Abo
  • Services:
Anzeige
Steve Ballmer anlässlich eines Fan-Events der Los Angeles Clippers
Steve Ballmer anlässlich eines Fan-Events der Los Angeles Clippers (Bild: Lucy Nicholson/Reuters)

Basketball wichtiger: Steve Ballmer gibt Microsoft-Aufsichtratsposten auf

Der ehemalige Microsoft-Chef Steve Ballmer, der seit seinem Rücktritt nur noch als Aufsichtsrat dem Unternehmen zur Verfügung stand, gibt nun auch diesen Posten auf. Er wolle sich vor allem seinem Basketballteam Los Angeles Clippers widmen.

Anzeige

Am 12. August 2014 kaufte Ballmer von Donald Sterling den Basketballclub Los Angeles Clippers für zwei Milliarden Dollar - und hat darin seine neue Lebensaufgabe gefunden. Seinen Job im Aufsichtsrat von Microsoft gibt er nun auf, teilte der 58-Jährige in einem offenen Brief online mit. Seine Zeit reiche nicht, sich beiden Aufgaben zu widmen. Ballmer war zuvor 14 Jahre lang, vom 13. Januar 2000 bis zum 4. Februar 2014, Microsofts Chief Executive Officer.

Dem neuen CEO Satya Nadella sprach Ballmer sein vollstes Vertrauen aus und bekräftigte ihn in seiner Strategie, auf den Mobil- und Cloudbereich zu setzen. Ballmer war insgesamt 34 Jahre bei Microsoft beschäftigt und hält ein großes Aktienpaket an dem Unternehmen. Insofern wird er dem Unternehmen auch weiterhin verbunden sein.

Satya Nadella antwortete online auf Ballmers Brief und wünschte ihm im Namen aller Beschäftigten und dem Vorstand alles Gute und dankte ihm für seine Arbeit bei Microsoft.

Nachtrag vom 25. August 2014, 9:06 Uhr

Ballmer ist von seinem Posten als Aufsichtsrat zurückgetreten und nicht, wie irrtümlich gemeldet, als Vorstand.


eye home zur Startseite
guterpeter 10. Okt 2014

ja ja herr troll "http://www.zdnet.de/88207163/net-applications-marktanteil-von-windows-8...

Nullmodem 20. Aug 2014

Alle anderen Teams werden aufgekauft oder Kaputtgemacht? Das Team setzt verstärkt auf...

gaym0r 20. Aug 2014

Aja... Sagen dir Aktien was?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  3. Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics GmbH, Düsseldorf
  4. über Hays AG, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Destiny 2 gratis erhalten
  2. täglich neue Deals
  3. 2099,99€ statt 2399,99€ bei razerzone.com

Folgen Sie uns
       


  1. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  2. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  3. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  4. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  5. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  6. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  7. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge

  8. Quad9

    IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

  9. Intel

    Ice-Lake-Xeon ersetzt Xeon Phi Knights Hill

  10. Star Wars Jedi Challenges im Test

    Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
iPhone X im Test: Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
iPhone X im Test
Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
  1. Homebutton ade 2018 sollen nur noch rahmenlose iPhones erscheinen
  2. Apple-Smartphone iPhone X knackt und summt - manchmal
  3. iPhone X Sicherheitsunternehmen will Face ID ausgetrickst haben

Smartphone-Speicherkapazität: Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
Smartphone-Speicherkapazität
Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  1. iPhone Apple soll auf Qualcomm-Modems verzichten
  2. iPhone iOS 11 bekommt Schutz gegen unerwünschte Memory-Dumps
  3. Handy am Steuer Gericht bestätigt Apples Unschuld an tödlichem Autounfall

Rubberdome-Tastaturen im Test: Das Gummi ist nicht dein Feind
Rubberdome-Tastaturen im Test
Das Gummi ist nicht dein Feind
  1. Surbook Mini Chuwi mischt Netbook mit dem Surface Pro
  2. Asus Rog GL503 und GL703 Auf 15 und 17 Zoll für vergleichsweise wenig Geld spielen
  3. Xbox One Spielentwickler sollen über Maus und Tastatur entscheiden

  1. Re: uPlay

    HorkheimerAnders | 05:14

  2. Beschleunigung!

    HorkheimerAnders | 05:13

  3. Re: Das Ende von Tesla?

    Gamma Ray Burst | 05:00

  4. Re: Frontantrieb...

    Danse Macabre | 04:55

  5. Müll aus Deutschland

    NameSuxx | 03:57


  1. 19:05

  2. 17:08

  3. 16:30

  4. 16:17

  5. 15:49

  6. 15:20

  7. 15:00

  8. 14:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel