BAFA: Steuerzahler sponsert E-Auto-Käufe 2021 mit drei Mrd. Euro

Die Bafa hat 2021 für den Kauf von E-Autos und Plugin-Hybriden in Deutschland über drei Milliarden Euro ausgeschüttet. 2020 waren es 650 Millionen Euro.

Artikel veröffentlicht am ,
Ladesäule in Aktion
Ladesäule in Aktion (Bild: Ich)

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) hat mitgeteilt, dass der Umweltbonus im Jahr 2021 bislang zu Ausschüttungen von über drei Milliarden Euro geführt hat. Seit Beginn der Förderung 2016 wurden eine Million Fahrzeuge bezuschusst.

Stellenmarkt
  1. Teamleader IT Network (m/w / divers)
    Eurowings Aviation GmbH, Dortmund
  2. IT System Architect (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim / Landau in der Pfalz
Detailsuche

Im Jahr 2021 wurden bisher Förderanträge für 585.467 Elektroautos und Plug-In-Hybride gestellt, 2020 waren es nach Angaben der Behörde lediglich 255.000 Stück. Die bislang ausgezahlte Summe beträgt 3,1 Milliarden Euro in 2021 gegenüber 650 Millionen Euro im Jahr 2020.

Durch eine finanzielle Prämie wird die Anschaffung von neuen oder jungen gebrauchten Elektrofahrzeugen, von außen aufladbaren Hybridelektrofahrzeugen und Brennstoffzellenfahrzeugen durch einen Hersteller- und einen Bundesanteil gefördert. Die Einführung der Innovationsprämie im Juni 2020, mit der der Bundesanteil am Umweltbonus verdoppelt wurde, ließ die Nachfrage an dem Förderprogramm noch einmal rasant steigen. Für 2022 gilt die Innovationsprämie zu den bekannten Förderbedingungen fort; ab 2023 wird ein neues Förderdesign aufgesetzt, welches die Bundesregierung aktuell erarbeitet. Dabei sollen Mindestreichweiten für Elektrohybdridfahrzeuge angehoben werden.

Die Bafa hat 2021 auch eine neue Funktion eingeführt, mit der Antragsstellende sich über den Bearbeitungsstand ihrer Anträge online erkundigen können. Dies geschieht mit Hilfe der zugeteilten Vorgangsnummer und der Postleitzahl.

Golem Akademie
  1. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    4. Februar 2022, virtuell
  2. Apache Kafka Grundlagen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    21.–22. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Weiterhin können über das elektronische Nutzerkonto Bund persönliche Angaben direkt in den Antrag eingegeben werden, um sämtliche Verfahrenspost auf Wunsch vollelektronisch über das Nutzerkonto zu erhalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Thorgil 01. Jan 2022 / Themenstart

Die Höhe, bis zu der gefördert wird, ist festgelegt. Und fast jedes Auto kann Spa...

Thorgil 01. Jan 2022 / Themenstart

Trotzdem hat man ein altes Auto gebraucht. So etwas haben Leute mit viel Geld eigentlich...

Kakiss 26. Dez 2021 / Themenstart

Die Fahrzeuge sollen nunmal an Privatpersonen gebracht werden, das bringt dann die...

6502 26. Dez 2021 / Themenstart

Gerade bei Familien, in denen beide arbeiten müssen (Mann und Frau) ist das nicht so...

KiznaLion 23. Dez 2021 / Themenstart

Wissenschaftlich und wirtschaftlich machen nur eAutos Sinn. Und wie sollte der Vorteil...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond

Ob sich Elon Musk so die erste Ankunft einer SpaceX-Rakete auf dem Mond vorgestellt hat?

Raumfahrt: SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond
Artikel
  1. Geforce RTX 3050 im Test: Wir hätten gerne einen Steam-Liebling gesehen
    Geforce RTX 3050 im Test
    Wir hätten gerne einen Steam-Liebling gesehen

    Upgrade dank DLSS und Raytracing: Die Geforce RTX 3050 ist die erste Nvidia-Grafikkarte mit diesen Funktionen für theoretisch unter 300 Euro.
    Ein Test von Marc Sauter

  2. Radikalisierung im Netz: Neue Taskforce des BKA nimmt Telegram ins Visier
    Radikalisierung im Netz
    Neue Taskforce des BKA nimmt Telegram ins Visier

    Das Bundeskriminalamt hat eine neue Taskforce gegründet, um gezielt Straftatbestände in Messengern wie Telegram zu verfolgen.

  3. Actionspiel: Crytek kündigt Crysis 4 an
    Actionspiel
    Crytek kündigt Crysis 4 an

    Großstadtruinen und Nano-Partikel: Mit einem Teaser stellt das Entwicklerstudio Crytek ganz offiziell Crysis 4 vor.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3090 24GB 2.349€ • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • 1TB SSD PCIe 4.0 127,67€ • RX 6900XT 16 GB 1.495€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • LG OLED 65 Zoll 1.599€ • Razer Gaming-Maus 39,99€ • RX 6800XT 16GB 1.229€ • Thrustmaster Ferrari Lenkrad 349,99€ • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /