Bastelrechner: 64-Bit-Version von Raspberry Pi OS kann geladen werden

Die 64-Bit-Version von Raspberry Pi OS ist vor allem für einige Programme und Raspberry-Pi mit mehr als 4 GByte RAM wichtig.

Artikel veröffentlicht am ,
Raspberry Pi OS in 64 Bit bringt einige Vorteile.
Raspberry Pi OS in 64 Bit bringt einige Vorteile. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)

Das Entwicklerteam der Raspberry Pi Foundation öffnet das eigene Linux-Betriebssystem Raspberry Pi OS 64 Bit nun für alle Kunden. Die 64-Bit-Version des bekannten OS kann auf der offiziellen Homepage heruntergeladen werden. Raspberry Pi OS in 32 Bit wird dabei weiterhin angeboten, da vor allem ältere ARM32-Boards wie der erste Raspberry Pi Zero keine 64-Bit-Instruktionen unterstützen.

Stellenmarkt
  1. Manager (m/w/d) Digitalisierung Klinische Anwendungen
    Helios IT Service GmbH, Berlin
  2. PHP Software Entwickler (m/w/x)
    über grinnberg GmbH, Raum Stuttgart, deutschlandweit
Detailsuche

Wie das 32-Bit-Vorbild basiert auch die 64-Bit-Version auf der Linux-Distribution Debian 11 Bullseye und dem Linux-Kernel 5.10. Das OS kann als vollständige Version mit GUI und Desktopelementen oder als Headless-Version für Minimalinstallationen heruntergeladen werden. Das Image ist dann mit 435 zu 1.135 MByte entsprechend kleiner. Das 64-Bit-OS ist mit allen Raspberry-Pi-Boards ab Version 3B kompatibel.

Unterstützt mehr RAM

Die 64-Bit-Version hat einige Vorteile gegenüber dem Standard-OS. So werden diverse neuere und Closed-Source-Applikationen nur vom ARM64 unterstützt. Diese laufen auf dem bisherigen Raspberry Pi OS schlicht nicht. Das 64-Bit-OS kann zudem mehr als 4 GByte Arbeitsspeicher ausnutzen. Das ist wichtig, da immer mehr Raspberry-Pi-Boards auf 8 GByte RAM setzen. Außerdem können alternative Bastelrechner mit Raspberry Pi OS ausgestattet werden. Schließlich ist das OS nicht auf eine Plattform beschränkt.

Das Entwicklerteam bietet das OS als einzelnes Image oder in Verbindung mit dem Raspberry Pi Imager an. Das Tool formatiert eine SD-Karte für den Einsatz im Bastelrechner und kopiert alle relevanten Systemdateien auf das Medium. Nach dem Einstecken kann das Betriebssystem direkt eingerichtet werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


The IT-Guy 04. Feb 2022

Die Performance ist aber auch etwas besser aufgrund des höheren Takts. Das Blech in der...

sambache 03. Feb 2022

Ja, aber mit PAE kann EIN 32bit Prozess auch nicht mehr als 4 GB benutzen. Entschärft das...

M.P. 03. Feb 2022

War die Anregung, mal wieder apt-get update apt-get upgrade aufzurufen ;-)

Seewolf_32 03. Feb 2022

Ich habe eine Rasperry Pi 4 mit 4 GB RAM. Image geladen und aus SD.-Card gespielt. Über...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Künstliche Intelligenz
Wie erklären Menschen die Entscheidungen von Computern?

Je komplexer eine KI, desto schwerer können Menschen ihre Entscheidungen nachvollziehen. Das ängstigt viele. Doch künstliche Intelligenz ist keine Blackbox mehr.
Von Florian Voglauer

Künstliche Intelligenz: Wie erklären Menschen die Entscheidungen von Computern?
Artikel
  1. Prehistoric Planet: Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!
    Prehistoric Planet
    Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!

    Musik von Hans Zimmer, dazu David Attenborough als Sprecher: Apples Prehistoric Planet hat einen Kindheitstraum zum Leben erweckt.
    Ein IMHO von Marc Sauter

  2. Star Wars: Cal Kestis kämpft in Jedi Survivor weiter
    Star Wars
    Cal Kestis kämpft in Jedi Survivor weiter

    EA hat offiziell den Nachfolger zu Star Wars Jedi Fallen Order angekündigt. Hauptfigur ist erneut Cal Kestis mit seinem Roboterkumpel BD-1.

  3. Fahrgastverband Pro Bahn: Wo das 9-Euro-Ticket sicher gilt
    Fahrgastverband Pro Bahn
    Wo das 9-Euro-Ticket sicher gilt

    Die Farbe der Züge ist entscheidend, was bei der Reiseplanung in der Deutsche-Bahn-App wenig nützt. Dafür laufen Fahrscheinkontrollen ins Leere.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 evtl. bestellbar • Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Gigabyte RTX 3080 12GB günstig wie nie: 1.024€ • MSI Gaming-Monitor 32" 4K günstig wie nie: 999€ • Mindstar (u. a. AMD Ryzen 5 5600 179€, Palit RTX 3070 GamingPro 669€) • Days of Play (u. a. PS5-Controller 49,99€) [Werbung]
    •  /