Abo
  • Services:
Anzeige
Eyetracking: natürliche Interaktion mit dem Computer
Eyetracking: natürliche Interaktion mit dem Computer (Bild: De Montfort University/Screenshot: Golem.de)

Barrierefreiheit: Eyetracking-System zur Steuerung von Computerspielen

Eyetracking: natürliche Interaktion mit dem Computer
Eyetracking: natürliche Interaktion mit dem Computer (Bild: De Montfort University/Screenshot: Golem.de)

Britische Forscher entwickeln ein System, das es ermöglicht, einen Computer mit den Augen zu steuern. Damit sollen behinderte Kinder am Computer spielen und lernen.

Eyetracking sei ja nichts grundsätzlich Neues, sagt Projektleiter Stephen Vickers von der De-Montfort-Universität in Leicester der BBC. Das von ihnen entwickelte System solle aber günstiger und einfacher zu nutzen zu sein als andere Eyetracking-Systeme. Bei dem Projekt haben die Forscher mit Sonderpädagogen zusammengearbeitet.

Anzeige

Es wurde eigens für Kinder entwickelt, die aufgrund einer Behinderung keine Tastatur oder Maus bedienen können. Stattdessen steuern sie ein Spiel mit den Augen - sie können ihre Spielfigur etwa bewegen, indem sie auf einen bestimmten Punkt auf dem Bildschirm schauen. In einem Weltraumspiel können sie durch Starren auf eine Schaltfläche schießen. Ein Infrarotsensor erkennt, wo sie hinschauen und übersetzt die Augenbewegung in Befehle für den Computer.

Mit dem System amüsierten sich die Kinder aber nicht nur - sie lernten dabei auch, sich in einer virtuellen Umgebung zu orientieren. Das wiederum helfe ihnen, sich auch in der realen Welt zurechtzufinden, sagt Vickers.

Tablets, die mit Gesten gesteuert werden, hätten einen Wandel bei der Bedienung von Computern herbeigeführt. Augensteuerung sei eine weitere naheliegende Möglichkeit der natürlichen Interaktion. "Die Figur geht dort hin, wo man hinschaut." Wenn solche Eyetracking-Systeme erschwinglich würden und sich durchsetzten, dann wahrscheinlich durch die Computerspieleindustrie, sagt er.


eye home zur Startseite
Sharra 29. Feb 2012

Wenn es irgendwann mal marktreif ist, wird sich meiner Meinung nach eher das Brain-to...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  2. SICK AG, Waldkirch
  3. ARRK ENGINEERING, München
  4. Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. UE Blast und Megablast

    Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  2. TPCast im Hands on

    Überzeugende drahtlose Virtuelle Realität

  3. Separate Cloud-Version

    Lightroom nur noch als Abo erhältlich

  4. 360 Round

    Samsungs 360-Grad-Kamera hat 17 Objektive

  5. X299E-ITX/ac

    Asrock quetscht Sockel 2066 auf Mini-ITX-Board

  6. Alternativer Antrieb

    Toyota zeigt Brennstoffzellenauto und Bus

  7. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  8. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  9. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  10. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

  1. Re: Activision patentiert Förderung von Krebs

    Rudi Mental | 09:47

  2. Re: log10 error bei IE11

    pEinz | 09:46

  3. Re: Wirklich technische Notwendigkeit oder bewußt...

    chefin | 09:46

  4. Und wenn man Internet deaktiviert?

    Icestorm | 09:45

  5. Re: Ich habe 12 Minuten..

    Elgareth | 09:44


  1. 09:01

  2. 08:00

  3. 07:52

  4. 07:33

  5. 07:23

  6. 07:15

  7. 19:09

  8. 17:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel