Abo
  • IT-Karriere:

Battle Royale: Pubg bleibt leiser Bestseller

Unter Fans von Battle Royale sorgen vor allem Fortnite und Apex Legends für immer neue Diskussionen, tatsächlich behauptet sich Pubg aber ähnlich stark. Kurz vor der Veröffentlichung des Grafikupdates für die Map Erangel gibt es aktuelle Verkaufszahlen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Pubg
Artwork von Pubg (Bild: Pubg Corporation)

Der Marktforschungsdienst Superdata hat aktuelle Verkaufszahlen von Playerunknown's Battlegrounds (Pubg) veröffentlicht. Denen zufolge hat der aus Südkorea stammende Hersteller Pubg Corporation weltweit seit Jahresanfang bis ungefähr Mitte Juni 2019 rund 4,7 Millionen Exemplare des Actionspiels auf Windows-PC, Xbox One und Playstation 4 abgesetzt.

Stellenmarkt
  1. Hochland SE, Heimenkirch, Schongau
  2. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl

Damit würde Pubg in der Liste der meistverkauften Games relativ weit oben mitspielen: Zuletzt hatten die Entwickler Mitte 2018 ihre aktuellsten Verkaufszahlen gemeldet, die bei 50 Millionen Exemplaren lagen. Für die Monate zwischen Mitte und Ende 2018 gibt es keine Daten - aber es wäre verwunderlich, wenn es wesentlich weniger als die nun für ungefähr den gleichlangen Zeitraum geschätzten 4,7 Millionen Exemplare gewesen wären.

Insgesamt müsste Pubg damit auf knapp 60 Millionen verkaufte Stück kommen, was bei einem Preis von 30 Euro pro Exemplar einen Gesamtumsatz von rund 1,8 Milliarden Euro ergibt. Zusätzliche Einnahmen erzielt der Entwickler mit Verkäufen von Ingame-Extras - auch in den kostenlos erhältlichen Versionen für mobile Endgeräte - sowie mit sonstigem Merchandise und mit Veranstaltungen. Zum Vergleich: Das in den letzten Jahren vermutlich am meisten verkaufte Computerspiel ist GTA 5, es kommt auf einen Absatz von 110 Millionen Exemplaren (Stand Mitte Mai 2019).

Die Entwickler sind derzeit unter anderem damit beschäftigt, die erste überhaupt für Pubg veröffentlichte Karte Erangel zu überarbeiten. Nach einem größeren Balancing-Update im März 2019 wird nun auch die Grafik der Map verbessert, unter anderem mit feiner aufgelösten Texturen, realistischerem Gelände und schöneren Spezialeffekten.

Die neue Fassung von Erangel ist auf den Testservern bereits spielbar, einen allgemeinen Veröffentlichungstermin gibt es noch nicht. Für die drei weiteren Karten Miramar, Sanhok und Vikendi ist zumindest bislang kein vergleichbares Upgrade angekündigt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 339,00€ (Bestpreis!)
  2. 299,00€ (zzgl. Versand)
  3. (u. a. Civilization VI für 27,99€, Xcom 2 für 11,99€, Tropico 6 El Prez Edition für 36,99€)
  4. (u. a. Deapool 2, Vikings, X-Men Dark Phoenix, Terminator u.v.m.)

Gunslinger Gary 26. Jun 2019

Crossfire hat keine 650 Millionen Spieler sondern nur Accounts. Die Informationen zu...

nja666 25. Jun 2019

bevor eine Map optisch überarbeitet wird. Ich spiele seit August 2017 fast ausschließlich...


Folgen Sie uns
       


Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019)

Wir haben den Move ausprobiert, Sonos' ersten Lautsprecher mit Akku, Bluetooth-Zuspielung und Auto-Trueplay.

Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019) Video aufrufen
Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    Galaxy Fold im Hands on: Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet
    Galaxy Fold im Hands on
    Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet

    Ifa 2019 Samsungs Überarbeitungen beim Galaxy Fold haben sich gelohnt: Das Gelenk wirkt stabil und dicht, die Schutzfolie ist gut in den Rahmen eingearbeitet. Im ersten Test von Golem.de haben wir trotz aller guten Eindrücke Bedenken hinsichtlich der Kratzempfindlichkeit des Displays.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Orbi AX6000 Netgears Wi-Fi-6-Mesh-System ist teuer
    2. Motorola Tech 3 Bluetooth-Hörstöpsel sind auch mit Kabel nutzbar
    3. Wegen US-Sanktionen Huawei bringt Mate 30 ohne Play Store und Google Maps

    5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
    5G-Antenne in Berlin ausprobiert
    Zu schnell, um nützlich zu sein

    Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
    Von Achim Sawall und Martin Wolf

    1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
    2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
    3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

      •  /