Abo
  • Services:
Anzeige
Bar Mixvah: Cocktails über das Smartphone bestellen
Bar Mixvah: Cocktails über das Smartphone bestellen (Bild: Yu Jiang Tham)

Bar Mixvah: Open-Source-Roboter bereitet Cocktails zu

Bar Mixvah: Cocktails über das Smartphone bestellen
Bar Mixvah: Cocktails über das Smartphone bestellen (Bild: Yu Jiang Tham)

Cocktails zuzubereiten, ist roboterleicht: Bar Mixvah zieht sich die Zutaten aus fünf Flaschen und mischt sie zu einem schmackhaften Getränk. Der Roboter ist explizit zum Nachbau empfohlen.

Gerührt? Geschüttelt? Gepumpt. Bar Mixvah heißt ein Roboter, der den Barkeeper ersetzen soll: Er wählt aus verschiedenen Zutaten aus und mixt daraus einen Cocktail. Der Roboter ist Open Source und kann nachgebaut werden.

Anzeige

Er ähnelt vom Aufbau her einer Espressomaschine. Mit Hilfe von Schlauchpumpen schöpft er aus fünf verschiedenen Quellen und mischt so den gewünschten Drink.

Steuerung über Arduino

Die Pumpen werden über einen Arduino Nano angesteuert. Die Rezepte liegen in einer Datenbank auf einem Webserver. Der Gast auf der Party wählt seinen Cocktail über sein WLAN-fähiges Gerät, etwa das Smartphone oder das Tablet, aus und gibt an, in welcher Größe er ihn möchte - Bar Mixvah macht dann den Rest.

  • Der robotische Barmixer Bar Mixvah und sei Entwickler Yu Jiang Tham (Bild: Yu Jiang Tham/Screenshot: Golem.de)
  • Bar Mixah bereitet aus fünf verschiedenen Zutaten einen Cocktail. (Bild: Yu Jiang Tham)
  • Die Teile des Gerüsts sind mit dem 3D-Drucker hergestellt. (Bild: Yu Jiang Tham)
  • Bar Mixvah ist Open Source und kann nachgebaut werden. (Bild: Yu Jiang Tham)
Der robotische Barmixer Bar Mixvah und sei Entwickler Yu Jiang Tham (Bild: Yu Jiang Tham/Screenshot: Golem.de)

Der robotische Mixer ist Open Source, die elektronischen Komponenten des Gerätes stammen aus dem Handel. Die Teile des Rahmens sind mit dem 3D-Drucker aufgebaut, als Verbindungsstücke dienen Metallrohre. Die Kosten für die Teile liegen laut Entwickler Yu Jiang Tham bei 180 US-Dollar.

Tham, ein Absolvent der Universität von Kalifornien in Los Angeles, hat die Bauanleitung auf seiner Website veröffentlicht. Die nötigen Dateien - die Software und die 3D-Dateien - gibt es bei Github.


eye home zur Startseite
KTVStudio 29. Mai 2014

Trinkst du dann den Mix aus 5 verschiedenen Bieren?

Sebbi 28. Mai 2014

Er schreibt in seiner Anleitung etwas von peristaltischen Pumpen, diese Pumpen habe...

Wanderdüne 28. Mai 2014

Ja!

Bouncy 28. Mai 2014

Nicht unbedingt, die Idee ist gut, Verbesserungspotential aber noch reichlich vorhanden...

han duo 28. Mai 2014

Dank Open Source werden wir jetzt auch sprituell mündig. Offene Quellen mal ganz anders...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  3. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)
  2. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  3. 12,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  2. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  3. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  4. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  5. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  6. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  7. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  8. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  9. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  10. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Man darf gespannt sein...

    sio1Thoo | 21:49

  2. Re: Warum sind smart Lautsprecher so beliebt?

    superdachs | 21:45

  3. Re: Verstörend viele "Passiert auch mit...

    daarkside | 21:42

  4. Re: Dickste Freunde?

    Workoft | 21:39

  5. Geht heulen!

    bplhkp | 21:39


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel