Abo
  • Services:

Battlefield 4 Mikrotransaktionen: Electronic Arts verkauft Battlepacks gegen Geld

Statt Battlepacks für Battlefield 4 freizuspielen, können Spieler diese seit gestern auch für echtes Geld erwerben. Ein bronzenes Battlepack kostet einen, ein silbernes zwei und ein goldenes drei Euro. Die Preise gelten für die PC- sowie die Konsolenversionen.

Artikel veröffentlicht am ,
Battlepacks gibt es in drei Varianten für einen bis drei Euro.
Battlepacks gibt es in drei Varianten für einen bis drei Euro. (Bild: Battlelog)

Battlefield 4 führt Mikrotransaktionen ein: Wer künftig keine Lust mehr hat, Battlepacks und damit Waffenzubehör, XP-Boosts, Profilbilder oder Dogtags freizuspielen, der kann diese seit dem 27. Mai 2014 auch schlicht kaufen. Über alle Plattformen hinweg kostet ein bronzenes Battlepack einen, ein silbernes zwei und ein goldenes drei Euro. Für zwölf Euro gibt es fünf goldene Battlepacks, eines ist also geschenkt.

Stellenmarkt
  1. Heitmann IT GmbH, Hamburg
  2. soft-nrg Development GmbH', Dornach

Bisher waren Battlepacks nur verfügbar, wenn die Spielfigur einen neuen Level erreichte oder einen Service Star erhielt. Waffen-Battlepacks müssen wie gehabt freigespielt werden, Premium-Battlepacks erhalten weiterhin nur Käufer der 100 Euro teuren Premium-Version von Battlefield 4, die alle DLCs enthält.

Bereits im Februar 2014 hatte Entwickler Dice sogenannte Shortcut Bundles angeboten, diese schalten beispielsweise alle Pistolen oder Scharfschützengewehre für vier Euro frei. Für sieben Euro gibt es eine ganze Klasse, für zehn Euro ein Fahrzeug-Kit und für 40 Euro können Spieler alle Shortcut-Kits kaufen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

hannes1 01. Jun 2014

Also ich bin bei so was immer hin und hergerissen: Einerseits sollte es nicht so werden...

Smile 29. Mai 2014

Warum zum Teufel macht man sowas?! Will man den kleinen 16 Jährigen, der noch nichts über...

ralfh 29. Mai 2014

Du solltest Battlefield 4 spielen bevor du solche Dinge behauptest. Ich finde Battlepacks...

Toaster 29. Mai 2014

Auch wenn Grafik kein gutes Spiel ausmacht, so hat sie schon einen Einfluss. Q3 ist ein...

CybroX 29. Mai 2014

Direkt mal wider Syndicate spielen, auch so ein "EA game". (http://de.m.wikipedia.org...


Folgen Sie uns
       


Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 2)

In Teil 2 unseres Livestreams wächst nicht nur unsere Party, sondern es gibt auch beim Endkampf jede Menge Drama, Wut und Liebe im Chat.

Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 2) Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

    •  /