Badezimmerspiegel: Philips Hue kommt ins Bad

Philips hat mit dem Hue Adore einen Badspiegel vorgestellt, der über das Heimautomatisierungssystem Hue gesteuert werden kann. Das Licht lässt sich dimmen und im Weißton verändern.

Artikel veröffentlicht am ,
Hue Adore
Hue Adore (Bild: Philips)

Wer künftig im Bad etwas Smart Home nutzen will, kann dafür den Badezimmerspiegel Hue Adore von Philips in Betracht ziehen. Der runde Spiegel für die Wandmontage über dem Waschbecken ist mit einem Kranz von LEDs bestückt. Sie lassen sich per App oder über die Sprachsteuerung in ihrer Helligkeit steuern. Wer will, kann auch einen anderen Weißton wählen, wie es auch bei den Leuchtmitteln Philips Hue White Ambiance möglich ist. Der Nutzer kann zwischen romantischen Weißtönen bis zu klinischem Blauweiß alles einstellen, was im gefällt.

Stellenmarkt
  1. Bioinformatiker*in / PostDoc (m/w/d)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Fachinformatiker Systemintegration (w/m/d)
    citysens GmbH, Ulm
Detailsuche

Das Hue-System kann nicht nur über die eigenen Apps für Android und iOS gesteuert werden, sondern lässt sich auch in Apples Homekit einbinden und mit Google Home nutzen. Auch wenn diese eine Sprachsteuerung bieten - die eigentlich naheliegende Möglichkeit, mit dem Spiegel zu sprechen, ist nicht gegeben. Dazu fehlen schlicht Mikrofon und Lautsprecher.

Dem Paket liegt nicht nur der Spiegel zur Wandmontage bei, sondern auch der aus dem Hue-System bekannte Dimmer mit Wandhalterung, der dazu genutzt werden kann, das Licht ein- und ausschalten oder zu dimmen. Das mag im Bad wie auch in der restlichen Wohnung machmal einfacher sein, als den Sprachassistenten oder eine App zu nutzen.

  • Philip Hue Adore (Bild: Philips)
  • Philip Hue Adore (Bild: Philips)
  • Philip Hue Adore (Bild: Philips)
Philip Hue Adore (Bild: Philips)

Der Badezimmerspiegel muss ans Stromnetz angeschlossen werden, ein Akkubetrieb ist nicht vorgesehen. Die Elektronik des Spiegels ist spritzwassergeschützt. Wann der Philip Hue Adore auf den Markt kommt und was er kosten wird, ist noch nicht bekannt.

Golem Akademie
  1. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    24.–28. Januar 2022, virtuell
  2. Scrum Product Owner: Vorbereitung auf den PSPO I (Scrum.org): virtueller Zwei-Tage-Workshop
    3.–4. März 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Kürzlich hatte Philips mit dem Hue White and Color Ambiance LightStrip Outdoor einen neuen Lightstrip für draußen vorgestellt. Die Lichtschlange ist im Gegensatz zu den bisherigen Angeboten wasserfest. Im März 2018 stellte Philips auch zahlreiche andere Garten-Beleuchtungslösungen für das Hue-System vor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Bendix 06. Sep 2018

Hört sich toll an!

Abendschnee 06. Sep 2018

öh dann stimmt irgendwas an Deinem Badezimmer nicht. Bei mir werden die Nebelschwaden...

Abendschnee 06. Sep 2018

Touch auf einem Spiegel? na dann viel Spaß beim putzen. Ne dafür ist die smarte Uhr oder...

SirFartALot 31. Jul 2018

...und trotzdem kann ich alle meine Koerperpflegebeduerfnisse befriedigen. Naja, wers...

Psy2063 30. Jul 2018

was ist mit der Stromversorgung, gibt es die umsonst? mal ganz abgesehen von der...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Open Source
"Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden"

Die E-Mail eines großen Konzerns an den Entwickler von Curl zeigt wohl eher aus Versehen, wie problematisch das Verhältnis vieler Firmen zu Open-Source-Software ist.

Open Source: Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden
Artikel
  1. Electronic Arts: Respawn kündigt drei Star-Wars-Spiele an
    Electronic Arts
    Respawn kündigt drei Star-Wars-Spiele an

    Ein Ego-Shooter, ein Strategiespiel und Jedi Fallen Order 2: Das Entwicklerstudio Respawn arbeitet an drei Spielen auf Basis von Star Wars.

  2. Konsumenten-Studie: Elektroauto-Interesse steigt und hängt vom Strompreis ab
    Konsumenten-Studie
    Elektroauto-Interesse steigt und hängt vom Strompreis ab

    Die hohen Benzinkosten geben dem Interesse an der Elektromobilität Aufwind, so eine Studie. Allerdings werden utopisch hohe Reichweiten gefordert.

  3. Elektro-Pick-up: Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt
    Elektro-Pick-up
    Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt

    In einem Video wird ein neuer Cybertruck-Prototyp von Tesla im Detail gezeigt. Es stammt vermutlich aus der Gigafactory in Texas.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Palit RTX 3080 12GB 1.548,96€ • Acer Curved Gaming-Monitor 27" 259€ • Corsair 16GB DDR4-4000 111,21€ • MindStar (u.a. 8GB DDR5-4800 89€) • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. Gigabyte 34" Curved UWQHD 144Hz 429,30€) • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ • 4 Blu-rays für 22€ [Werbung]
    •  /