Bastelprojekt: Altes Thinkpad bekommt E-Ink-Bildschirm

Ein Bastler will sein altes Thinkpad T480 umbauen. Es soll Inhalte künftig auf einem augenschonenderen E-Ink-Panel anzeigen.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein Thinkpad mit E-Paper-Display klingt nach einer guten Idee.
Ein Thinkpad mit E-Paper-Display klingt nach einer guten Idee. (Bild: Dasung/Montage: Golem.de)

Der Bastler Alex Soto will ein Thinkpad T480 (Test der S-Version) zu einem Notebook mit E-Ink-Panel umbauen. "Von 6 Uhr morgens bis 7 Uhr abends sitze ich vor einem Computer oder digitalen Gerät, das blaues Licht ausstrahlt", schreibt er in einem Blogpost. Dieses ist seiner Ansicht nach schlecht für die Augen und kann sie auf Dauer schädigen. Daher kam ihm die Idee des Notebooks mit E-Paper-Display.

Stellenmarkt
  1. Experte (m/w/d) Enterprise Service Management
    operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Wolfsburg
  2. Software-Entwickler (m/w/d)
    PSI Gasnetze und Pipelines, Berlin
Detailsuche

Geräte mit E-Paper-Panel gibt es auch fertig zu kaufen. Soto nennt etwa das das Lenovo Yoga Book C930 oder das Thinkbook Plus, wobei Letzteres den E-Ink-Screen als sekundäre Anzeige nutzt. Das reicht dem Bastler nicht aus. Er wünscht sich ein vollwertiges Notebook mit Tastatur, Akku und x86-SoC.

Das Thinkpad T480 ist nach seiner Ansicht dafür eine gute Wahl, da es sich leicht auseinanderschrauben lässt und Komponenten gesteckt und nicht gelötet sind. Zudem reicht die austauschbare 72-Wattstunden-Batterie für 13 Stunden Laufzeit. Als Display entscheidet sich Soto für den Dasung Paperlike HD-FT mit einer Bilddiagonale von 13,3-Zoll und einer Auflösung von 2.200 x 1.650 Pixeln.

Dasung-Monitor an HDMI

Für den Bau möchte der Bastler den oberen Deckel des T480 abmontieren - inklusive Bildschirm. An das Scharnier will er anschließend den Dasung-Bildschirm anbringen. "Da gibt es genug Platz, um den Dasung-Bildschirm an das T480 zu modden", schreibt Soto. Der Monitor soll per HDMI-Anschluss an das Thinkpad angeschlossen werden, welches anschließend im Prinzip als Headless-System mit externem Screen arbeitet.

ThinkPad X13 (Intel)
Golem Akademie
  1. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    13.–16. Dezember 2021, virtuell
  2. Linux-Shellprogrammierung: virtueller Vier-Tage-Workshop
    8.–11. März 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Günstig wird dieses Vorhaben nicht, denn Dasungs 13,3-Zoll-Bildschirm kostet beim Hersteller 877 Euro. Soto will Interessierte mit weiteren Blogposts auf dem Laufenden halten. Unter anderem will er einen Blick ins Innere des E-Ink-Bildschirms werfen. Sicher findet sich auch noch eine sinnvolle Methode, ihn nahtlos in das Notebook zu integrieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Snapdragon 8 Gen1
Der erste ARMv9-Smartphone-Drache ist da

Neuer Name, neue Kerne: Der Snapdragon 8 Gen1 nutzt ARMv9-Technik, auch das 5G-Modem und die künstliche Intelligenz sind viel besser.

Snapdragon 8 Gen1: Der erste ARMv9-Smartphone-Drache ist da
Artikel
  1. 470 - 694 MHz: Streit um DVB-T2 und Veranstalterfrequenzen spitzt sich zu
    470 - 694 MHz
    Streit um DVB-T2 und Veranstalterfrequenzen spitzt sich zu

    Nach dem Vorstoß von Baden-Württemberg, einen Teil des Frequenzbereichs an das Militär zu vergeben, gibt es nun Kritiken daran aus anderen Bundesländern.

  2. Prozessoren: Intel lagert zehn Jahre alte Hardware in geheimem Lagerhaus
    Prozessoren
    Intel lagert zehn Jahre alte Hardware in geheimem Lagerhaus

    Tausende ältere CPUs und andere Hardware lagern bei Intel in einem Lagerhaus in Costa Rica. Damit lassen sich Probleme exakt nachstellen.

  3. Factorial Energy: Mercedes und Stellantis investieren in Feststoffbatterien
    Factorial Energy
    Mercedes und Stellantis investieren in Feststoffbatterien

    Durch Festkörperakkus sollen Elektroautos sicherer werden und schneller laden. Doch mit einer schnellen Serienproduktion ist nicht zu rechnen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: Bis zu 75% auf Switch-Spiele • AOC 31,5" WQHD 165Hz 289,90€ • Gaming-Sale bei MediaMarkt • G.Skill 64GB Kit DDR4-3800 319€ • Bis zu 300€ Direktabzug: u. a. TVs, Laptops • WD MyBook HDD 18TB 329€ • Switch OLED 359,99€ • Xbox Series S 275,99€ [Werbung]
    •  /