• IT-Karriere:
  • Services:

Basisstationen: 5G-Ausbau in China geht trotz Corona-Krise weiter

Die drei großen Netzbetreiber wollen den 5G-Ausbau ohne Verzögerung fortsetzen. In China ist die Zahl der Neu-Infektionen inzwischen rückläufig.

Artikel veröffentlicht am ,
Werbung für 5G-Internet am Bahnhof in Hangzhou, Provinz Zhejiang
Werbung für 5G-Internet am Bahnhof in Hangzhou, Provinz Zhejiang (Bild: Hector Retamal/AFP via Getty Images)

China treibt die landesweite Einführung von 5G-Mobilfunkdiensten inmitten der Coronavirus-Krise weiter voran. Wie die South China Morning Post berichtet, errichten die drei Betreiber China Mobile, China Unicom und China Telecom Hunderttausende 5G-Mobilfunkstationen überall im Lande.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Dortmund,Düsseldorf
  2. dSPACE GmbH, Paderborn

"Die Epidemie wird voraussichtlich Ende April unter Kontrolle sein, damit haben die Mobilfunkbetreiber genügend Zeit, um ihre Ziele zu erreichen", sagte Cui Kai, Senior Research Manager bei IDC China, der South China Morning Post. In China ist die Zahl der Neu-Infektionen mit dem Erreger Sars-CoV-2 inzwischen rückläufig.

Marktschätzungen zufolge sollen bis Ende des Jahres zwischen 700.000 bis 800.000 neue 5G-Basisstationen in China errichtet werden.

In separaten Ankündigungen im vergangenen Monat erklärten das Politbüro und das Ministerium für Industrie und Informationstechnologie (MIIT), dass die Entwicklung des 5G-Netzes des Landes beschleunigt werden sollte.

Laut einem Bericht der Online-Nachrichtenseite C114 plant China Mobile, der weltweit größte Mobilfunknetzbetreiber, bis Ende dieses Jahres 300.000 5G-Basisstationen zu betreiben. Dong Xin, Vice-General Manager der China Mobile Communication Group, sagte laut dem Bericht: "China Mobile wird hart arbeiten, um ordnungsgemäß mit der Wiederaufnahme der Arbeit und Produktion zu beginnen und seinen Plan 5G+ zu beschleunigen."

China Mobile habe die erste Phase seines 5G-Projekts abgeschlossen und die kommerzialisierte Nutzung von 5G in 50 Städten erreicht. Vor kurzem seien Tests und Ausrüstungsläufe für die zweite Phase gestartet. Es werde daran gearbeitet, bis Ende dieses Jahres 300.000 5G-Basisstationen bereitzustellen und jede Stadt auf Präfekturebene mit kommerziellen 5G-Services zu versorgen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,49€
  2. 21€
  3. (u. a. Standard Edition PC für 44,99€, Xbox One / Series S/X für 62,99€, Deluxe Edition PC...

ZarkRud 06. Mär 2020

Huawai Komponenten und Geräte zu verwenden.


Folgen Sie uns
       


Audi E Tron GT Probe gefahren

Der E-Tron GT ist die Oberklasse-Limousine von Audi. Golem.de ist das Elektroauto Probe gefahren.

Audi E Tron GT Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /