Abo
  • Services:

Battlefield 4: Neues Update und alte Probleme

Das Entwicklerstudio Dice hat einen weiteren Patch für Battlefield 4 veröffentlicht. Zwar behebt er ein paar größere Bugs - aber in den Foren beschweren sich viele PC-Spieler über bestehende Probleme mit dem Multiplayermodus.

Artikel veröffentlicht am ,
Battlefield 4
Battlefield 4 (Bild: EA)

Das jüngste Update für die PC-Version von Battlefield 4 behebt ein paar grobe Fehler, darunter das in der Community als "One-hit-kill"-Bug bekannte Problem. Es bezeichnet ein Phänomen, bei dem eine einzige Kugel vielfachen Schaden anrichtet. Außerdem ausgebessert wurden Schwierigkeiten mit der Audioausgabe. In den offiziellen Foren hagelt es aber Kritik, weil viele Spieler weiterhin nicht oder nur mit mangelhafter Ablaufgeschwindigkeit im Multiplayermodus antreten können.

Stellenmarkt
  1. Controlware GmbH, München, Ingolstadt
  2. Technische Universität Berlin, Berlin

Teilweise ist dort sogar zu lesen, dass Probleme mit Lags und anderen Verzögerungen schlimmer seien als bislang. Außerdem gibt es offenbar nach wie vor Spieler, die Battlefield 4 gar nicht starten können. Ein Community-Mitarbeiter hat sich im deutschen Forum zu Wort gemeldet und die Schwierigkeiten bestätigt - aber für eine Aussage, wann mit neuen Informationen oder Verbesserungen zu rechnen sei, sei es noch zu früh.

Für Verstimmung in der PC-Community sorgt auch die Tatsache, dass Premium-Spieler seit heute die Erweiterung China Rising herunterladen können, während alle anderen erst ab dem 17. Dezember 2013 Zugriff darauf erhalten.

Neben dem Patch für die PC-Version gibt es ein Update auf Version R13 der Serversoftware. In den kommenden Tagen soll es Fehlerkorrekturen für die Konsolenfassungen geben; eine ursprünglich für heute angekündigte neue PS4-Fassung wurde auf unbestimmte Zeit verschoben.

Battlefield 4 ist seit dem 30. Oktober 2013 erhältlich. Seitdem kämpfen viele Spieler im Multiplayermodus mit den genannten Problemen, dazu kamen auch noch DoS-Angriffe auf die Server-Infrastruktur.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 194,90€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)
  2. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  3. 149€ (Bestpreis!)
  4. täglich neue Deals bei Alternate.de

Anonymer Nutzer 04. Dez 2013

Die 35¤ wären in zB. Steam Sales (Winter Sales) besser angelegt gewesen. Da bekommst du...

Anonymer Nutzer 04. Dez 2013

Klar gibts die! :D Nicht direkt faktisch, aber damit ist ja auch nicht der Zustand "unter...

Trollthewhole 04. Dez 2013

Weis gar nicht was euer Problem ist. Ich bin ehrlich gesagt froh kein Premium zu haben...

Michael H. 04. Dez 2013

Das sind soundbugs die durch bestimmte ausrüstungsteile ausgelöst werden. Ich glaube...

Michael H. 04. Dez 2013

Ich hatte von anfang an kaum schwierigkeiten. Zwar ab und an mal nen kleinen Client oder...


Folgen Sie uns
       


HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018)

HTC hat mit dem U12 Life ein neues Mittelklasse-Smartphone vorgestellt, das besonders durch die gravierte Glasrückseite auffällt. Golem.de konnte sich das Gerät vor dem Marktstart anschauen.

HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

    •  /