Baldur's Gate: Enhanced Edition mit neuen Charakteren und Gebieten

Ein Kämpfer mit orkischen und eine Zauberin mit elfischen Wurzeln, dazu ein besonderes düsteres Verlies voller Gefahren: Diese und andere Neuerungen verspricht Beamdog für seine Neuauflage von Baldur's Gate. Die soll im September 2012 für Windows-PC, Mac OS und iPad erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,
Baldur's Gate Enhanced Edition
Baldur's Gate Enhanced Edition (Bild: Beamdog)

In der Neuauflage des 1998 veröffentlichten Rollenspielklassikers Baldur's Gate soll der Spieler mit drei zusätzlichen Charakteren durch die Fantasywelt Faerûns ziehen können. Neu im Angebot sind der Halbork Dorn Il-Khan als Kämpfer, die Halbelfe Neera als Magierin und der Mönch Rasaad yn Bashir, so das Entwicklerstudio Beamdog. Ebenfalls nicht in der ursprünglichen Version enthalten war ein eine lange Quest, die in ein unterirdisches Gebiet mit dem martialischen Namen The Black Pit führt und in 15 Leveln mit Kampfarenen rund sechs Stunden Spielzeit bieten soll.

  • Baldur's Gate Enhanced Edition
  • Baldur's Gate Enhanced Edition
  • Baldur's Gate Enhanced Edition
  • Baldur's Gate Enhanced Edition
  • Baldur's Gate Enhanced Edition
  • Baldur's Gate Enhanced Edition
  • Baldur's Gate Enhanced Edition
Baldur's Gate Enhanced Edition
Stellenmarkt
  1. IT Architect (m/w/d) Managed Services
    Controlware GmbH, Frankfurt am Main
  2. SAP MM/WM Junior Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Villingen-Schwenningen
Detailsuche

Außerdem, so Beamdog, habe man rund 400 Verbesserungen an Baldur's Gate vorgenommen. Welche genau, sagen die Entwickler nicht - aber beim ersten Spiel der Serie gab es durchaus eine Reihe von Problemchen, etwa bei der der Benutzerführung, von denen Bioware selbst die meisten in Teil 2 behob.

Die Enhanced Edition erscheint für rund 20 US-Dollar zum Download am 18. September 2012 für Windows-PC, Mac OS und iPad; eine Android-Version soll später auf den Markt kommen. Im Multiplayermodus sollen Spieler plattformübergreifend mit- und gegeneinander antreten können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anonymer Nutzer 13. Nov 2013

Wenn ich dir eine Pistole an den Kopf halte - dann ist es wohl auch dein Pech, wenn du...

Gwanun 30. Jul 2012

Das steht da doch nicht. Es steht nur, dass es 3 neue Charactere gibt, die Gruppe wird...

Otto d.O. 28. Jul 2012

http://www.baldursgate.com/android.en.html EDIT: oops, hab übersehen, dass das eh im...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Einführung in MQTT
Alles läuft über den Broker

MQTT eignet sich hervorragend für Sensoren und IoT-Anwendungen. Wir geben eine Einführung in das Protokoll für Machine-to-Machine-Kommunikation.
Von Florian Bottke

Einführung in MQTT: Alles läuft über den Broker
Artikel
  1. Intel SGX: Cyberlink rät zu alten CPUs für UHD-Blu-rays
    Intel SGX
    Cyberlink rät zu alten CPUs für UHD-Blu-rays

    Weil Intel kein SGX mehr unterstützt, empfiehlt Cyberlink, keine aktuelle Hardware zu nutzen und keine Software-Updates einzuspielen.

  2. Elektromobilität: Ladesäulen für BP bald profitabler als Tankstellen
    Elektromobilität
    Ladesäulen für BP bald profitabler als Tankstellen

    BP steht kurz davor, dass Schnellladestationen profitabler sind als Tankstellen. Das könnte zusätzliche Investitionen in Ladesäulen bringen.

  3. Nachfolger von Windows 10: Microsoft überarbeitet die Widgets in Windows 11
    Nachfolger von Windows 10
    Microsoft überarbeitet die Widgets in Windows 11

    Bisher gibt es im Widgets-Panel unter Windows 11 nicht viel zu sehen. Microsoft will das mit Sun Valley 2 ändern und mehr Apps integrieren.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional zu Bestpreisen • WSV bei MediaMarkt • Asus Vivobook Flip 14" 8GB 512GB SSD 567€ • Philips OLED 65" Ambilight 1.699€ • RX 6900 16GB 1.489€ • Asus Gaming-Notebook 17“ 16GB 1TB SSD 1.599€ • Gainward RTX 3080 12GB 1.639€ [Werbung]
    •  /