Bastelcomputer: Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi

Die Raspberry Pi Foundation hat eine offizielle Maus und Tastatur für den Bastelrechner Raspberry Pi ins Verkaufsprogramm genommen. Beide Geräte sind recht günstig, es gibt sie in einem Himbeer-Farbton sowie in Grau und Schwarz.

Artikel veröffentlicht am ,
Das offizielle Eingabegeräte-Set der Raspberry Pi Foundation
Das offizielle Eingabegeräte-Set der Raspberry Pi Foundation (Bild: Raspberry Pi Foundation)

Für den Bastelrechner Raspberry Pi gibt es ab sofort eine offizielle Maus und Tastatur. Die gibt es in einer Himbeer-Rot-Weiß-Kombination und etwas konservativer als vornehmlich schwarze Variante mit vereinzelten Graubereichen. Beide Eingabegeräte sind vergleichsweise kompakt ausgefallen.

Stellenmarkt
  1. UX Designer (m/w/d)
    INIT Group, Karlsruhe
  2. Anwendungsberater / Experte (m/w/d) für M365
    Mainova AG, Frankfurt am Main
Detailsuche

Die Tastatur ist gerade einmal 28 cm breit. Das entspricht in etwa der Breite des Haupttastenblocks einer Standardtastatur. Platz für einen separaten Nummernblock gibt es also nicht, dieser kann aber mit Hilfe einer Nummernblocktaste über andere Tasten gelegt werden. Zudem sind einige Tasten kleiner ausgefallen. Das gilt vor allem für die Cursor-Tasten, aber auch für die Raute- und Plus-Taste. Etwas mehr Aufschluss gibt die mechanische PDF-Zeichnung der Tastatur. In der ersten Auslieferung wird es sechs Tastaturlayouts geben. Darunter auch das deutsche Qwertz-Standardlayout. Das Anschlusskabel der USB-Tastatur ist rund einen Meter lang. Über drei Buchsen des USB Typ A (USB 2.0) lässt sich die Tastatur auch als Hub verwenden. Deswegen ist die Tastatur nach hinten hin auch etwas aufgebockt.

Bei der Maus gibt es kaum Besonderheiten. Das Kabel ist mit 63 cm etwas kürzer, soll also eher zum Tastatur-Hub geführt werden. Die Maus hat drei Tasten und ein Scrollrad. Bei Oberflächen, die sich schwer abtasten lassen, soll ein Mauspad verwendet werden. Die Maus ist für Links- wie auch Rechtshänder gleichermaßen geeignet.

Maus und Tastatur sind schon in einigen Shops gelistet. Die Maus kostet rund 8 Euro, die Tastatur wird für rund 18 Euro angeboten. Einzelne Shops bieten beides auch als Set an. Die Preise können hier variieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


b1n0ry 11. Apr 2019

Was verstehst du unter Cursortasten?

plutoniumsulfat 06. Apr 2019

Mit USB3 könnte man die Daten ja schneller übertragen xD

nille02 04. Apr 2019

SATA ist da immer ein schweres Thema. Viele der SoCs können das nicht Nativ und braucht...

Fresh 04. Apr 2019

Solange das Teil keine Himbeere drauf hat wird's nicht gekauft :D

tonictrinker 04. Apr 2019

Warum sollte das dafür nicht taugen. gerade wenn die Anwendung nur Inhouse sein soll...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Corona-Warn-App
Jede geteilte Warnung kostete 100 Euro

Die Bundesregierung hat für die Corona-Warn-App bisher mehr als 130 Millionen Euro ausgegeben. Derzeit gibt es besonders viele rote Warnungen.

Corona-Warn-App: Jede geteilte Warnung kostete 100 Euro
Artikel
  1. Activision Blizzard: Was passiert mit Call of Duty, Diablo und Xbox Game Pass?
    Activision Blizzard
    Was passiert mit Call of Duty, Diablo und Xbox Game Pass?

    Playstation als Verlierer und Exklusivspiele für den Xbox Game Pass: Golem.de über die bislang größte Übernahme durch Microsoft.
    Eine Analyse von Peter Steinlechner

  2. Dice: Update-Roadmap für Battlefield 2042 vorgestellt
    Dice
    Update-Roadmap für Battlefield 2042 vorgestellt

    Ob das reicht? Das Entwicklerstudio Dice hat seine Pläne für Battlefield 2042 vorgestellt. Der Shooter hat extrem niedrige Spielerzahlen.

  3. Glasfaser in Freiburg: Telekom kommt wegen wirrer Auflagen nicht weiter
    Glasfaser in Freiburg
    Telekom kommt wegen wirrer Auflagen nicht weiter

    Um Bauwurzeln zu schonen, sollte die Telekom in Freiburg Glasfaser im Zickzack ausbauen. Das dortige Tiefbauamt lehnte den Plan des Gartenbauamtes aber ab.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED 55" 120Hz 999€ • MindStar (u.a. NZXT WaKü 129€, GTX 1660 499€) • Seagate Firecuda 530 1TB inkl. Kühlkörper + 20€ PSN-Guthaben 189,90€ • HP Omen Gaming-Stuhl 319€ • Sony Pulse 3D Wireless PS5 Headset 79,99€ • Huawei MateBook 16,1" 16GB 512GB SSD 709€ [Werbung]
    •  /