• IT-Karriere:
  • Services:

Baldur's Gate 3: Spieler erschaffen Bankkaufmann statt Teufelskerl

Die Entwickler von Baldur's Gate 3 haben auf Basis von Schwarmdaten den typischen Avatar nachgebaut - er ist erstaunlich solide.

Artikel veröffentlicht am ,
Typischer Held in Baldur's Gate 3
Typischer Held in Baldur's Gate 3 (Bild: Larian Studios)

Doch, bei dem würden wir einen Bausparvertrag abschließen: Statt Teufelshörnern und Tätowierungen trägt der typische Avatar in Baldur's Gate 3 einen korrekt gezogenen Seitenscheitel. Zu diesem Ergebnis ist das Entwicklerstudio Larian nach der Auswertung von Daten der Community gekommen. Grafik und die Charakterwerte zeigen also so etwas wie den Alter ego des Schwarms.

Stellenmarkt
  1. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin, Potsdam, Köln, Chemnitz
  2. energy & meteo systems GmbH, Oldenburg

In einem Beitrag auf ihrem Blog lästern die Entwickler über den konservativ anmutenden Kerl. "Wir haben euch Dämonenaugen, Hörner und sogar Schwänze gegeben", schreibt Larian.

"Jetzt sind wir echt enttäuscht. Spielt verrückt, wir haben hart daran gearbeitet" - gemeint ist damit die Charaktergenerierung, die Spielern tatsächlich sehr weitgehende Möglichkeiten bietet.

In der Community sorgt die nicht wirklich ernst gemeinte Beschwerde der Entwickler vor allem für Amüsement. Als Reaktion haben zahlreiche Spieler auf Twitter und anderen sozialen Netzwerken eigene Bilder von selbst erschaffenen, weniger braven Heldinnen und Helden veröffentlicht.

Es gibt auch Spekulationen, warum der Durchschnittsheld so unauffällig geriet. So schreiben einige Spieler, dass sie einfach nur schnell ins Spiel wollten und sich für das Aussehen nicht weiter interessiert hätten. Andere meinen, dass sie gerne als eine Art "Wolf im Schafspelz" antreten, um Abenteuer zu erleben.

Baldur's Gate ist seit dem 6. Oktober 2020 für Windows-PC (Steam, Gog.com) und Google Stadia erhältlich - befindet sich vorerst aber noch im Early Access. Die Version enthält das erste Kapitel, der Umfang liegt bei etwa 25 Stunden. Es gibt sechs Klassen sowie neun Völker.

Die Entwickler schreiben, dass sie neben dem Aussehen der Hauptfigur noch zahlreiche andere Daten analysieren, um das Spiel in den kommenden Monaten weiter zu verbessern. Allerdings kommt es schon jetzt gut an: Die Durchschnittsbewertung auf Steam steht auf der Basis von mittlerweile über 12.000 Nutzerbewertungen (Stand 12. Oktober 2020) auf "Sehr gut".

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)

BlindSeer 14. Okt 2020

In Filmen ist es ja egal wie der Hauptcharakter aussieht. Ich halte langwierige Castings...

BlindSeer 14. Okt 2020

Ummm... Back to the old würde ich sagen. Bei Anarchy Online bist du als neuer Siedler auf...

CptData 14. Okt 2020

Ich glaub du hast den Witz nicht ganz verstanden ;) Es gibt mehr Menschen mit weniger...

Hotohori 13. Okt 2020

Viele ticken da halt anders. Gerade in Fantasy Spielen sind meine Charaktere eher nach...

Hotohori 13. Okt 2020

Sorry, aber das ist Unsinn. Es mag sein das jüngere Spieler dazu neigen ihre Charaktere...


Folgen Sie uns
       


Audi E Tron GT Probe gefahren

Der E-Tron GT ist die Oberklasse-Limousine von Audi. Golem.de ist das Elektroauto Probe gefahren.

Audi E Tron GT Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /