Bastelrechner: Vulkan 1.1 steigert Grafikleistung des Raspberry Pi merklich

Der Raspberry Pi 4 bekommt Vulkan 1.1. In der Unreal Engine 4 soll die Leistung um 60 Prozent steigen. Auch andere Engines profitieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Raspberry Pi 4 wird durch Vulkan 1.1 schneller.
Der Raspberry Pi 4 wird durch Vulkan 1.1 schneller. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)

Die Khronos-Gruppe hat die Kompatibilität von Vulkan 1.1 für den Raspberry Pi 4 angekündigt. Laut Messungen des Herstellers Raspberry Pi Foundation werden durch die neuere Grafik-API bis zu 60 Prozent höhere Leistungen erzielt.

Stellenmarkt
  1. Abteilungsleiter Entwicklung / Charge Controller Software (m/w/d)
    Ebee Smart Technologies GmbH, Berlin-Schöneberg
  2. Linux Systemadministrator (m/w/d)
    Stiftung Kirchliches Rechenzentrum Südwestdeutschland, Eggenstein-Leopoldshafen
Detailsuche

Das gilt vor allem für Inhalte, die mit der Unreal Engine 4 gerendert werden. Aber auch andere Testprogramme wie Quake3e, Doom 3, Sponza und mehr erhalten einen deutlichen Leistungszuwachs.

Das bedeutet nicht, dass die Gaming-Leistung für die Unreal Engine 4 ausreicht. Dafür ist der kleine Raspberry Pi 4 (Test) generell nicht geeignet. Das betont auch die Foundation noch einmal deutlich. "Bevor ihr zu euphorisch werdet, sollte ich festhalten, dass UE4 ziemlich leistungsintensiv ist und die Leistung noch immer nicht für Gameplay ausreicht", schreibt Alex Bate von der Raspberry Pi Foundation.

Vulkan 1.1 als Teil von Mesa

Vulkan 1.1 wird im v3dv-Mesa-Treiber verpackt und soll laut Hersteller bald auch für die hauseigene Linux-Distribution Raspberry Pi OS erscheinen. Neben Vulkan 1.1 werden Geometry Shader und weitere optionale Vulkan-Funktionen freigeschaltet. Eine Liste stellt der Hersteller in der Mesa-Dokumentation bereit.

Golem Akademie
  1. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27.–28. Januar 2022, Virtuell
  2. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    13.–17. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Foundation will parallel dazu den Support für Apps wie den Grafik-Debugger Renderdoc und das Logging-Tool GFXreconstruct ausbauen. Beide Programme können von Vulkan-Entwicklern genutzt werden - auch auf einem Raspberry Pi 4.

Die Raspberry-Pi-Community wünscht sich neben Vulkan 1.1 andere Features wie etwa den Support von OpenCL. "OpenCL-Support würde OpenCV und Deep Learning auf dieser fantastischen Plattform ermöglichen", schreibt ein Community-Mitglied unter den Ankündigungsartikel. Möglicherweise wird das in einer kommenden Version noch ergänzt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Feldversuch E-Mobility-Chaussee
So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit

Das Laden von Elektroautos stellt Netzbetreiber auf dem Land vor besondere Herausforderungen. Ein Pilotprojekt hat verschiedene Lösungen getestet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Feldversuch E-Mobility-Chaussee: So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit
Artikel
  1. Encrochat-Hack: Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen
    Encrochat-Hack
    "Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen"

    Der Anwalt Johannes Eisenberg hat sich die Daten aus dem Encrochat-Hack genauer angesehen und viel Merkwürdiges entdeckt.
    Ein Interview von Moritz Tremmel

  2. Geforce Now (RTX 3080) im Test: 1440p120 mit Raytracing aus der Cloud
    Geforce Now (RTX 3080) im Test
    1440p120 mit Raytracing aus der Cloud

    Höhere Auflösung, mehr Bilder pro Sekunde, kürzere Latenzen: Geforce Now mit virtueller Geforce RTX 3080 ist Cloud-Gaming par excellence.
    Ein Test von Marc Sauter

  3. SpaceX: Starlink testet Satelliteninternet in Flugzeugen
    SpaceX
    Starlink testet Satelliteninternet in Flugzeugen

    Bald dürften mehrere Flugesellschaften Starlink-Service anbieten. Laut einem Manager soll es so schnell wie möglich gehen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G9 49" 32:9 Curved QLED 240Hz 1.149€) • Spiele günstiger: PC, PS5, Xbox, Switch • Zurück in die Zukunft Trilogie 4K 31,97€ • be quiet 750W-PC-Netzteil 87,90€ • Cambridge Audio Melomonia Touch 89,95€ • Gaming-Stühle zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /