Band: Microsofts Wearable hört und fühlt

Microsoft hat ein Wearable vorgestellt, das mit zahlreichen Sensoren ausgestattet den Träger vermessen kann und sogar dessen Stresslevel erfassen soll. Das Microsoft Band kann über eingehende Anrufe informieren und den Sprachassistenten Cortana nutzen.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsoft Band ermöglicht die Spracheingabe
Microsoft Band ermöglicht die Spracheingabe (Bild: Microsoft)

Das Microsoft Band beinhaltet nach Herstellerangaben zehn Sensoren, um zum Beispiel den Puls zu messen. Dazu kommen ein Beschleunigungs- und Lagesensor sowie GPS, ein Umgebungslicht- und UV-Sensor sowie ein Thermometer, eine Messeinrichtung für den Hautwiderstand und ein Mikrofon. Über den Hautwiderstand soll der Stresslevel des Trägers gemessen werden.

Stellenmarkt
  1. Projektleitung Digitalisierung (w/m/d)
    Kommunales Center für Arbeit - Jobcenter, Gelnhausen
  2. Mitarbeiter (m/w/d) IT-Systemadministration eim Haupt- und Rechtsamt - Abteilung Einkauf, Organisation, ... (m/w/d)
    Stadt Viernheim, Viernheim
Detailsuche

Das Band verfügt über einen 11 x 33 mm großen Farbtouchscreen (1,5 Zoll) mit 320 x 106 Pixeln Auflösung, der auch über eingehende Anrufe, E-Mails, SMS und Nachrichten aus sozialen Netzwerken informiert. Dazu ist ein Vibrationsmotor eingebaut worden, der nicht nur als Wecker, sondern auch für ein haptisches Feedback bei der Touchscreen-Eingabe genutzt wird. Wer will, kann mit vorgelegten Antworten auch auf SMS antworten. Das Band muss per Bluetooth mit dem Smartphone des Anwenders verbunden sein.

  • Microsoft Band in Einzelteilen (Bild: Microsoft)
  • Microsoft Band (Bild: Microsoft)
  • Microsoft Band (Bild: Microsoft)
  • Microsoft Band (Bild: Microsoft)
  • Microsoft Band (Bild: Microsoft)
  • Microsoft Band (Bild: Microsoft)
  • Microsoft Band (Bild: Microsoft)
  • Microsoft Band (Bild: Microsoft)
  • Microsoft Band (Bild: Microsoft)
  • Microsoft Band (Bild: Microsoft)
Microsoft Band in Einzelteilen (Bild: Microsoft)

Das Band ist mit Smartphones ab Windows Phone 8.1, iOS 7.1 und Android 4.3 kompatibel. Nur mit Microsoft Phone kann auch der Sprachassistent Cortana genutzt werden, um Notizen und Kalendereinträge zu machen, ohne dass das Smartphone herausgenommen werden muss.

Neben der Wettervorhersage können auch Börsenkurse am Handgelenk gezeigt werden. Das Band verfügt über einen Timer und eine Stoppuhr und kann auch in einen Nicht-stören-Modus geschaltet werden, um nicht von Signalisierungen gestört zu werden.

Golem Akademie
  1. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    4.–5. November 2021, virtuell
  2. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    13.–16. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Akkulaufzeit soll bis zu 48 Stunden betragen, allerdings mit ausgeschaltetem GPS. Aufgeladen werden die beiden 100-mAh-Lithium-Polymer-Akkus innerhalb von 1,5 Stunden. Das Fitnessband ist nur gegen Spritzwasser geschützt, zum Schwimmen muss es abgenommen werden.

Microsoft Band soll in den USA ab sofort in begrenzter Stückzahl erhältlich sein. Der Preis liegt bei rund 200 US-Dollar. Ob der Fitnesstracker auch nach Deutschland kommt, ist noch nicht bekannt.

Der neue Dienst Microsoft Health ist Microsofts Antwort auf Google Fit und Apple Health und aggregiert ebenfalls die Daten von Wearables. Mit dem neuen, eigenen Fitnesstracker Microsoft Band funktioniert das System ebenso wie mit dem UP von Jawbone, Mapmyfitness, Myfitnesspal und Runkeeper. Die Anzahl der unterstützten Geräte soll noch ausgebaut werden.

Der Anwender kann die Daten auf Microsoft Health zusammenführen und auswerten lassen. Dazu stehen Apps für Windows Phone, Android und iOS zur Verfügung. Später soll es in den USA auch möglich sein, die Daten mit Microft Healthvault zu verbinden und der Krankenkasse weiterzureichen. Die webbasierte Plattform namens Healthvault erlaubt es, die persönlichen Gesundheitsdaten verschlüsselt und in einer zentralen Datenbank bei Microsoft zu speichern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Mr.Alarma 10. Nov 2014

Bitte sag nicht "Sie" zu mir. Ich hab nie gesagt das ich nicht telefonieren kann? Wäre...

john4344 01. Nov 2014

Ihr labert echt alle zu viel rum. Es ist ein ganz einfaches psychologisches Phänomen...

Dwalinn 31. Okt 2014

Wow da spricht mir jemand aus der Seele :o Die Funktion ist zurzeit das was mir am...

jbock.mobil 31. Okt 2014

Hallo! Kann mir bitte jemand mit einer Frage helfen: Wenn ich die Uhr mit einem Android...

Leviath4n 30. Okt 2014

Und was genau steckt da für ein GPS chip drin?



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pixel 6 und Android 12
Googles halbgare Android-Update-Schummelei

Seit Jahren arbeitet Google daran, endlich so lange Updates zu liefern wie die Konkurrenz. Mit dem Pixel 6 und Android 12 enttäuscht der Konzern aber.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

Pixel 6 und Android 12: Googles halbgare Android-Update-Schummelei
Artikel
  1. Impfnachweise: Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht
    Impfnachweise
    Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht

    Im Internet sind gefälschte, aber korrekt signierte QR-Codes mit Covid-Impfnachweisen aufgetaucht.

  2. Geheimdienstchefs im Bundestag: Nachrichtendienste wollen weiter Spionagetools zukaufen
    Geheimdienstchefs im Bundestag
    Nachrichtendienste wollen weiter Spionagetools zukaufen

    Von der Debatte um Pegasus zeigen sich die deutschen Nachrichtendienste unbeeindruckt. Der Zukauf von Trojanern und Analysesoftware sei unverzichtbar, heißt es.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  3. Apple: Notch des Macbook Pro legt sich über Inhalte
    Apple
    Notch des Macbook Pro legt sich über Inhalte

    Erste Käufer des neuen Macbook Pro berichten von einer schlechten Software-Anpassung. So legt sich die Notch über Menüs oder den Mauszeiger.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 4K-Monitore & TVs günstiger (u. a. 50" QLED 2021 749€) • Seagate Exos 18TB 319€ • Alternate-Deals (u. a. Asus B550-Plus Mainboard 118€) • Neues Xiaomi 11T 256GB 549,90€ • Ergotron LX Desk Mount Monitorhalterung 124,90€ • Speicherprodukte von Sandisk & WD [Werbung]
    •  /