Abo
  • Services:

Barracuda: Koffer mit eingebautem Notebook-Tisch

Der Faltkoffer Barracuda sieht zunächst aus wie ein gewöhnliches Boardcase. Ein breiter Ring als Griff, ein ausklappbarer Notebook-Tisch sowie ein Akku machen ihn aber zu etwas Besonderem.

Artikel veröffentlicht am ,
Barracudas Notebookhalterung im Koffer.
Barracudas Notebookhalterung im Koffer. (Bild: Barracuda)

Preiswert ist der Trolley Barracuda nicht. Mit etwa 300 US-Dollar gehört er zur Luxusklasse der Koffer fürs Kabinengepäck. Er lässt sich bei Nichtgebrauch dank flexibler Wände zusammenfalten und platzsparend lagern.

  • Barracuda (Bild: Barracuda)
  • Barracuda (Bild: Barracuda)
  • Barracuda (Bild: Barracuda)
  • Barracuda (Bild: Barracuda)
  • Barracuda (Bild: Barracuda)
Barracuda (Bild: Barracuda)
Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Münster
  2. PARI GmbH, Starnberg, Weilheim

Im Alltag soll der Ring, der als Griff eingebaut wurde und sich in alle Richtungen drehen lässt, mehr Komfort liefern als ein üblicher Koffergriff. Zudem ist in der breiten Teleskopstange des Barracudas ein ausklappbarer Tisch enthalten, auf den der Nutzer beispielsweise sein Notebook stellen kann.

Im Sitzen soll das Notebook genau auf Schreibposition sein. So kann der Reisende noch im Gate an seinem Computer arbeiten, ohne diesen auf den Schoß nehmen zu müssen. Auch ein Tassenhalter hat noch Platz.

Der Koffer wiegt leer 3,95 kg, was auch an dem eingebauten 10.000 mAh Lithium-Polymerakku liegt, der als Notstromtankstelle genutzt werden kann. Ein USB-Anschluss befindet sich auf der Oberseite des Koffers. Eine tragbare elektronische Waage sowie ein Kleidersack gehören zum Lieferumfang. Der Koffer ist 55 x 36 x 23 cm groß.

Der Barracuda wurde ursprünglich über Kickstarter erfolgreich finanziert und auch an die Unterstützer ausgeliefert. Mittlerweile bietet das dahinterstehende Unternehmen den Koffer für rund 300 US-Dollar an.

Der Koffer muss aber immer noch selbst gezogen werden, was beim Cowa Robot nicht der Fall ist. Dessen chinesischer Hersteller hat einen autonom fahrenden Rollkoffer vorgestellt. Mit dem Koffer kann der Besitzer über Flughäfen und Bahnhöfe schlendern, ohne sein Gepäck tragen oder schieben zu müssen. Der Koffer hat sechs Räder, von denen zwei den Antrieb ermöglichen. Die anderen sind für die Stabilisierung sowie die manuelle Handhabung wichtig. Nua Robotics aus Israel hat einen Koffer entwickelt, der dem Besitzer auf Schritt und Tritt folgt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Anonymer Nutzer 08. Jun 2016

Wer öfter unterwegs ist merkt das schnell. Für (uns) Männer ist das alles wohl besser...

Anonymer Nutzer 08. Jun 2016

... auch wenn der Koffer an sich ziemlich schwer ist. Ein Anfang ist gemacht, andere...


Folgen Sie uns
       


LG Watch W7 - Fazit

LG kombiniert bei seiner Watch W7 ein Display mit analogen Zeigern - eigentlich eine gute Idee, Nutzer müssen dafür aber auf zahlreiche Funktionen verzichten.

LG Watch W7 - Fazit Video aufrufen
Far Cry New Dawn im Test: Die Apokalypse ist chaotisch, spaßig und hat Pay to Win
Far Cry New Dawn im Test
Die Apokalypse ist chaotisch, spaßig und hat Pay to Win

Grizzly frisst Bandit, Buggy rammt Grizzly: Far Cry New Dawn zeigt eine wunderbar chaotische Postapokalypse, die gerade bei der Geschichte und dem Schwierigkeitsgrad viel besser macht als der Vorgänger. Schade, dass die bunte Welt von Mikrotransaktionen getrübt wird.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Far Cry New Dawn angespielt Das gleiche Chaos im neuen Gewand
  2. New Dawn Ubisoft setzt Far Cry 5 postapokalyptisch fort

Struktrurwandel: IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
Struktrurwandel
IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen

In Cottbus wird bald der letzte große Braunkohle-Tagebau zum Badesee. Die ansässige Wirtschaft sucht nach neuen Geldquellen und will die Stadt zu einem wichtigen IT-Standort machen. Richten könnten das die Informatiker der Technischen Uni - die werden aber direkt nach ihrem Abschluss abgeworben.
Von Maja Hoock

  1. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  2. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  3. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

Metro Exodus im Technik-Test: Richtiges Raytracing rockt
Metro Exodus im Technik-Test
Richtiges Raytracing rockt

Die Implementierung von DirectX Raytracing in Metro Exodus überzeugt uns: Zwar ist der Fps-Verlust hoch, die globale Beleuchtung wirkt aber deutlich realistischer und stimmungsvoller als die Raster-Version.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Turing-Grafikkarten Nvidias Geforce 1660/1650 erscheint im März
  2. Grafikkarte Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
  3. Deep Learning Supersampling Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern

    •  /