Abo
  • Services:
Anzeige
Artwork von World of Warcraft
Artwork von World of Warcraft (Bild: Blizzard)

Battle.net Blizzard verhindert Echtgeldkäufe durch Kinder

Künftig können Eltern einfacher verhindern, dass der Nachwuchs sein Taschengeld für Extras in World of Warcraft oder Hearthstone verprasst: Blizzard ändert die entsprechenden Freigabeeinstellung im Battle.net.

Anzeige

Blizzard ändert die "Elterliche Freigabe" innerhalb von Battle.net und sorgt dafür, dass Eltern mehr Kontrolle darüber erhalten, wofür ihre Kinder Geld ausgeben. Wenn die "Elterliche Freigabe" aktiviert ist, soll der Nachwuchs künftig standardmäßig kein Echtgeld mehr in einem der Blizzard-Titel ausgeben können.

Die Entwickler nennen als Beispiel World of Warcraft, das noch in der Beta laufende Hearthstone und das Auktionshaus von Diablo 3 - das wird am 18. März 2014 aber sowieso weltweit abgeschaltet. Wer mag, kann die Ingame-Käufe für seine Sprösslinge manuell wieder aktivieren.

Blizzard kündigt die Änderungen an den Freigabeeinstellung in seinem Forum an. In den kommenden Tagen sollen sowohl Eltern als auch Kinder eine entsprechende Mail erhalten. Blizzard schreibt, es habe aber schon mal vorwarnen wollen, dass es sich dabei um eine echte und keine Fishing-Mail handelt.

Allerdings sei nun damit zu rechnen, dass Trittbrettfahrer auch gefälschte Mails verschicken, weswegen die Empfänger beispielsweise Links sehr genau ansehen sollten.


eye home zur Startseite
Lala Satalin... 06. Jan 2014

Dein Beitrag ist ein gutes Beispiel dafür, dass Texteingaben bei Touchdisplays für'n...

EvilSheep 05. Jan 2014

Logische und vorallem sehr gebräuchliche und weit verbreitete Bezeichnung. Irgendwie kann...

xMarwyc 04. Jan 2014

Wenn man seinen Kindern alles in den Arsch schiebt sollte man sich nicht wundern. Es...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  2. CEMA AG, verschiedene Standorte
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 1 Monat für 1€
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: Wir kolonialisieren

    muhzilla | 10:30

  2. Re: Bahn schneller machen

    Geistesgegenwart | 10:26

  3. Re: Freeride

    esqe | 10:14

  4. Re: Dann eben nicht

    matzems | 10:11

  5. Re: Das ist eh die Zukunft.

    Bouncy | 10:10


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel