Abo
  • Services:
Anzeige
Bar Mixvah: Cocktails über das Smartphone bestellen
Bar Mixvah: Cocktails über das Smartphone bestellen (Bild: Yu Jiang Tham)

Bar Mixvah: Open-Source-Roboter bereitet Cocktails zu

Cocktails zuzubereiten, ist roboterleicht: Bar Mixvah zieht sich die Zutaten aus fünf Flaschen und mischt sie zu einem schmackhaften Getränk. Der Roboter ist explizit zum Nachbau empfohlen.

Anzeige

Gerührt? Geschüttelt? Gepumpt. Bar Mixvah heißt ein Roboter, der den Barkeeper ersetzen soll: Er wählt aus verschiedenen Zutaten aus und mixt daraus einen Cocktail. Der Roboter ist Open Source und kann nachgebaut werden.

Er ähnelt vom Aufbau her einer Espressomaschine. Mit Hilfe von Schlauchpumpen schöpft er aus fünf verschiedenen Quellen und mischt so den gewünschten Drink.

Steuerung über Arduino

Die Pumpen werden über einen Arduino Nano angesteuert. Die Rezepte liegen in einer Datenbank auf einem Webserver. Der Gast auf der Party wählt seinen Cocktail über sein WLAN-fähiges Gerät, etwa das Smartphone oder das Tablet, aus und gibt an, in welcher Größe er ihn möchte - Bar Mixvah macht dann den Rest.

  • Der robotische Barmixer Bar Mixvah und sei Entwickler Yu Jiang Tham (Bild: Yu Jiang Tham/Screenshot: Golem.de)
  • Bar Mixah bereitet aus fünf verschiedenen Zutaten einen Cocktail. (Bild: Yu Jiang Tham)
  • Die Teile des Gerüsts sind mit dem 3D-Drucker hergestellt. (Bild: Yu Jiang Tham)
  • Bar Mixvah ist Open Source und kann nachgebaut werden. (Bild: Yu Jiang Tham)
Der robotische Barmixer Bar Mixvah und sei Entwickler Yu Jiang Tham (Bild: Yu Jiang Tham/Screenshot: Golem.de)

Der robotische Mixer ist Open Source, die elektronischen Komponenten des Gerätes stammen aus dem Handel. Die Teile des Rahmens sind mit dem 3D-Drucker aufgebaut, als Verbindungsstücke dienen Metallrohre. Die Kosten für die Teile liegen laut Entwickler Yu Jiang Tham bei 180 US-Dollar.

Tham, ein Absolvent der Universität von Kalifornien in Los Angeles, hat die Bauanleitung auf seiner Website veröffentlicht. Die nötigen Dateien - die Software und die 3D-Dateien - gibt es bei Github.


eye home zur Startseite
KTVStudio 29. Mai 2014

Trinkst du dann den Mix aus 5 verschiedenen Bieren?

Sebbi 28. Mai 2014

Er schreibt in seiner Anleitung etwas von peristaltischen Pumpen, diese Pumpen habe...

Wanderdüne 28. Mai 2014

Ja!

Bouncy 28. Mai 2014

Nicht unbedingt, die Idee ist gut, Verbesserungspotential aber noch reichlich vorhanden...

han duo 28. Mai 2014

Dank Open Source werden wir jetzt auch sprituell mündig. Offene Quellen mal ganz anders...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Donauwörth
  2. Stiftung Warentest, Berlin
  3. Bosch Software Innovations GmbH, Köln
  4. JERMI Käsewerk GmbH, Laupheim-Baustetten


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ab 79€)
  2. 115,00€ - Bestpreis!
  3. 619,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Upspin

    Google-Angestellte basteln an globalem File-Sharing-System

  2. Apple Park

    Apple bezieht das Raumschiff

  3. Google Cloud Platform

    Tesla-Grafik für maschinelles Lernen verfügbar

  4. Ryzen

    AMDs Achtkern-CPUs sind schneller als erwartet

  5. Deutsche Glasfaser

    Gemeinde erreicht Glasfaser-Quote am letzten Tag

  6. Suchmaschine

    Google macht angepasste Site Search dicht

  7. Hawkspex mobile

    Diese App macht das Smartphone zum Spektrometer

  8. Asus Tinker Board im Test

    Buntes Lotterielos rechnet schnell

  9. Netflix

    Ein Stethoskop für mehr Freiheit und Sicherheit

  10. Windows 10 Mobile

    Continuum kommt ins Polizeiauto



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test: "Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test
"Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig
  3. Surface Ergonomic Keyboard Microsofts Neuauflage der Mantarochen-Tastatur

Hyperloop-Challenge: Der Kompressor macht den Unterschied
Hyperloop-Challenge
Der Kompressor macht den Unterschied
  1. Arrivo Die neuen alten Hyperlooper
  2. SpaceX Die Bayern hyperloopen am schnellsten und weitesten
  3. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse

Merkels NSA-Vernehmung: Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
Merkels NSA-Vernehmung
Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Begnadigung Danke, Chelsea Manning!
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

  1. Re: Böse Drogen!

    Arsenal | 16:21

  2. Re: "Zertifizierung als Linux-Administrator"

    bjs | 16:17

  3. Mal sehen wann der Zenit erreicht ist

    Mopsmelder500 | 16:16

  4. Re: Leider ein weiteres google Produkt

    Mithrandir | 16:15

  5. Re: Erfahrungsbericht aus der echten Praxis...

    PiranhA | 16:14


  1. 16:23

  2. 16:12

  3. 15:04

  4. 15:01

  5. 14:16

  6. 13:04

  7. 13:00

  8. 12:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel