Abo
  • IT-Karriere:

Bandai Namco: Tekken 7 basiert auf Unreal Engine 4

Es ist das erste "echte" neue Tekken seit sieben Jahren: Bandai Namco hat ankündigt, an Teil 7 der Prügelspielserie zu arbeiten.

Artikel veröffentlicht am ,
Tekken 7
Tekken 7 (Bild: Bandai Namco)

Auf einer Veranstaltung in Las Vegas hat Bandai Namco angekündigt, an Tekken 7 zu arbeiten. Für Fans der Prügelspielreihe dürfte das auch deshalb ein großer Tag sein, weil seit dem 2007 erstmals für Automaten erhältlichen Tekken 6 nur Ableger wie Tekken Tag Tournament erschienen sind; auf Playstation 3 und Xbox 360 war Teil 6 übrigens erst ab 2009 erhältlich.

Stellenmarkt
  1. ilum:e informatik ag, Mainz, Frankfurt am Main, Berlin, München, Köln, Hamburg, Leipzig, Düsseldorf, Stuttgart, Home-Office
  2. Energiedienst Holding AG, Rheinfelden (Baden), Schallstadt

Das kommende Spiel basiert nach Herstellerangaben auf der Unreal Engine 4 von Epic Games. Die ermöglicht es den Entwicklern, "das bestmögliche Spiel zu machen, ohne sich darum kümmern zu müssen, erst noch eine alleine lauffähige Laufzeitumgebung zu programmieren", so Producer Katsuhiro Harada, der mit der japanischen Niederlassung von Epic zusammenarbeitet.

Für welche Plattformen Tekken 7 erscheinen wird, sagt Harada noch nicht - er deutet aber ziemlich direkt an, dass "Next-Gen" dazugehört, womit er vermutlich Playstation 4 und Xbox One meint. Am 25. Juli 2014 will Bandai Namco weitere Informationen zu dem Spiel veröffentlichen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. bis zu 85% reduziert
  2. 109,00€
  3. (u. a. The Division 2 Xbox 46,99€, PSN Card 20 Euro 18,99€, PSN Card 10 Euro 9,49€)
  4. GRATIS

Moe479 14. Jul 2014

tja ... das lässt sich aber nicht mit f2p auschlachten ... totes gleis

golam 14. Jul 2014

Sonic Boom wird Cryengine nutzen und Einer der Größten chinesische MMO Hersteller. Da...


Folgen Sie uns
       


Workers Resources Soviet Republic - Test

Wem Aufbaustrategiespiele wie Anno oder Sim City zu einfach sind, sollte Workers & Resources: Soviet Republic ausprobieren. Das Spiel ist Wirtschaftssimulation und Verkehrsmanager in einem.

Workers Resources Soviet Republic - Test Video aufrufen
Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

    •  /