• IT-Karriere:
  • Services:

Batman Arkham Origins: Die Geburt des Dunklen Ritters

Arkham Origins ist vor den beiden letzten großen Batman-Spielen angesiedelt. In dem Actionspiel kämpft der junge Batman - der dabei einigen seiner späteren Erzfeinde zum ersten Mal begegnet.

Artikel veröffentlicht am ,
Batman Arkham Origins
Batman Arkham Origins (Bild: Warner Bros)

Ein junger Bruce Wayne und damit auch ein junger Batman steht im Mittelpunkt von Batman Arkham Origins, das Warner Bros Interactive Entertainment angekündigt hat. Das Actionspiel ist vor den letzten, sehr erfolgreichen Batman-Computerspielen mit dem "Arkham" im Titel angesiedelt. Einige der späteren Erzfeinde trifft der Fledermausmann hier zum ersten Mal. Und er erlebe in der "Anfangsphase seiner jungen Karriere als Verbrechensbekämpfer jenen einschneidenden Moment, der ihn später zum Dunklen Ritter werden lässt", so Warner Bros.

Während die letzten Games bei Rocksteady in London entwickelt wurden, entsteht Origins bei Warner Bros Games in Montreal. Es basiert erneut auf der modifzierten Unreal Engine 3 und soll am 25. Oktober 2013 für Windows-PC, Playstation 3, Xbox 360 und Wii U erscheinen; von Konsolen der nächsten Generation ist derzeit noch keine Rede. Parallel ist ein Ableger namens Batman: Arkham Origins Blackgate für Nintendo 3DS und die PS Vita geplant.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)

Kartenknipser 10. Apr 2013

Star Wars.

Shigerua 10. Apr 2013

-.- spoiler...

DekenFrost 10. Apr 2013

Es tut mir leid, ich will ja nicht jetzt schon schwarz sehen, dafür ist es vielleicht...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert

Google hat seine neuen Pixel-Smartphones vorgestellt: Im ersten Hands on machen das Pixel 4 und das Pixel 4 XL einen guten Eindruck.

Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert Video aufrufen
Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
Netzwerke
Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
Eine Analyse von Elektra Wagenrad

  1. Rechenzentren 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
  2. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
  3. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Xbox Scarlett streamt möglicherweise schon beim Download
  2. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  3. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020

Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

    •  /