Abo
  • Services:

Battlefield 4, Catalyst und Star Swarm: Das Mantle-Wochenende im Februar

AMD und Dice haben betont, dass der Mantle-Patch für Battlefield 4 wie geplant im Januar erscheinen soll. Electronic Arts hat das Update bereits angekündigt, der Mantle-Treiber Catalyst 13.35 Beta muss demzufolge auch im Januar veröffentlicht werden - ohne ist die neue Schnittstelle nutzlos.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Zukunft der Grafik-APIs wurde mehrmals verschoben.
Die Zukunft der Grafik-APIs wurde mehrmals verschoben. (Bild: AMD)

Sowohl AMD als auch Dice haben bei Twitter bekräftigt, dass der Patch für Battlefield 4 und somit höchstwahrscheinlich auch der dazugehörige Mantle-Treiber Catalyst 13.35 Beta wie angekündigt Ende Januar zum Download angeboten werden sollen. Die ursprüngliche Planung sah Dezember vor, zwischenzeitlich war sogar der November kurz im Gespräch. Als Dritter im Bunde möchte Oxide Games die Mantle-Techdemo Star Swarm ebenfalls noch im Januar veröffentlichen.

Stellenmarkt
  1. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Mannheim
  2. UX Gruppe, Gilching

Dices Engine-Chef Johan Andersson scheint dieser Tage ein sehr beschäftigter Mann zu sein: Auf die Frage hin, ob die Aussage eines angeblichen EA-Mitarbeiters korrekt sei und der Mantle-Patch erst im Februar erscheine, entgegnete der Schwede nur ein schlichtes "nope". Im Battlefield-Forum allerdings hat Dice den kommenden Patch bereits angekündigt, geplant sei eine Freigabe des Updates für "Ende Januar/Anfang Februar", jedoch mit der Einschränkung: "Der Zeitpunkt kann sich noch ändern".

Roy Taylor, der bei AMD das "Gaming Evolved"-Programm leitet und zuvor viele Jahre Nvidias "The Way It's Meant To Be Played"-Pendant betreute, pflichtet Andersson bei und betont: "Er [der Patch] erscheint wie geplant". Es ist somit anzunehmen, dass das Update bis zum kommenden Wochenende, also dem 01. bis 2. Februar, ausgeliefert werden soll. AMD wiederum müsste im gleichen Zeitraum den Catalyst 13.35 Beta veröffentlichen, denn ohne passende Treiberunterstützung liegt das Mantle-API brach.

  • Die Mantle-Techdemo Star Swarm soll auf der Kaveri-APU A8-7600 rund 30 statt unter 10 fps erreichen. (Bild: AMD)
  • Battlefield 4 soll unter mit einer Radeon R9 290X und einem A10-7850K bis zu 45 Prozent schneller laufen. (Bild: AMD)
Die Mantle-Techdemo Star Swarm soll auf der Kaveri-APU A8-7600 rund 30 statt unter 10 fps erreichen. (Bild: AMD)

Die Software selbst ist prinzipiell seit Wochen vorhanden und wurde zwischenzeitlich von Toshiba zum Download angeboten, eine Version mit modifizierter Inf-Datei (somit werden alle Radeon-Grafikkarten mit GCN-Architektur unterstützt) hat der für Treiber-Leaks bekannte asder00 im Guru3D-Forum veröffentlicht.

Nachtrag vom 30. Januar 2014, 10:50 Uhr

Dice hat den 1,2 GByte großen Mantle-Patch für die PC-Version von Battlefield 4 veröffentlicht. Den dazugehörigen Catalyst-Treiber 14.1 Beta wollte AMD der Presse schon heute Nacht zur Verfügung stellen, allerdings verzögert sich der Download noch etwas. Für Endkunden soll der Treiber zudem erst einen Tag später angeboten werden. Mantle erhöht die Leistung in CPU-limitierten Szenen drastisch, im Grafiklimit fällt der Geschwindigkeitszuwachs gering aus.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,29€
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. (-69%) 9,99€
  4. 59,99€

nille02 30. Jan 2014

Hier ist noch mal was von Computerbase die das noch mal untermauert. http://www...

ms (Golem.de) 29. Jan 2014

Weil die "up to 45 %" die Marketing-Botschaft sind ;-)


Folgen Sie uns
       


4K-Projektoren für unter 2000 Euro - Test

Lohnen sich 4K-Projektoren für unter 2.000 Euro?

4K-Projektoren für unter 2000 Euro - Test Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

    •  /