Abo
  • Services:

Bandai Namco: Black Clover und andere Anime-Neuheiten

Jeweils ein Ableger auf Basis von Black Clover und My Hero Academia, dazu eine Erweiterung für Dragon Ball Xenoverse 2 und eine offene Beta für Dragon Ball Fighter Z: Bandai Namco hat neue Spiele und ein Add-on aus dem Bereich Anime und Manga angekündigt.

Artikel veröffentlicht am ,
Grafik aus Black Clover Quartet Knights
Grafik aus Black Clover Quartet Knights (Bild: Bandai Namco)

Der japanische Publisher Bandai Namco hat Neuheiten für Fans von Anime- und Manga-Spielen vorgestellt. Unter dem Titel Quartet Knights entsteht auf Basis der Serie Black Clover ein Third-Person-Magie-Shooter, der 2018 für Playstation 4 und als Download für Windows-PC erscheinen soll.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart
  2. Thyssengas GmbH, Dortmund

In Black Clover - Quartet Knights sollen Spieler sogenannte "Magic Knights Squads" zusammenstellen und damit Rivalen in kooperativen Schlachten herausfordern können. Hierbei gibt es nach Herstellerangaben die Möglichkeit, Teams aus sich gegenseitig ergänzenden Spielertypen wie Angriff, Verteidigung und Unterstützung zu bilden. Spieler sollen diese Teams dann in Kämpfen einsetzen können, die eine Mischung aus Third-Person-Shooter und Magiekampf bieten.

Die zweite Neuvorstellung My Hero Game Project basiert auf der Anime- und Mangaserie My Hero Academia. Im Spiel bekämpfen sich Superhelden und Superschurken mit ihren Superkräften. Spieler sollen in Luft- und Bodenkämpfen massive Verwüstungen anrichten und dabei die Umgebungen zu ihrem Vorteil nutzen können. Das Programm entsteht beim Entwicklerstudio Bykin, es soll 2018 für Playstation 4, Xbox One, Nintendo Switch und als Download für Windows-PC auf den Markt kommen.

Update für Dragon Ball Xenoverse 2

Für Dragon Ball Xenoverse 2 hat Bandai Namco außerdem eine Erweiterung namens Extra Pack 2 angekündigt. Es soll eine neue Story-Quest geben, in der Spieler mit ihrem Hauptcharakter auf Zeitpatrouille gehen. Dabei treffen sie den Dämon Fu - das ist ein mysteriöser Teenager mit einem Ninjaschwert auf dem Rücken.

Außerdem sollen Spieler in dem kostenlosen Update ihre Charaktere noch individueller anpassen können, indem sich Fähigkeiten und Farben der Originalattacken sowie Kostüme verändern lassen. Neu ist eine Angriffsfunktion, mit der Spieler ihre ultimativen Attacken mit anderen Dragon-Ball-Charakteren kombinieren können. Das Extra Pack 2 soll im Frühjahr 2018 erscheinen.

Für Dragon Ball Fighter Z kündigte Bandai Namco zum 14. und 15. Januar 2018 eine offene Beta an, das fertige Spiel soll dann 26. Januar 2018 auf Xbox One, Playstation 4 und als Download für Windows-PC folgen. Vorbesteller sollen bereits am 13. Januar 2018 an der Beta teilnehmen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Window Silver für 99,90€ + Versand)
  2. 87,99€ + Versand (Vergleichspreis ca. 101€ + Versand)
  3. (u. a. Nokia 8 Sirocco für 349€ und HTC U12 Life Dual-SIM für 199€)

Arystus 18. Dez 2017

Waaaaaaaaaaa! Nexte Szene schneller schneller schneller WAAAAAAAA! An sich lustig aber...


Folgen Sie uns
       


LG 5K2K (34WK95U) Ultrawide - Fazit

Der aktuelle Ultrawide von LG hat eine beeindruckend hohe Auflösung und eignet sich wunderbar für Streamer oder die Videobearbeitung.

LG 5K2K (34WK95U) Ultrawide - Fazit Video aufrufen
Varjo VR-Headset im Hands on: Schärfer geht Virtual Reality kaum
Varjo VR-Headset im Hands on
Schärfer geht Virtual Reality kaum

Das VR-Headset mit dem scharfen Sichtfeld ist fertig: Das Varjo VR-1 hat ein hochauflösendes zweites Display, das ins Blickzentrum des Nutzers gespiegelt wird. Zwar sind nicht alle geplanten Funktionen rechtzeitig fertig geworden, die erreichte Bildschärfe und das Eyetracking sind aber beeindruckend - wie auch der Preis.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Und täglich grüßt das Murmeltier Sony bringt VR-Spiel zu Kultfilm mit Bill Murray
  2. Steam Hardware Virtual Reality wächst langsam - aber stetig
  3. AntVR Stirnband soll Motion Sickness in VR verhindern

Digitaler Hausfriedensbruch: Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen
Digitaler Hausfriedensbruch
Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen

Ein Jahr Haft für das unbefugte Einschalten eines smarten Fernsehers? Unions-Politiker aus den Bundesländern überbieten sich gerade mit Forderungen, die Strafen für Hacker zu erhöhen und den Ermittlern mehr Befugnisse zu erteilen. Doch da will die Bundesregierung nicht mitmachen.
Von Friedhelm Greis

  1. Runc Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Container-Host
  2. Security Metasploit 5.0 verbessert Datenbank und Automatisierungs-API
  3. Datenbank Fehler in SQLite ermöglichte Codeausführung

Carsharing: Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken
Carsharing
Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken

Die digitalen Plattformen für Carsharing und Carpooling sollen Rechtssicherheit bekommen. BMW, Daimler und VW sowie Uber & Co. stehen in den Startlöchern.
Ein Bericht von Daniel Delhaes und Markus Fasse

  1. Lobbyregister EU-Parlament verordnet sich mehr Transparenz
  2. Contract for the web Bundesregierung unterstützt Rechtsanspruch auf Internet
  3. Initiative D21 E-Government-Nutzung in Deutschland ist rückläufig

    •  /