Abo
  • IT-Karriere:

Batis 2,8/18: Ultraweitwinkel-Objektiv mit 18 mm Brennweite von Zeiss

Zeiss hat mit dem Batis 2.8/18 ein lichtstarkes Ultraweitwinkelobjektiv für Sony-Kameras mit E-Mount-Bajonett vorgestellt. Die Schärfentiefenskala wird mit einem OLED-Display angezeigt.

Artikel veröffentlicht am ,
Batis 2,8/18
Batis 2,8/18 (Bild: Zeiss)

Mit dem Zeiss Batis 2.8/18 lassen sich gut Landschaften aufnehmen und in engen Innenräumen viele Personen gleichzeitig aufs Bild bringen. Das für Kleinbildsensoren entworfene Objektiv ist für das Sony-E-System konzipiert, für das es bisher mit dem Sony FE 16-35 F4 Vario-Tessar ZA OSS nur eine Zoom-Optik in diesem Brennweitenbereich gibt. Die Festbrennweite hat den Vorteil, dass sie etwa 200 Gramm leichter und kompakter ist als das Zoom.

  • Zeiss Batis 2,8/18 (Bild: Zeiss)
  • Zeiss Batis 2,8/18 (Bild: Zeiss)
  • Zeiss Batis 2,8/18 (Bild: Zeiss)
  • Zeiss Batis 2,8/18 (Bild: Zeiss)
Zeiss Batis 2,8/18 (Bild: Zeiss)
Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt am Main
  2. BIOSCIENTIA Institut für Medizinische Diagnostik GmbH, Berlin

Das Autofokusobjektiv verfügt über ein kleines, monochromes OLED am Tubus, auf dem die Distanz- und Schärfentiefeanzeige dargestellt wird. Eine herkömmliche Skala gibt es nicht. Das OLED-Display kommt auch bei den anderen Batis-Modellen zum Einsatz.

Die Naheinstellgrenze liegt bei 25 cm und der maximale Abbildungsmaßstab bei 1:9,5. Das Objektiv ist etwa 8 cm lang und wiegt rund 330 Gramm. Zeiss will das Batis 2.8/18 mm ab Mai 2016 für rund 1.500 Euro verkaufen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 72,99€ (Release am 19. September)
  2. 469,00€
  3. 309,00€

Folgen Sie uns
       


Honor 20 Pro - Hands on

Das Honor 20 Pro ist das neue Oberklasse-Smartphone der Huawei-Tochter. Als Besonderheit gibt es eine Vierfachkamera, um für möglichst viele Objektivsituationen gewappnet zu sein. Hinweis vom Hersteller: "Bei den gezeigten Geräten der Honor-20-Serie handelt es sich um Demoversionen, die sich in Aussehen und Funktion von der finalen Version unterscheiden können."

Honor 20 Pro - Hands on Video aufrufen
Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
Vernetztes Fahren
Wer hat uns verraten? Autodaten

An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

DIN 2137-T2-Layout ausprobiert: Die Tastatur mit dem großen ß
DIN 2137-T2-Layout ausprobiert
Die Tastatur mit dem großen ß

Das ẞ ist schon lange erlaubt, aber nur schwer zu finden. Europatastaturen sollen das erleichtern, sind aber ebenfalls nur schwer zu finden. Wir haben ein Modell von Cherry ausprobiert - und noch viele weitere Sonderzeichen entdeckt.
Von Andreas Sebayang und Tobias Költzsch

  1. Butterfly 3 Apple entschuldigt sich für Problem-Tastatur
  2. Sicherheitslücke Funktastatur nimmt Befehle von Angreifern entgegen
  3. Azio Retro Classic im Test Außergewöhnlicher Tastatur-Koloss aus Kupfer und Leder

    •  /