BAFA: Steuerzahler sponsert E-Auto-Käufe 2021 mit drei Mrd. Euro

Die Bafa hat 2021 für den Kauf von E-Autos und Plugin-Hybriden in Deutschland über drei Milliarden Euro ausgeschüttet. 2020 waren es 650 Millionen Euro.

Artikel veröffentlicht am ,
Ladesäule in Aktion
Ladesäule in Aktion (Bild: Ich)

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) hat mitgeteilt, dass der Umweltbonus im Jahr 2021 bislang zu Ausschüttungen von über drei Milliarden Euro geführt hat. Seit Beginn der Förderung 2016 wurden eine Million Fahrzeuge bezuschusst.

Im Jahr 2021 wurden bisher Förderanträge für 585.467 Elektroautos und Plug-In-Hybride gestellt, 2020 waren es nach Angaben der Behörde lediglich 255.000 Stück. Die bislang ausgezahlte Summe beträgt 3,1 Milliarden Euro in 2021 gegenüber 650 Millionen Euro im Jahr 2020.

Durch eine finanzielle Prämie wird die Anschaffung von neuen oder jungen gebrauchten Elektrofahrzeugen, von außen aufladbaren Hybridelektrofahrzeugen und Brennstoffzellenfahrzeugen durch einen Hersteller- und einen Bundesanteil gefördert. Die Einführung der Innovationsprämie im Juni 2020, mit der der Bundesanteil am Umweltbonus verdoppelt wurde, ließ die Nachfrage an dem Förderprogramm noch einmal rasant steigen. Für 2022 gilt die Innovationsprämie zu den bekannten Förderbedingungen fort; ab 2023 wird ein neues Förderdesign aufgesetzt, welches die Bundesregierung aktuell erarbeitet. Dabei sollen Mindestreichweiten für Elektrohybdridfahrzeuge angehoben werden.

Die Bafa hat 2021 auch eine neue Funktion eingeführt, mit der Antragsstellende sich über den Bearbeitungsstand ihrer Anträge online erkundigen können. Dies geschieht mit Hilfe der zugeteilten Vorgangsnummer und der Postleitzahl.

Weiterhin können über das elektronische Nutzerkonto Bund persönliche Angaben direkt in den Antrag eingegeben werden, um sämtliche Verfahrenspost auf Wunsch vollelektronisch über das Nutzerkonto zu erhalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Thorgil 01. Jan 2022

Die Höhe, bis zu der gefördert wird, ist festgelegt. Und fast jedes Auto kann Spa...

Thorgil 01. Jan 2022

Trotzdem hat man ein altes Auto gebraucht. So etwas haben Leute mit viel Geld eigentlich...

Kakiss 26. Dez 2021

Die Fahrzeuge sollen nunmal an Privatpersonen gebracht werden, das bringt dann die...

6502 26. Dez 2021

Gerade bei Familien, in denen beide arbeiten müssen (Mann und Frau) ist das nicht so...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Künstliche Intelligenz
So funktioniert ChatGPT

Das mächtige Sprachmodell ChatGPT erzeugt Texte, die sich kaum von denen menschlicher Autoren unterscheiden lassen. Wir erklären die Technologie hinter dem Hype.
Ein Deep Dive von Helmut Linde

Künstliche Intelligenz: So funktioniert ChatGPT
Artikel
  1. Streamer: Rocket Beans muss in Kurzarbeit
    Streamer
    Rocket Beans muss in Kurzarbeit

    Der Gaming-Kanal Rocket Beans hat wirtschaftliche Schwierigkeiten. Mitarbeiter müssen in Kurzarbeit, einige Sendungen entfallen.

  2. i4: BMW lässt sich am Berg nicht updaten
    i4
    BMW lässt sich am Berg nicht updaten

    Die Besitzerin eines BMW i4 hat die Fehlermeldung entdeckt, ihr Parkplatz sei zu steil für ein Update der Bordsoftware.

  3. Volker Wissing: Schienengüterverbände sind gegen Autobahnausbau
    Volker Wissing
    Schienengüterverbände sind gegen Autobahnausbau

    Für den Güterverkehr sollte vermehrt auf die Bahn gesetzt werden und nicht auf mehr LKW. Für die gebe es eh nicht genug Fahrer, meinen Verbände.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RAM im Preisrutsch - neue Tiefstpreise! • Powercolor RX 7900 XTX 1.195€ • AMD Ryzen 7 5800X3D 329€ • Nur noch heute TV-Sale mit bis 77% Rabatt bei Otto • Lenovo Tab P11 Plus 249€ • MindStar: Intel Core i7 13700K 429€ • Logitech G915 Lightspeed 219,89€ • PCGH Cyber Week [Werbung]
    •  /