude bereitet.

Anzeige

Wie gut Hardline die Community über lange Zeit halten kann, lässt sich auch nach dem zweiten Probespielen noch nicht voraussagen. Wirklich wichtig ist, dass die Server stabil laufen und Electronic Arts die Community nicht zu schnell mit kostenpflichtigen Erweiterungen und Ingame-Monetarisierung spaltet.

Wir bleiben dabei: Der spannendere Teil von Hardline wird die actionreiche und atmosphärische Solokampagne. Sie verspricht durch die spielerischen Umsetzungen des Polizisten-Daseins und das recht unverbrauchte Szenario mehr Neues. Der Multiplayer ist dagegen eher altbewährt - ein kostenloses Probespiel in der Beta aber allemal wert.

 Mit Vollgas an die Punkte

eye home zur Startseite
Crass Spektakel 09. Feb 2015

Mein erstes Battlefield war BF42. Habs zum Vollpreis gekauft und später die Addons vom...

Rababer 06. Feb 2015

Du hast nicht mal EINEN Satz, von irgendeiner Early Access, jemals gelesen, oder ? Es...

Rababer 06. Feb 2015

Theoretisch ist es egal ob man seid, oder seit schreibt.

cypeak 05. Feb 2015

das einzige was mich interessiert ist ob ea da noch an origin festhällt. denn das kommt...

StefanWisi 04. Feb 2015

100% Agree ... dank Arbeit hab ich fast nichts für die Games im Origin Account ausgeben...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, Hannover
  3. über Ratbacher GmbH, Raum Saarlouis
  4. Groz-Beckert KG, Albstadt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Bastille Day, Sicario, Leon der Profi)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Hauptversammlung

    Rocket Internet will eine Bank sein

  2. Alphabet

    Google-Chef verdient 200 Millionen US-Dollar

  3. Analysepapier

    Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation

  4. Apple

    Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen

  5. Underground Actually Free

    Amazon beendet Programm mit komplett kostenlosen Apps

  6. Onlinelexikon

    Türkische Behörden sperren Zugang zu Wikipedia

  7. Straßenverkehr

    Elon Musk baut U-Bahn für Autos

  8. Die Woche im Video

    Mr. Robot und Ms MINT

  9. Spülbohrverfahren

    Deutsche Telekom "spült" ihre Glasfaserkabel in die Erde

  10. Privacy Phone

    John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mario Kart 8 Deluxe im Test: Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo
Mario Kart 8 Deluxe im Test
Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo
  1. Hybridkonsole Nintendo verkauft im ersten Monat 2,74 Millionen Switch
  2. Nintendo Switch Verkaufszahlen in den USA nahe der Millionengrenze
  3. Nintendo Von Mario-Minecraft bis zu gelben dicken Joy-Cons

Bonaverde: Von einem, den das Kaffeerösten das Fürchten lehrte
Bonaverde
Von einem, den das Kaffeerösten das Fürchten lehrte
  1. Google Alphabet macht weit über 5 Milliarden Dollar Gewinn
  2. Insolvenz Weniger Mitarbeiter und teure Supportverträge bei Protonet
  3. Jungunternehmer Über 3.000 deutsche Startups gingen 2016 pleite

Noonee: Exoskelett ermöglicht Sitzen ohne Stuhl
Noonee
Exoskelett ermöglicht Sitzen ohne Stuhl

  1. Re: Ist die Telekom endlich mal aufgewacht?!

    spezi | 16:46

  2. Re: 40.000 EUR.

    uselessdm | 16:38

  3. Re: was hat google in letzter zeit weiter erreicht?

    Umaru | 16:37

  4. Re: Abgehoben

    Umaru | 16:36

  5. Re: Glücklich auch ohne Amazon

    AmpMan | 16:33


  1. 13:08

  2. 12:21

  3. 15:07

  4. 14:32

  5. 13:35

  6. 12:56

  7. 12:15

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel