Bastelcomputer: 2-GB-Raspberry-Pi 4 dauerhaft im Preis gesenkt

Die 2-GB-Variante des Raspberry Pi kostet mit einem Preis von 35 US-Dollar dauerhaft 10 US-Dollar weniger. Die Preise der 1-GB- und 4-GB-Varianten bleiben zwar gleich, doch es gibt noch weitere gute Nachrichten für die Raspberry-Pi-Community.

Artikel veröffentlicht am ,
Raspberry Pi 4B
Raspberry Pi 4B (Bild: Rasperry Pi Foundation)

Pünktlich zum 8. Geburtstag des Bastelcomputers hat die Raspberry Pi Foundation eine Preissenkung für die 2-GB-Variante des Raspberry Pi 4 bekanntgegeben. Statt bisher 45 US-Dollar kostet sie ab dem 27. Februar 2020 dauerhaft nur noch 35 US-Dollar. Damit ist der Preis für die 2-GB-Variante der gleiche wie der der 1-GB-Variante. Die 4-GB-Variante kostet weiterhin 55 US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. Software- / Webentwickler (w/m/d)
    Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, Nürnberg
  2. Software Developer (d/m/w) - Firmware
    OSRAM GmbH, Paderborn
Detailsuche

Begründet wird die Preisänderung mit den gesunkenen Kosten für RAM-Bausteine in den letzten Monaten. Der Erfinder des Raspberry Pi, Eben Upton, geht davon aus, dass Bastler zukünftig eher zur 2GB-Variante als zur 1GB-Variante greifen werden, da sie besser für den Desktop-Einsatz geeignet ist. Im Rahmen des Long-Term-Supports für die Industrie wird die 1-GB-Variante weiterhin produziert und angeboten, obwohl sie das Gleiche wie die 2-GB-Variante kostet.

Wer angesichts der Preissenkung spontan kaufen will, sollte allerdings aufmerksam sein: Laut einiger Nutzerberichte haben noch nicht alle Händler ihre Preise angepasst.

Zusammen mit der Preisänderung gibt es eine Reihe weiter positiver Entwicklungen für den Raspberry Pi 4 in den letzten Tagen: Der Raspberry Pi 4 ließ sich ursprünglich nicht mit bestimmten USB-C-Netzteilen betreiben, dieses Problem wurde behoben. Außerdem sind mittlerweile wesentliche Teile der Raspberry-Pi-spezifischen Hardware-Ansteuerung Teil des Mainstream-Linux-Kernels. Die von uns im Test bemängelte Hitze-Entwicklung des Pi 4 ist zwar nicht verschwunden, konnte aber durch Firmware-Updates Ende 2019 abgemildert werden.

Golem Karrierewelt
  1. DP-203 Data Engineering on Microsoft Azure virtueller Vier-Tage-Workshop
    12.-15.09.2022, virtuell
  2. Go für Einsteiger: virtueller Zwei-Tages-Workshop
    25./26.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Außerdem ist der Raspberry Pi 4 im Gegensatz zum Pi 3 nicht von der als Kr00k bezeichneten Sicherheitslücke von Broadcom-WLAN-Chips betroffen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


berritorre 02. Mär 2020

Danke für die Beispiele. Hört sich alles interessant an, ist für mich aber nicht wirklich...

jimbokork 29. Feb 2020

gibt doch nen workaround, dass nur noch der bootloader auf der sd karte verbleibt, so wie...

jimbokork 29. Feb 2020

besonders formschön sie die imho alle nicht, aber geben tut es so etwas von Geekworm oder...

ulink 28. Feb 2020

Wollte nur noch sagen, dass 1GB --> 2GB (zum gleichen Preis) gemeint ist ;-)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ukrainekrieg
Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert

Eine Switchblade-Drohne hat offenbar einen russischen Panzer getroffen. Dessen Besatzung soll sich auf dem Turm mit Alkohol vergnügt haben.

Ukrainekrieg: Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert
Artikel
  1. Deutsche Bahn: 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen
    Deutsche Bahn  
    9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen

    So einfach ist es dann noch nicht: Das 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Zügen, die mit einem Nahverkehrsticket genutzt werden können.

  2. Heimnetze: Die Masche mit dem Nachbarn
    Heimnetze
    Die Masche mit dem Nachbarn

    Heimnetze sind Inseln mit einer schmalen und einsamen Anbindung zum Internet. Warum eine Öffnung dieser strengen Isolation sinnvoll ist.
    Von Jochen Demmer

  3. WD Red: 7 US-Dollar für falsch beworbene NAS-Festplatte
    WD Red
    7 US-Dollar für falsch beworbene NAS-Festplatte

    Weil Western Digital einige NAS-Festplatten ohne Hinweis mit SMR-Technik verkauft hatte, muss der Hersteller dafür geradestehen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Days of Play: (u. a. PS5-Controller (alle Farben) günstig wie nie: 49,99€, PS5-Headset Sony Pulse 3D günstig wie nie: 79,99€) • Viewsonic Gaming-Monitore günstiger • Mindstar (u. a. MSI RTX 3090 24GB 1.599€) • Xbox Series X bestellbar • Samsung SSD 1TB 79€ [Werbung]
    •  /