Abo
  • Services:

Badezimmerspiegel: Philips Hue kommt ins Bad

Philips hat mit dem Hue Adore einen Badspiegel vorgestellt, der über das Heimautomatisierungssystem Hue gesteuert werden kann. Das Licht lässt sich dimmen und im Weißton verändern.

Artikel veröffentlicht am ,
Hue Adore
Hue Adore (Bild: Philips)

Wer künftig im Bad etwas Smart Home nutzen will, kann dafür den Badezimmerspiegel Hue Adore von Philips in Betracht ziehen. Der runde Spiegel für die Wandmontage über dem Waschbecken ist mit einem Kranz von LEDs bestückt. Sie lassen sich per App oder über die Sprachsteuerung in ihrer Helligkeit steuern. Wer will, kann auch einen anderen Weißton wählen, wie es auch bei den Leuchtmitteln Philips Hue White Ambiance möglich ist. Der Nutzer kann zwischen romantischen Weißtönen bis zu klinischem Blauweiß alles einstellen, was im gefällt.

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen
  2. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main

Das Hue-System kann nicht nur über die eigenen Apps für Android und iOS gesteuert werden, sondern lässt sich auch in Apples Homekit einbinden und mit Google Home nutzen. Auch wenn diese eine Sprachsteuerung bieten - die eigentlich naheliegende Möglichkeit, mit dem Spiegel zu sprechen, ist nicht gegeben. Dazu fehlen schlicht Mikrofon und Lautsprecher.

Dem Paket liegt nicht nur der Spiegel zur Wandmontage bei, sondern auch der aus dem Hue-System bekannte Dimmer mit Wandhalterung, der dazu genutzt werden kann, das Licht ein- und ausschalten oder zu dimmen. Das mag im Bad wie auch in der restlichen Wohnung machmal einfacher sein, als den Sprachassistenten oder eine App zu nutzen.

  • Philip Hue Adore (Bild: Philips)
  • Philip Hue Adore (Bild: Philips)
  • Philip Hue Adore (Bild: Philips)
Philip Hue Adore (Bild: Philips)

Der Badezimmerspiegel muss ans Stromnetz angeschlossen werden, ein Akkubetrieb ist nicht vorgesehen. Die Elektronik des Spiegels ist spritzwassergeschützt. Wann der Philip Hue Adore auf den Markt kommt und was er kosten wird, ist noch nicht bekannt.

Kürzlich hatte Philips mit dem Hue White and Color Ambiance LightStrip Outdoor einen neuen Lightstrip für draußen vorgestellt. Die Lichtschlange ist im Gegensatz zu den bisherigen Angeboten wasserfest. Im März 2018 stellte Philips auch zahlreiche andere Garten-Beleuchtungslösungen für das Hue-System vor.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

SirFartALot 31. Jul 2018 / Themenstart

...und trotzdem kann ich alle meine Koerperpflegebeduerfnisse befriedigen. Naja, wers...

countzero 30. Jul 2018 / Themenstart

Natürlich gibt es sowas schon, sogar mit einem hippen Namen Ich habe aber noch nicht...

Preisleistungss... 30. Jul 2018 / Themenstart

Ely, das ist total geil. Ziemlich nerdy, aber geil. Ich hab zwar auch schon viel Hue...

Tantalus 30. Jul 2018 / Themenstart

Du bedienst Dein Smartphone, während Du gerade mit Seife, Rasierschaum, Zahncreme o.Ä...

Psy2063 30. Jul 2018 / Themenstart

was ist mit der Stromversorgung, gibt es die umsonst? mal ganz abgesehen von der...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


We Happy Few - Golem.de Live

Anspruchsvolle Abenteuer wie Bioshock und Dishonored waren offenbar Vorbild für We Happy Few. Wer mag, kann die Kampagne des Action-Adventures fast sofort nach dem Start abschließen - oder sich in eine dystopische 60er-Jahre-Parallelwelt stürzen.

We Happy Few - Golem.de Live Video aufrufen
Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. 32-Kern-CPU Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser
  2. Threadripper 2990WX AMDs 32-Kerner kostet weniger als Intels 18-Kerner
  3. Zhongshan Subor Z+ AMD baut SoC mit PS4-Pro-Leistung für chinesische Konsole

Matebook X Pro im Test: Huaweis zweites Notebook ist klasse
Matebook X Pro im Test
Huaweis zweites Notebook ist klasse

Mit dem Matebook X Pro veröffentlicht Huawei sein zweites Ultrabook. Das schlanke Gerät überzeugt durch ein gutes Display, flotte Hardware samt dedizierter Grafikeinheit, clevere Kühlung und sinnvolle Anschlüsse. Nur die eigenwillig positionierte Webcam halten wir für fragwürdig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Android Huawei stellt zwei neue Tablets mit 10-Zoll-Displays vor
  2. Smartphones Huawei will Ende 2019 Nummer 1 werden
  3. Handelskrieg Huawei-Chef kritisiert Rückständigkeit in den USA

Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  2. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  3. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa

    •  /