Abo
  • Services:

Ballmer-Nachfolge: Zwei Kandidaten führen angeblich Microsofts Wunschliste an

Bei der Suche nach Microsofts neuem Chef haben sich offenbar zwei Favoriten herauskristallisiert. Ex-Nokia-Chef Elop gehört demnach nicht mehr zum engsten Kreis der möglichen Ballmer-Nachfolger.

Artikel veröffentlicht am ,
Noch-Microsoft-CEO Steve Ballmer
Noch-Microsoft-CEO Steve Ballmer (Bild: Stephen Brashear/Getty Images)

Die Microsoft-Spitze konzentriert sich bei der Suche nach einem Nachfolger von Konzernchef Steve Ballmer offenbar auf Ford-Chef Alan Mulally und Microsoft-Manager Satya Nadella. Das berichtete der US-Wirtschaftsdienst Bloomberg unter Berufung auf Unternehmenskreise, die mit der Kandidatenauswahl vertraut sind. Ex-Nokia-Chef Stephen Elop sowie Microsoft-Manager Tony Bates seien weiterhin im Rennen, allerdings sei es unwahrscheinlicher geworden, dass ihnen der Job angeboten werde. Sprecher von Microsoft, Nokia und Ford wollten sich laut Bloomberg nicht zu der Kandidatenauswahl äußern. Das Board hatte am 18. November über die Ballmer-Nachfolge beraten.

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, München
  2. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart

Dem Bericht zufolge befindet sich das Verfahren aber noch im Fluss. Auch andere Kandidaten könnten noch an die Spitze kommen. Das Microsoft-Board strebe eine Entscheidung noch in diesem Jahr an, die Bekanntgabe des neuen Firmenchefs könne aber bis Anfang 2014 auf sich warten lassen.

Konzerngründer Bill Gates, der weiterhin dem Board vorsteht, hatte sich vergangene Woche auf einer Aktionärsversammlung zu dem Prozedere geäußert. Das Board habe sich mit vielen externen und internen Bewerbern für den Vorstandsposten getroffen. "Wir geben keine Zeitprognose ab, aber wir sind mit den Fortschritten zufrieden", hatte er gesagt. Gates ist mit 4,8 Prozent weiterhin der größte Einzelaktionär Microsofts und hat offenbar ein Veto bei der Auswahl des neuen Vorstandschefs.

Ballmer hatte am 23. August bekanntgegeben, das Unternehmen in zwölf Monaten verlassen zu wollen. Der Entscheidung, die Unternehmensführung abzugeben, seien monatelange Gespräche und Verhandlungen vorangegangen, wie Microsoft auf den Gebieten mobiler Endgeräte und Onlinedienste verlorenen Boden gutmachen könnte, hatte Ballmer kürzlich in einem Interview gesagt. Dabei sei ihm klargeworden, dass die Unternehmenskultur, die er habe ändern wollen, von ihm mitaufgebaut worden sei.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,79€ inkl. Rabatt
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 915€ + Versand

Anonymer Nutzer 01. Dez 2013

Ich bin für Torvalds oder Limor Fried. Wo steht die Wahlurne? :-D Wobei Frau Fried...

zilti 30. Nov 2013

Man muss schon ne ziemlich rosa Brille aufhaben, um nicht zu sehen, dass es Nokia heute...

KaiserZeus 29. Nov 2013

+1

Switchblade 29. Nov 2013

Nicht lustig. => ignorieren.

Kakiss 29. Nov 2013

Ich wünsche Microsoft dann mal viel Glück dass sie den richtigen finden. Es gibt genug...


Folgen Sie uns
       


Asus Zenbook 13 (UX333FN) ausprobiert (Ifa 2018)

Das Asus Zenbook 13 (UX333FN) ist ein sehr kompaktes Ultrabook mit Geforce-Grafik und ein paar cleveren Ideen.

Asus Zenbook 13 (UX333FN) ausprobiert (Ifa 2018) Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

    •  /