• IT-Karriere:
  • Services:

Bandai Namco: Black Clover und andere Anime-Neuheiten

Jeweils ein Ableger auf Basis von Black Clover und My Hero Academia, dazu eine Erweiterung für Dragon Ball Xenoverse 2 und eine offene Beta für Dragon Ball Fighter Z: Bandai Namco hat neue Spiele und ein Add-on aus dem Bereich Anime und Manga angekündigt.

Artikel veröffentlicht am ,
Grafik aus Black Clover Quartet Knights
Grafik aus Black Clover Quartet Knights (Bild: Bandai Namco)

Der japanische Publisher Bandai Namco hat Neuheiten für Fans von Anime- und Manga-Spielen vorgestellt. Unter dem Titel Quartet Knights entsteht auf Basis der Serie Black Clover ein Third-Person-Magie-Shooter, der 2018 für Playstation 4 und als Download für Windows-PC erscheinen soll.

Stellenmarkt
  1. Würth Industrie Service GmbH & Co. KG, Bad Mergentheim, Großraum Würzburg
  2. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn

In Black Clover - Quartet Knights sollen Spieler sogenannte "Magic Knights Squads" zusammenstellen und damit Rivalen in kooperativen Schlachten herausfordern können. Hierbei gibt es nach Herstellerangaben die Möglichkeit, Teams aus sich gegenseitig ergänzenden Spielertypen wie Angriff, Verteidigung und Unterstützung zu bilden. Spieler sollen diese Teams dann in Kämpfen einsetzen können, die eine Mischung aus Third-Person-Shooter und Magiekampf bieten.

Die zweite Neuvorstellung My Hero Game Project basiert auf der Anime- und Mangaserie My Hero Academia. Im Spiel bekämpfen sich Superhelden und Superschurken mit ihren Superkräften. Spieler sollen in Luft- und Bodenkämpfen massive Verwüstungen anrichten und dabei die Umgebungen zu ihrem Vorteil nutzen können. Das Programm entsteht beim Entwicklerstudio Bykin, es soll 2018 für Playstation 4, Xbox One, Nintendo Switch und als Download für Windows-PC auf den Markt kommen.

Update für Dragon Ball Xenoverse 2

Für Dragon Ball Xenoverse 2 hat Bandai Namco außerdem eine Erweiterung namens Extra Pack 2 angekündigt. Es soll eine neue Story-Quest geben, in der Spieler mit ihrem Hauptcharakter auf Zeitpatrouille gehen. Dabei treffen sie den Dämon Fu - das ist ein mysteriöser Teenager mit einem Ninjaschwert auf dem Rücken.

Außerdem sollen Spieler in dem kostenlosen Update ihre Charaktere noch individueller anpassen können, indem sich Fähigkeiten und Farben der Originalattacken sowie Kostüme verändern lassen. Neu ist eine Angriffsfunktion, mit der Spieler ihre ultimativen Attacken mit anderen Dragon-Ball-Charakteren kombinieren können. Das Extra Pack 2 soll im Frühjahr 2018 erscheinen.

Für Dragon Ball Fighter Z kündigte Bandai Namco zum 14. und 15. Januar 2018 eine offene Beta an, das fertige Spiel soll dann 26. Januar 2018 auf Xbox One, Playstation 4 und als Download für Windows-PC folgen. Vorbesteller sollen bereits am 13. Januar 2018 an der Beta teilnehmen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-77%) 6,99€
  2. (-55%) 4,50€
  3. (u. a. Die Sims 4 für 9,99€, Inselleben für 19,99€, An die Uni! für 19,99€, Vampire für...

Arystus 18. Dez 2017

Waaaaaaaaaaa! Nexte Szene schneller schneller schneller WAAAAAAAA! An sich lustig aber...


Folgen Sie uns
       


Asus Expertbook B9 - Hands on (CES 2020)

Das Expertbook B9 von Asus ist ein sehr leichtes, leistungsfähiges Business-Notebook. Im ersten Kurztest macht das Gerät einen guten Eindruck.

Asus Expertbook B9 - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

    •  /