Abo
  • Services:
Anzeige
Der neue Doppeltunnel
Der neue Doppeltunnel (Bild: SBB CFF FFS)

WiFi lohnt sich nicht

Im Gegensatz zum deutschen ICE, der auf der Neubaustrecke Frankfurt-Köln mit bis zu 300 km/h unterwegs ist, fahren die Schweizer Reisezüge mit "nur" 200 km/h durch den Gotthard-Basis-Tunnel, kurz GBT. Im Versuchsbetrieb wurde Tempo 250 erprobt. Das führt zu einer Reisedauer von knapp 20 Minuten durch den derzeit längsten Eisenbahntunnel der Welt. Die bis zu 2.000 Tonnen schweren und bis zu 750 Meter langen Güterzüge können mit bis zu 160 km/h unterwegs sein.

Anzeige

Schweizer Reisezugwagen sind mit Repeatern ausgerüstet und "spiegeln" die Signale von außen in den Wagen hinein, ohne sie weiter zu verarbeiten oder zu verändern. WLAN (WiFi) bietet die Schweizer Bundesbahn ganz bewusst in ihren Zügen nicht an, da es keine Vorteile bringt. Die Mobilfunknetze in 3G oder 4G sind schneller und belastbarer. Mit der Senderdichte von rund einem Kilometer dürfte die Mobilfunkversorgung im Tunnel exzellent sein.

Ein weiteres Argument führt die Schweizer Bahn gegen WiFi ins Feld: Die Kosten blieben an ihr hängen und müssten, da die Kunden ein "kostenloses" Angebot erwarteten, auf alle Fahrgäste umgelegt werden - egal, ob sie WLAN nutzen oder nicht. Einen (bezahlten) Mobilfunkvertrag hätten die meisten Kunden dagegen ohnehin schon.

Mit dem Gotthard-Tunnel rückt Europa wieder etwas zusammen, der Tunnel soll (mindestens) 100 Jahre halten. Mal sehen, wie die politische Landkarte bis dahin aussieht - ganz zu schweigen von der Technik.

In einem Pilotprojekt mit Narando vertonen wir in den kommenden Wochen zwei bis drei Golem.de-Artikel pro Woche. Die Texte werden nicht von Robotern, sondern von professionellen Sprechern vorgelesen. Über Feedback unserer Zuhörer freuen wir uns - im Forum oder an redaktion@golem.de.

 Netzverbindung für jedes Smartphone

eye home zur Startseite
tecci326 08. Jun 2016

hört sich leider komplett nach Speech Synth an, obwohl es eine echte Person zu sein...

MiniMized 08. Jun 2016

Die Kommunikationssysteme werden sicherlich einige Zeit per USV überbrückt werden (kenne...

Heartless 05. Jun 2016

Die Züge die in Russland und anderswo durch z.T. meterhohen Schnee fahren sind ja auch...

benskoef 04. Jun 2016

ja, schade das du so denkst ;) https://de.wikipedia.org/wiki/Schnellfahrstrecke_Nürnberg...

Caturix 03. Jun 2016

Ja und ? was hat das mit dem Gotthard zu tun ?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  2. BG-Phoenics GmbH, München
  3. SARSTEDT AG & Co., Nümbrecht-Rommelsdorf
  4. Wüstenrot Immobilien GmbH, Ludwigsburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 799,90€
  2. (Core i5-7600K + Asus GTX 1060 Dual OC)
  3. auf Kameras und Objektive

Folgen Sie uns
       


  1. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  2. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  3. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  4. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  5. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  6. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  7. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  8. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  9. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  10. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

  1. Re: Horizon zero dawn

    LH | 12:03

  2. Re: Volumenbegrenzungen abschaffen

    My1 | 12:02

  3. Re: Forken

    ibsi | 12:02

  4. Re: Harmonie zwischen Kapitalismus und dem...

    staples | 11:59

  5. Re: 20kW Leistung... was ein Witz sowas überhaupt...

    Frankenwein | 11:57


  1. 11:44

  2. 11:10

  3. 09:01

  4. 17:40

  5. 16:40

  6. 16:29

  7. 16:27

  8. 15:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel