Abo
  • Services:
Anzeige
Battlefield 4
Battlefield 4 (Bild: Dice)

Battlefield 4: Neuer Netzcode und weitere Waffen

Battlefield 4
Battlefield 4 (Bild: Dice)

Das Entwicklerstudio Dice kündigt einen umfangreichen Patch für Battlefield 4 an, der neben neuen Waffen und einem weiteren Spielmodus auch spürbare Verbesserungen bei der Technik bringen soll.

Anzeige

Seit ein paar Tagen probiert das Entwicklerstudio Dice auf einigen Testservern von Battlefield 4 aus, wie die PC-Version des Spiels mit Tickraten von 60 oder 120 Hertz läuft - gemeint ist die Frequenz, mit der Server und Client ihre Daten austauschen. Jetzt kündigt Dice an, Ende Mai 2015 einen großen Patch für den Ego-Shooter zu veröffentlichen, in dem eben auch die Stabilität und der Netzcode "signifikant" verbessert sein sollen. Welche Einstellungen konkret von den Testservern übernommen werden, sagen die Entwickler aber noch nicht.

Außerdem soll durch das Update das Balancing aller Waffen grundlegend überarbeitet werden. Und es soll fünf neue geben - darunter eine Assault Rifle. Dazu kommt mit Gun Master ein zusätzlicher Multiplayermodus, der bislang nur aus einer Erweiterung für Battlefield 3 bekannt ist. Er orientiert sich an Team Deathmatch, allerdings bekommt ein Spieler für zwei Abschüsse nacheinander eine neue Waffe. Der Patch soll für alle Plattformen erscheinen, die angekündigten Verbesserungen bei der Technik wird es natürlich nur am PC geben.


eye home zur Startseite
moshabota1 18. Mai 2015

du bist auch ein battlefield hardline spieler

moshabota1 18. Mai 2015

du akzeptierst also 120¤ für einen unfertigen flop. gut das ich es nach dem metro remake...

Randalmaker 18. Mai 2015

Auf Nahdistanz sind die tatsächlich sehr gut, aber Muni-Verbrauch ist massiv und auf...

Zearom 18. Mai 2015

Klar kann die AN94 auch Dauerfeuer - nutzen bringt dieser Modus nur nicht. Die An94...

timo.seikel 18. Mai 2015

von 3 auf 2. Sniper bleiben so wie sie sind. Die compact 45 macht ja auch 36.6 max dmg...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. hmp Heidenhain-Microprint GmbH, Berlin
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. mobileX AG, München
  4. Westermann Gruppe, Braunschweig


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 129,99€
  2. 25,99€
  3. 10,89€

Folgen Sie uns
       


  1. Adobe

    Die Flash-Ära endet 2020

  2. Falscher Schulz-Tweet

    Junge Union macht Wahlkampf mit Fake-News

  3. BiCS3 X4

    WDs Flash-Speicher fasst 96 GByte pro Chip

  4. ARM Trustzone

    Google bescheinigt Android Vertrauensprobleme

  5. Überbauen

    Telekom setzt Vectoring gegen Glasfaser der Kommunen ein

  6. Armatix

    Smart Gun lässt sich mit Magneten hacken

  7. SR5012 und SR6012

    Marantz stellt zwei neue vernetzte AV-Receiver vor

  8. Datenrate

    Vodafone weitet 500 MBit/s im Kabelnetz aus

  9. IT-Outsourcing

    Schweden kaufte Clouddienste ohne Sicherheitsprüfung

  10. Quantengatter

    Die Bauteile des Quantencomputers



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kryptowährungen: Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
Kryptowährungen
Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
  1. Linux-Distributionen Mehr als 90 Prozent der Debian-Pakete reproduzierbar
  2. Die Woche im Video Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole
  3. Kryptowährung Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

IETF Webpackage: Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
IETF Webpackage
Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
  1. IETF Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken
  2. IETF DNS wird sicher, aber erst später
  3. IETF Wie TLS abgehört werden könnte

Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test: 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test
240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  3. Gaming-Bildschirme Freesync-Displays von Iiyama und Viewsonic

  1. Re: Infrastruktur ist Aufgabe der Gemeinschaft

    Eswil | 06:26

  2. Re: Paradigmenwechsel in Sachen K.I.

    hw75 | 05:34

  3. Re: Wie viel Menschen klicken auf Werbung?

    hw75 | 05:27

  4. Re: Anforderungen oft zu hoch

    amagol | 04:54

  5. Re: Endet damit auch Adobe Air?

    MESH | 04:25


  1. 21:02

  2. 18:42

  3. 15:46

  4. 15:02

  5. 14:09

  6. 13:37

  7. 13:26

  8. 12:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel