Abo
  • Services:

Batis 2,8/18: Ultraweitwinkel-Objektiv mit 18 mm Brennweite von Zeiss

Zeiss hat mit dem Batis 2.8/18 ein lichtstarkes Ultraweitwinkelobjektiv für Sony-Kameras mit E-Mount-Bajonett vorgestellt. Die Schärfentiefenskala wird mit einem OLED-Display angezeigt.

Artikel veröffentlicht am ,
Batis 2,8/18
Batis 2,8/18 (Bild: Zeiss)

Mit dem Zeiss Batis 2.8/18 lassen sich gut Landschaften aufnehmen und in engen Innenräumen viele Personen gleichzeitig aufs Bild bringen. Das für Kleinbildsensoren entworfene Objektiv ist für das Sony-E-System konzipiert, für das es bisher mit dem Sony FE 16-35 F4 Vario-Tessar ZA OSS nur eine Zoom-Optik in diesem Brennweitenbereich gibt. Die Festbrennweite hat den Vorteil, dass sie etwa 200 Gramm leichter und kompakter ist als das Zoom.

  • Zeiss Batis 2,8/18 (Bild: Zeiss)
  • Zeiss Batis 2,8/18 (Bild: Zeiss)
  • Zeiss Batis 2,8/18 (Bild: Zeiss)
  • Zeiss Batis 2,8/18 (Bild: Zeiss)
Zeiss Batis 2,8/18 (Bild: Zeiss)
Stellenmarkt
  1. UnternehmerTUM GmbH, Garching bei München
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Das Autofokusobjektiv verfügt über ein kleines, monochromes OLED am Tubus, auf dem die Distanz- und Schärfentiefeanzeige dargestellt wird. Eine herkömmliche Skala gibt es nicht. Das OLED-Display kommt auch bei den anderen Batis-Modellen zum Einsatz.

Die Naheinstellgrenze liegt bei 25 cm und der maximale Abbildungsmaßstab bei 1:9,5. Das Objektiv ist etwa 8 cm lang und wiegt rund 330 Gramm. Zeiss will das Batis 2.8/18 mm ab Mai 2016 für rund 1.500 Euro verkaufen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 3,84€
  2. 55,00€ (Bestpreis!)
  3. 5,55€
  4. 359,99€ (Vergleichspreis ab 437,83€)

Folgen Sie uns
       


HTC Vive Pro - Test

Das HTC Vive Pro ist ein beeindruckendes Headset und ein sehr gutes Gesamtkonzept. Allerdings zweifeln wir am Erfolg des Produktes in unserem Test - und zwar wegen des sehr hohen Kaufpreises und fehlenden Zubehörs.

HTC Vive Pro - Test Video aufrufen
P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

    •  /