Baojun E100: GM stellt Elektroauto für 5.300 US-Dollar vor

Das Elektroauto Baojun E100 erinnert an einen Smart, stammt jedoch von der GM-Tochterfirma Baojun und kostet rund 5.300 US-Dollar. Das Fahrzeug ist allerdings nur für den chinesischen Markt gedacht.

Artikel veröffentlicht am ,
Baojun E100
Baojun E100 (Bild: GM)

General Motors hat mit dem Baojun E100 ein massenmarkttaugliches Elektroauto für China vorgestellt. Das zweisitzige Fahrzeug soll nach Abzug von Subventionen rund 5.300 US-Dollar kosten und etwa 150 km pro Akkuladung fahren können. In 7,5 Stunden soll der Stromspeicher wieder aufgeladen werden.

  • Baojun E100 (Bild: GM)
  • Baojun E100 (Bild: GM)
Baojun E100 (Bild: GM)
Stellenmarkt
  1. IT Manager / Digitalisierungsarchitekt (m/w/d)
    Siedlungswerk GmbH, Stuttgart
  2. IT-Softwareentwickler / Fachinformatiker (w/m/d)
    Seele GmbH, Gersthofen
Detailsuche

Die Höchstgeschwindigkeit des vornehmlich für Pendler gedachten E100 liegt bei etwa 100 km/h. Die einfachste Version ist mit einem 7-Zoll-Bildschirm und WLAN ausgerüstet, bei der Premium-Version kommen ein Touchpad, ein Luftfilter und ein schlüsselloser Zugang dazu.

Der Elektromotor des E100 erreicht 110 Nm Drehmoment und 29 kW Motorleistung. Mit einem Radstand von 1.600 mm und einer Höhe von 1.670 mm ist das kompakte Elektroauto nur für zwei Personen gedacht. Neben ABS und Servolenkung sind auch eine elektrische Feststellbremse, Parksensoren, Isofix-Schlösser für Kindersitze und ein Fußgängerwarnsystem eingebaut worden.

Laut GM haben sich für die ersten 200 Fahrzeuge rund 5.000 Personen angemeldet. Bald sollen weitere Autos ausgeliefert werden. Der Hersteller Baojun, der im Besitz des Joint Ventures SAIC-GM-Wuling ist, will den E100 indes nicht außerhalb Chinas anbieten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


berritorre 11. Aug 2017

Zwischen Hamburg und München pendeln 5443 Menschen???? Aber allerhöchstens am Montag hin...

berritorre 11. Aug 2017

Es gibt sogar Konkurrenzfirmen, die Fahrzeuge auf der gleichen Plattform bauen/bauten...

Berner Rösti 10. Aug 2017

Ich wäre von der Theorie her der klassische Kandidat für einen Plugin-Hybrid: Im Alltag...

ArcherV 10. Aug 2017

Ich hatte damals einen Corsa Benziner mit dem Leaf verglichen, letzterer Stand deutlich...

Berner Rösti 10. Aug 2017

Die Kei-Cars in Japan sind keine "Kabinenroller", sondern schon richtige Autos, die...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wemax Go Pro
Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand

Der Wemax Go Pro setzt auf Lasertechnik von Xiaomi. Der Beamer ist klein und kompakt, soll aber ein großes Bild an die Wand strahlen können.

Wemax Go Pro: Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand
Artikel
  1. Snapdragon 8cx Gen 3: Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel
    Snapdragon 8cx Gen 3
    Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel

    In Geekbench wurde der Qualcomm Snapdragon 8cx Gen 3 gesichtet. Er kann sich mit Intel- und AMD-CPUs messen, mit Apples M1 aber wohl nicht.

  2. Mica statt Aero: Windows 11 bringt Transparenzeffekte zurück
    Mica statt Aero
    Windows 11 bringt Transparenzeffekte zurück

    Weitere Applikationen werden mit einem bekannten Designelement ausgestattet: Windows 11 implementiert Transparenzeffekte mit Mica.

  3. MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
    MS Satoshi
    Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

    Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
    Von Elke Wittich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops (u. a. Lenovo Ideapad 5 Pro 16" 829€) • MS Surface Pro7+ 888€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /