Abo
  • Services:
Anzeige
Battlefield 4
Battlefield 4 (Bild: Electronic Arts)

Battlefield 4 Dice stoppt andere Projekte für das Bugfixing

Nachdem auch nach dem jüngsten Update für Battlefield 4 viele Spieler mehr mit Problemen als mit Gegnern kämpfen, kümmert sich Entwickler Dice nun ausschließlich darum: Alle anderen Projekte sind gestoppt, das ganze Team kümmert sich um die Fehlerbehebung.

Anzeige

Das Update für die PC-Version von Battlefield 4 vom 3. Dezember 2013 hat viele Probleme nicht gelöst, der Patch für die PS4-Fassung hat sich verschoben. Folge: Viele Käufer können den Ego-Shooter insbesondere im Multiplayermodus eigentlich nicht spielen. Jetzt hat Publisher Electronic Arts US-Medien wie IGN.com gesagt, dass sich Entwickler Dice ab sofort mit voller Kraft um die Lösung der Probleme kümmert. Die Arbeit an anderen Projekten und an künftigen Erweiterungen für Battlefield 4 soll solange ruhen.

In den Foren war nach dem Update vom 3. Dezember zu lesen, dass die Probleme mit Lags und anderen Verzögerungen bei vielen Spielern schlimmer seien als zuvor. Außerdem gibt es offenbar nach wie vor Spieler, die Battlefield 4 gar nicht starten können. Ein Community-Mitarbeiter hatte die Probleme im deutschen Forum bestätigt.

Die PC-Version von Battlefield 4 ist ebenso wie die Fassung für Xbox 360 und Playstation 3 seit dem 30. Oktober 2013 erhältlich. Die Ausgaben für Xbox One und Playstation 4 sind an den Starttagen der Konsolen veröffentlicht worden. Seit dem Erscheinen kämpfen viele Spieler auf allen Plattformen vor allem im Multiplayermodus mit Schwierigkeiten.

Nachtrag vom 5. Dezember 2013, 15:00 Uhr

Dice hat soeben das verschobene Update für die Playstation-4-Version von Battlefield 4 veröffentlicht. Es behebt unter anderem den One-Hit-Kill-Bug. Allerdings gebe es nach wie vor Probleme mit einem Effekt, der sich ähnlich auswirkt - nämlich mit vielfach erhöhtem Schaden pro Kugel. Dieser Fehler habe allerdings ganz andere technische Ursachen, so die Entwickler in den Patch-Notes. Auch das Update für die PS3-Version ist verfügbar.


eye home zur Startseite
bauernkind 06. Dez 2013

Ich kann hw75 nur zustimmen. In den letzten jahren ist es definitiv sehr viel schlechter...

grorg 05. Dez 2013

DICE gehört EA, das sind keine Dienstleister, das sind einfach Angestellte von EA (über...

Yash 05. Dez 2013

60 Euro wär mir BF4 auch nicht wert. Ich hab bei amazon.com letzte Woche 20 Euro bezahlt...

mnementh 05. Dez 2013

... die haben mal den besten Pinball-Simulator gemacht, den es damals gab. Nun gehören...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Nürnberg oder München
  2. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  3. Sattel Business Solutions GmbH, Langenau
  4. über Hays AG, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-28%) 42,99€
  2. 499,99€
  3. (-22%) 46,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Netzwerkdurchsetzungsgesetz

    Zweites Löschzentrum von Facebook startet in Essen

  2. Raumfahrtpionier

    Der Mann, der lang vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  3. Auch Italien

    Amazon-Streik am Black Friday an sechs Standorten

  4. Urteil

    Winsim-Preiserhöhung von Drillisch ist hinfällig

  5. Automatisierung

    Hillary Clinton warnt vor den Folgen künstlicher Intelligenz

  6. Gutachten

    Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert

  7. München

    Tschüss Limux, hallo Chaos!

  8. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  9. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  10. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  2. The Cabin Satelliten-Internet statt 1 Million Euro an die Telekom
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Re: Grenze zu welchem Land?

    III | 10:41

  2. Re: Einfach legalisieren

    Prinzeumel | 10:40

  3. Pff... Etwas wollen heißt noch lange nicht es...

    Jaseku | 10:40

  4. Re: Wieviel haette man gespart

    ArcherV | 10:39

  5. Re: Es lag an der Verteilung?

    ArcherV | 10:37


  1. 10:40

  2. 10:28

  3. 10:27

  4. 10:03

  5. 07:37

  6. 07:13

  7. 07:00

  8. 18:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel