• IT-Karriere:
  • Services:

Verfügbarkeit und Fazit

Battlefield Hardline soll für Xbox 360, Xbox One, Playstation 3, Playstation 4 und den PC erscheinen. Electronic Arts plant die Veröffentlichung für den 21. Oktober 2014.

Ausblick

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Battlefield Hardline hat uns bereits mit der einen tollen Karte in Los Angeles zwei Stunden lang sehr gut unterhalten. Die Spielmodi Heist und Blood Money sind zwar nur für das Battlefield-Universum neu. Das Wichtigste ist aber: Sie machen richtig viel Spaß. Sich durch vertraute Umgebungen ballern, zum Safe vorkämpfen, so viel Geld wie möglich in die Taschen stopfen und dann über das Dach mit dem Helikopter fliehen, das hat uns spontan deutlich besser gefallen als die altbekannten Modi von Battlefield 4.

Aktuell wirkt der Multiplayermodus von Hardline trotzdem noch nicht eigenständig genug. Menüs, Klassenauswahl, Upgradesystem und auch das Schießen und Laufen fühlen sich zu vertraut an, als dass wir wirklich lange in der Bankräuber-Fantasie verweilen. Die großen Teams von 32 Spielern passen auch nicht so recht zu dem gewünschten intimeren Szenario. Obwohl die von uns gespielte Karte kleiner als die in bisherigen Battlefield-Teilen ist, war sie trotzdem sehr weitläufig. Wüssten wir nicht, dass Visceral Games auch an einer Solokampagne für Hardline arbeitet, wäre es auf dem Weg, "nur" eine sehr gute Multiplayer-Erweiterung zu werden.

Wir hoffen, dass die Entwickler mutig sind und sich an kleine Kartenlayouts sowie noch mehr individuelle Gadgets herantrauen. Optional sollte es außerdem möglich sein, alle Fahrzeuge in der Stadt zu nutzen. Sandbox-Elemente wie diese funktionieren auch im Mehrspielermodus von GTA 5 gut und könnten Hardline noch mehr Eigenständigkeit bringen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Bankraub in Los Angeles
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Top-Angebote
  1. 115,99€ (Bestpreis!)
  2. 188,00€
  3. (Spiele bis zu 90% reduziert)

Der_Brüller 16. Jun 2014

Kann man mit dem Enterhaken einen vom Dach holen und an sich heranziehen? Das wär funny ^^

TTX 14. Jun 2014

Hehe wieso fragst du da noch? LAN-Modus ist out :(

mgh 14. Jun 2014

Auch wieder wahr. Naja, bleibt das cineastische Bombastfeuerwerk, oder wie war das...

HierIch 13. Jun 2014

Richtig, weil es weiterhin um Payday geht. Nochmal: der zweite Satz bezieht sich NICHT...

limemodule 13. Jun 2014

Noch kleinere Karten bitte, ist ja nicht so als ob die Battlefield Serie für ihre großen...


Folgen Sie uns
       


iOS 13 ausprobiert

Apple hat iOS 13 offiziell vorgestellt. Die neue Version des mobilen Betriebssystems bringt unter anderem den Dark Mode sowie zahlreiche Verbesserungen einzelner Apps.

iOS 13 ausprobiert Video aufrufen
Star Wars Jedi Fallen Order im Test: Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf
Star Wars Jedi Fallen Order im Test
Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf

Sympathische Hauptfigur plus Star-Wars-Story - da sollte wenig schiefgehen! Nicht ganz: Jedi Fallen Order bietet zwar ein stimmungsvolles Abenteuer. Allerdings kämpfen Sternenkrieger auch mit fragwürdigen Designentscheidungen und verwirrend aufgebauten Umgebungen.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Mi Note 10 im Kamera-Test: Der Herausforderer
Mi Note 10 im Kamera-Test
Der Herausforderer

Im ersten Hands on hat Xiaomis Fünf-Kamera-Smartphone Mi Note 10 bereits einen guten ersten Eindruck gemacht, jetzt ist der Vergleich mit anderen Smartphones dran. Dabei zeigt sich, dass es einen neuen, ernstzunehmenden Konkurrenten unter den besten Smartphone-Kameras gibt.
Von Tobias Költzsch

  1. Mi Note 10 im Hands on Fünf Kameras, die sich lohnen
  2. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  3. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro

Ryzen 9 3950X im Test: AMDs konkurrenzlose 16 Kerne
Ryzen 9 3950X im Test
AMDs konkurrenzlose 16 Kerne

Der Ryzen 9 3950X ist vorerst die Krönung für den Sockel AM4: Die CPU rechnet schneller als alle anderen Mittelklasse-Chips, selbst Intels deutlich teurere Modelle mit 18 Kernen überholt das AMD-Modell locker.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Zen-CPUs AMD nennt konkrete Termine für Ryzen 3950X und Threadripper
  2. Castle Peak AMDs Threadripper v3 sollen am 19. November erscheinen
  3. OEM & China AMD bringt Ryzen 3900 und Ryzen 3500X

    •  /