Abo
  • Services:
Anzeige
Banana Pi M3 gegen Lemaker Hikey
Banana Pi M3 gegen Lemaker Hikey (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Viel Leistung

Wir werfen Sysbench zum Test der CPU-Leistung an. Dafür rufen wir jeweils auf:

sysbench --num-threads=1 --cpu-max-prime=10000 --test=cpu run
sysbench --num-threads=4 --cpu-max-prime=10000 --test=cpu run
sysbench --num-threads=8 --cpu-max-prime=10000 --test=cpu run

So testen wir die Performance beim Einsatz von einem, vier und acht Kernen mit Hilfe einer Rechenaufgabe.

Anzeige
CPU-Test 1 ThreadCPU-Test 4 ThreadsCPU-Test 8 Threads
Raspberry Pi 3182 Sekunden45 Sekunden-
Banana Pi M3159 Sekunden40 Sekunden21 Sekunden
Lemaker Hikey12 Sekunden3 Sekunden2 Sekunden
CPU-Test Raspberry Pi 3 - Banana Pi M3 - Lemaker Hikey

Von der Leistung des Hikey sind wir beeindruckt. Der Rechner gibt einen Ausblick darauf, wozu Bastelrechner mit aktuellen Prozessoren mit 64-Bit-Software in Tablets und Smartphones imstande sind. Allerdings macht sich die Rechenleistung auch beim Strombedarf bemerkbar. Der Lemaker Hikey benötigt unter voller Auslastung und mit aktiviertem WLAN etwas über 1,7 Ampere bei 12 Volt.

  • Banana Pi M3 - Frontseite (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Banana Pi M3 - Rückseite (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Es ist fast unmöglich, den  Banana Pi M3 anzufassen und nicht irgendwelche Buchsen zu berühren. (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Banana Pi M3 gegen Lemaker Hikey (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Lemaker Hikey - Frontseite (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Lemaker Hikey - Rückseite (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Anschlüsse des Lemaker Hikey befinden sich mit Ausnahme des Stromanschlusses auf einer Seite. (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
Banana Pi M3 gegen Lemaker Hikey (Foto: Martin Wolf/Golem.de)

Höchstleistung nur gekühlt

Auch der Banana Pi M3 schlägt einen Raspberry Pi M3. Allerdings fällt uns hier beim Blick auf den Strom- und Spannungsmesser wieder ein bekanntes Muster auf, wenn wir den Test mit acht Threads laufenlassen. Der Strombedarf steigt kurz auf 1,1 Ampere an, um danach wieder zu fallen und schwankt dann. Mit

sudo watch -n1 "cat /sys/devices/system/cpu/cpu0/cpufreq/cpu_cur_freq"

beobachten wir die CPU-Frequenz. Sie steigt kurz auf 1,8 GHz und springt dann zwischen 1,2 und 1,6 GHz. Die Stromversorgung wie beim Raspberry Pi 3 sollte diesmal nicht die Ursache sein, darauf haben wir geachtet. Also beobachten wir auch parallel die Kerntemperatur des Prozessors:

sudo watch -n1 "cat /sys/classes/thermal/thermal_zone0/temp"

Die Temperatur steigt auf rund 75 Grad Celsius. Wir improvisieren eine Kühlung für den Prozessor. Und tatsächlich, die Temperatur steigt auf maximal 61 Grad und die CPU-Frequenz bleibt bei unserem Test konstant bei 1,8 GHz.

Eine Merkwürdigkeit bleibt aber: Wieso nur 1,8 GHz? Der Prozessor soll schließlich mit bis zu 2 GHz laufen können. Eine Prüfung mit

> cat /sys/devices/system/cpu/cpu0/cpufreq/scaling_available_frequencies
2016000 1800000 1608000 1200000 1128000 1008000 912000 864000 720000 600000 480000

bestätigt das auch. Allerdings bleibt ein:

echo "2016000" > /sys/devices/system/cpu/cpu0/cpufreq/scaling_max_freq

wirkungslos. Höher als 1,8 GHz lässt sich der Banana Pi M3 mit dem verfügbaren Kernel nicht takten.

Beim Funken nicht die schnellsten

Beim Netzwerkzugriff gehen beide Rechner gemächlich zu Werke, wir haben die Netzwerkgeschwindigkeit mit iperf gemessen. Der Banana Pi M3 schafft mit seinem Gbit-Ethernet gerade mal 633 Mbit/s, mit dem WLAN lahme 2,37 Mbit/s. Der nur mit WLAN ausgerüstete Lemaker Hikey packt 37,3 Mbit/s. Zum Vergleich: Der Raspberry Pi 3 schafft gut 45 Mbit/s.

Preis und Verfügbarkeit

Billig sind beide Rechner nicht. Der Banana Pi M3 kostet um die 90 Euro. Der Lemaker Hikey passt mit rund 120 Euro eigentlich nicht mehr in die Bastelrechner-Klasse. Verfügbar sind sie in Deutschland zum Beispiel bei Allnet.

 Lemaker HikeyFazit 

eye home zur Startseite
am (golem.de) 26. Mär 2016

Der Vorsprung ist auch mit Unixbench noch signifikant.

Kaiser Ming 24. Mär 2016

naja, wie ich schon schrieb wenn du einen Windowsersatz brauchst dann ...

Fabian1999 22. Mär 2016

Ja , cubietruck plus mit Erweiterung Platine,(http://cubieboard.org/2016/03/15/cubietruck...

derdiedas 22. Mär 2016

Dann nimm halt STM32Fx Boards - die haben ausreichend CPU Power sind aber auch auf...

gadthrawn 22. Mär 2016

Vielleicht ein paar Tipps bei den Selber-Bastel-Lösungen. Was oft unterschätzt wird ist...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Hagen
  3. SARSTEDT AG & Co., Nümbrecht-Rommelsdorf
  4. I.T.E.N.O.S. International Telecom Network Operation Services GmbH, Bonn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. (-78%) 8,99€
  3. (-43%) 23,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch erlaubt unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

  1. Re: Unsichtbare(!!!) Overlays....

    KlugKacka | 18:51

  2. Re: Für was verwendet man den noch im Jahr 2017?

    ustas04 | 18:46

  3. Re: "mangelnde Transparenz"

    divStar | 18:42

  4. Re: Schadensersatzpflicht für fahrlässige...

    Oktavian | 18:37

  5. Re: Kenne ich

    kotzwuerg | 18:34


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel