Bastelrechner: Arduino verkauft winzige Version des Uno als Sammlerstück

Der Arduino Uno Mini misst nur knapp ein Viertel der Boardfläche des beliebten Uno Rev3. Trotzdem sind darauf die nötigen Bauteile vorhanden.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Arduino Uno Mini ist eine kleine Version des Uno Rev3.
Der Arduino Uno Mini ist eine kleine Version des Uno Rev3. (Bild: Arduino)

Das Team von Arduino bringt eine besondere Version des beliebten Controllerboards Arduino Uno heraus. Der Arduino Uno Mini wird in limitierter Stückzahl verkauft und schrumpft das bekannte Board auf etwa ein Viertel der Fläche zusammen. Der Mini misst 34,2 x 27,7 mm, der Arduino Uno Rev3 liegt bei 68,6 x 53,4 mm.

Trotz der geringeren Größe ist das Mini-Board mit vergleichbarer Hardware ausgestattet. Der Hersteller verwendet etwa den gleichen ATmega328P-Chip (Single-Core mit 16 MHz) mit 2 KByte RAM, 32 KByte Flash-Speicher und 1 KByte Eeprom. Auch sind hier die 14 Digital-I/O-Pins, sechs analoge Pins und sechs PWM-Pins zu finden. Gleiches gilt für SPI, I2C- und Uart-Interfaces.

Und trotzdem sind einige Veränderungen zu sehen. Statt des relativ einfach nutzbaren Stromports mit Rundstecker muss dieser hier mittels Lötarbeit nachgerüstet werden. Die Verbinder dafür sind aber ebenfalls vorhanden. Statt einem USB-B-Port ist hier zudem ein USB-C-Anschluss verbaut. Der kann weiterhin für die Programmierung und Stromversorgung genutzt werden.

ICSP nicht als Steckheader

Auch das ICSP-Interface ist beim Mini nicht durch Steckpins nutzbar. Stattdessen befinden sich entsprechende Lötpunkte auf der Rückseite des Boards. In den meisten Fällen dürfte das aber kein Problem sein und durch das ähnliche Layout könnte sich das Mini bei besonders kleinen Projekten als Vorteil erweisen - obwohl schon das Uno Rev3 kein großes Board ist.

  • Arduino Uno Mini LE (Bild: Arduino)
  • Arduino Uno Mini LE (Bild: Arduino)
  • Arduino Uno Mini LE (Bild: Arduino)
  • Arduino Uno Mini LE (Bild: Arduino)
  • Arduino Uno Mini LE (Bild: Arduino)
  • Arduino Uno Mini LE (Bild: Arduino)
Arduino Uno Mini LE (Bild: Arduino)

Da das Mini auf der selben Hardware basiert, sollten Arduino-Libraries, IDEs, Softwareumgebungen und Code auch auf dem kleinen Board direkt funktionieren. Der Umstieg auf den kompakten Formfaktor ist für Enthusiasten daher warhscheinlich recht einfach.

Hierbei handelt es sich allerdings auch um ein Sammlerstück, womit Arduino wohl den hohen Preis rechtfertigen will. Der Mini kostet 40 Euro pro Stück (plus Mehrwertsteuer von etwa 8 Euro) und kann auf der Herstellerseite vorbestellt werden. Die Auslieferung startet Anfang Dezember.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


derdiedas 29. Nov 2021

Ja und - sie verbuchen mehr Strom, haben weniger Leistung und vor allem kosten selbst als...

Lorphos 27. Nov 2021

Ja wie limitiert denn? Wäre ja schon interessant wenn man es Sammlern schmackhaft machen...

Lachser 26. Nov 2021

Ja schade haben sie nicht den Leonardo mit dem 32u4 Chip als Vorlage genommen. (Dieser...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Suchmaschine
Bing mit ChatGPT war für kurze Zeit online

Microsoft will ChatGPT in die Suchmaschine Bing einbauen. Was uns erwartet, konnten einige Nutzer kurzfristig sehen.

Suchmaschine: Bing mit ChatGPT war für kurze Zeit online
Artikel
  1. Madison Square Garden: Gesichtserkennungs-Software weist unliebsame Besucher ab
    Madison Square Garden
    Gesichtserkennungs-Software weist unliebsame Besucher ab

    Im New Yorker Madison Square Garden kommt seit Jahren Gesichtserkennungs-Software zum Einsatz - mit unangenehmen Folgen für Kanzleimitarbeiter.

  2. Politische Ansichten auf Google Drive: Letzte Generation mit Datenschutz-GAU
    Politische Ansichten auf Google Drive
    Letzte Generation mit Datenschutz-GAU

    Die Aktivisten der Letzten Generation haben Daten von Unterstützern mitsamt politischer Meinung und Gefängnisbereitschaft ungeschützt auf Google Drive gelagert.

  3. Bluebrixx Klingon Bird-of-Prey 104584: Worf wäre stolz auf dieses Star-Trek-Set
    Bluebrixx Klingon Bird-of-Prey 104584
    Worf wäre stolz auf dieses Star-Trek-Set

    Auch wenn die Steinequalität nicht an Lego heranreicht, macht der Bird-of-Prey die Weiten der Sammelvitrine unsicher - Qapla', Bluebrixx!
    Ein Test von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Roccat Magma + Burst Pro 59€ • Roccat Vulcan 121 89,99€ • Gigabyte B650 Gaming X AX 185,99€ • Alternate: Toshiba MG10 20 TB 299€ • Alternate Weekend Sale • MindStar: Fastro MS200 SSD 2TB 95€ • Mindfactory DAMN-Deals: Grakas, CPUs & Co. • RAM-Tiefstpreise • PCGH Cyber Week [Werbung]
    •  /