Wir bereiten den Raspberry Pi vor

Zunächst deaktivieren wir den Onboard-Sound: LED-Panel an der GPIO-Leiste und native Sound-Einstellungen des Raspberrys vertragen sich nicht gleichzeitig miteinander. Hierzu editieren wir die Datei config.txt im boot-Ordner:

Stellenmarkt
  1. Head (m/f/div) of Information Technology (IT)
    Max-Planck-Institut für Hirnforschung, Frankfurt am Main
  2. (Senior) ABAP-Entwickler (w/m/d)
    ITARICON Gesellschaft für IT-Architektur und Integrationsberatung mbH, Dresden (Home-Office möglich)
Detailsuche

sudo nano /boot/config.txt

In der Datei muss die folgende Zeile eingetragen beziehungsweise angepasst werden:

dtparam=audio=off

Golem Karrierewelt
  1. Azure und AWS Cloudnutzung absichern: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    22./23.09.2022, virtuell
  2. Green IT: Praxisratgeber zur nachhaltigen IT-Nutzung (virtueller Ein-Tages-Workshop)
    10.08.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Damit wird der üblicherweise vorhandene Audio-Onboard-Anschluss des Raspberrys deaktiviert. Wenn wir später Sound parallel zum Betrieb des LED-Panels benötigen, müssen wir eine externe Audioanlage über USB anschließen.

Zum Betrieb des LED-Panels sind Softwarebibliotheken erforderlich. Die zugrunde liegenden Dateien holen wir uns zunächst aus der Versionsverwaltung git wie folgt:

sudo apt-get update
sudo apt-get install git
git clone https://github.com/hzeller/rpi-rgb-led-matrix

(Siehe hierzu auch die Joy-IT-Dokumentation.)

Danach muss der Raspberry neu gestartet werden:

sudo reboot

Im Home-Verzeichnis des Raspberry-Pi-Users gibt es jetzt den neuen Ordner rpi-rgb-led-matrix. Zur Erstellung der Bibliotheken und Beispieldateien wechseln wir in diesen Ordner hinein und führen dort folgende Befehle aus:

make -C examples-api-use

und

make build-csharp

Wenn die letzte Anweisung fehlschlägt, kann es daran liegen, dass die Laufzeitumgebung Mono auf dem Raspberry Pi fehlt. Dies ist besonders bei Raspbian-Lite-Versionen möglich. In unserer Konstellation mit dem Raspberry Pi Zero war das der Fall. Wir installieren also Mono mit folgenden Befehlen:

sudo apt update
sudo apt install mono-complete

Danach sollte das make build-csharp fehlerfrei durchlaufen. Jetzt lohnt sich ein Blick ins Dateisystem. Dort stehen einige Demo-Programme bereit. Diese rufen wir beispielsweise wie folgt auf:

examples-api-use/demo -D 0 --led-rows=64 --led-cols=64

oder aus dem c#-Examples-Ordner:

mono minimal-example.exe

Nun geht es weiter zur Programmerstellung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Stromversorgung und Verbindung zwischen Panel und PiSo erstellen wir ein Programm 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


derdiedas 24. Mai 2022 / Themenstart

Korrekt :-) Vor allem kosten die doch kaum noch etwas. Aber wer verwendet 2022 noch...

pesos-maximus 17. Mai 2022 / Themenstart

Für ARM v6 stellt Microsoft keine Runtimes zur Verfügung. Andere PIs, auch der neue Zero...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Klima-Ticket
Bund plant Nachfolger für Neun-Euro-Ticket

Das Neun-Euro-Ticket könnte als Klimaticket weiterlaufen. Das geht aus einem Vorschlag für ein neues Klimaschutzsofortprogramm hervor.

Klima-Ticket: Bund plant Nachfolger für Neun-Euro-Ticket
Artikel
  1. Vitali Klitschko: Zweifel an Giffeys Deepfake-These
    Vitali Klitschko
    Zweifel an Giffeys Deepfake-These

    Die Berliner Staatskanzlei spricht von einem Deepfake beim Gespräch zwischen Bürgermeisterin Franziska Giffey und dem falschen Klitschko. Nun gibt es eine neue These.

  2. Feuerwehr: E-Auto-Brand zerstört Haus - Photovoltaik erschwert Löschen
    Feuerwehr
    E-Auto-Brand zerstört Haus - Photovoltaik erschwert Löschen

    Feuerwehrleute in Hessen hatten Probleme, einen Elektroauto-Brand, der auf ein Wohngebäude übergriff, zu löschen. Auf dem Dach befand sich Photovoltaik.

  3. Studie VW ID.Aero vorgestellt: Elektrischer Passat soll 620 km weit kommen
    Studie VW ID.Aero vorgestellt
    Elektrischer Passat soll 620 km weit kommen

    Nach der elektrischen Kompaktklasse und SUVs legt VW nun mit einer Limousine nach. Die Studie ID.Aero erinnert sehr stark an ein Verbrennermodell.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI 32" WQHD 165 Hz günstig wie nie: 399€ • Saturn-Fundgrube: Restposten zu Top-Preisen • MindStar (AMD Ryzen 9 5900X 375€, Gigabyte RX 6900 XT 895€) • Samsung Galaxy Watch 4 Classic 46 mm 205€ [Werbung]
    •  /