Abo
  • Services:
Anzeige
Spieler am Enterhaken in Battlefield Hardline
Spieler am Enterhaken in Battlefield Hardline (Bild: Electronic Arts)

Mit Vollgas an die Punkte

Dustbowl erinnert durch die Weitläufigkeit und viel offenes Terrain an klassische Battlefield-2-Maps wie Daqing Oilfields oder Mashtuur City. Hier darf erstmals auch der Spielmodus Hotwire ausprobiert werden. In Hotwire verdienen die Kriminellen Punkte, indem sie vier Autos erobern und so lange wie möglich damit herumfahren.

Den Cops wird es künstlich erschwert, die Bösen aufzuhalten, da ihnen der Zugriff auf Minen und Raketenwerfer verwehrt bleibt. Nach etwas Eingewöhnungszeit gelingt es, eine Route abseits des Geballers im Zentrum ausfindig zu machen, entspannt Runden zu drehen und fleißig Punkte für das Team zu sammeln. Zugegeben: Es gibt nicht gerade einen Adrenalinschub, macht aber Spaß - besonders der Erfolg am Ende der etwa 15-minütigen Partie.

Anzeige

Wer gern verschanzt als Infanterie kämpft, kommt wohl eher beim Heist auf seine Kosten. Der Bankraub, bei dem anschließend die Beute in Sicherheit gebracht werden muss, spielt sich vollkommen anders. Hier kommen auch häufiger die neuen Gadgets wie der Enterhaken zum Einsatz, mit dem der Spieler schnell an begehrte Sniper-Punkte gelangt.

Extramodi für E-Sports

Noch nicht in der Beta verfügbar sind die Modi Rescue und Crosshair. Diese für E-Sportler erdachten Wettbewerbe fokussieren sich auf kleinere Teams. Über deren endgültige Spieleranzahl schweigen sich die Entwickler noch aus. Erst einmal wollen sie den klassischen Multiplayer-Modus und die Solokampagne fertigstellen. Dafür hoffen sie auch auf Informationen von Spielern aus der offenen Beta.

Steve Papoutsis, General Manager von Visceral Games, sagt: "Es gibt nichts Wertvolleres für unser Team als die Beziehung zu unserer Community." Ihr Feedback habe bereits geholfen, Hardline viel besser zu machen. "Wir wollen, dass alle wie verrückt die Beta spielen und vertrauen darauf, dass sie weiterhin Feedback geben und wir das Feintuning vorantreiben können."

 Battlefield Hardline Beta angespielt: Sechs Tage Feintuning mit der CommunityVerfügbarkeit und Fazit 

eye home zur Startseite
Crass Spektakel 09. Feb 2015

Mein erstes Battlefield war BF42. Habs zum Vollpreis gekauft und später die Addons vom...

Rababer 06. Feb 2015

Du hast nicht mal EINEN Satz, von irgendeiner Early Access, jemals gelesen, oder ? Es...

Rababer 06. Feb 2015

Theoretisch ist es egal ob man seid, oder seit schreibt.

cypeak 05. Feb 2015

das einzige was mich interessiert ist ob ea da noch an origin festhällt. denn das kommt...

StefanWisi 04. Feb 2015

100% Agree ... dank Arbeit hab ich fast nichts für die Games im Origin Account ausgeben...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. L'TUR Tourismus AG, Baden-Baden
  2. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  3. SCHIFFL GmbH & Co. KG, Hamburg
  4. CCV Deutschland GmbH, Au i.d. Hallertau


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Globalfoundries

    AMD nutzt künftig die 12LP-Fertigung

  2. Pocketbeagle

    Beaglebone passt in die Hosentasche

  3. Fifa 18 im Test

    Kick mit mehr Taktik und mehr Story

  4. Trekstor

    Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro

  5. Apple

    4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV

  6. Bundesgerichtshof

    Keine Urheberrechtsverletzung durch Google-Bildersuche

  7. FedEX

    TNT verliert durch NotPetya 300 Millionen US-Dollar

  8. Arbeit aufgenommen

    Deutsches Internet-Institut nach Weizenbaum benannt

  9. Archer CR700v

    Kabelrouter von TP-Link doch nicht komplett abgesagt

  10. QC35 II

    Bose bringt Kopfhörer mit eingebautem Google Assistant



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

  1. Mobileye hat die Zusammenarbeit beendet...

    johnDOE123 | 08:31

  2. Re: die hätten vor dem unfähigen LG Köln klagen...

    Arestris | 08:29

  3. Re: Vergleich mit Asus Zenbook UX360CA-C4227T

    DeathMD | 08:21

  4. Re: Apple könnte das iPhone auch pünktlich...

    CopyUndPaste | 08:18

  5. Re: Als Android-Nutzer beneide ich euch

    logged_in | 08:09


  1. 08:11

  2. 07:21

  3. 18:13

  4. 17:49

  5. 17:39

  6. 17:16

  7. 17:11

  8. 16:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel