Baden-Württemberg: Innenministerium will Rundfunkspektrum für Militär

Bundeswehr und Blaulicht-Organisationen sollen sogar exklusiven Zugriff auf einen Teil des Spektrums zwischen 470 bis 694 MHz erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Übung von Reservisten aus Baden-Württemberg
Übung von Reservisten aus Baden-Württemberg (Bild: Bundeswehr/Frank Dittrich)

Das Innenministerium von Baden-Württemberg erhebt Anspruch auf 60 MHz im Frequenzbereich 470 bis 694 MHz. Das geht aus einem Schriftwechsel des Ministeriums mit dem Branchenverband SOS (Save Our Spectrum) hervor, der Golem.de vorliegt. Der Bereich soll nach dem Willen des CDU-geführten Ministeriums von den Blaulicht-Organisation (BOS) und der Bundeswehr genutzt werden.

Stellenmarkt
  1. Produktdatenmanager (m/w/d)
    Zeitfracht GmbH, Stuttgart
  2. IT Mitarbeiter (m/w/d) im Servicedesk
    Hochland SE, Heimenkirch
Detailsuche

Für das Interesse der BOS an dem Frequenzbereich 470 bis 694 MHz seien die physikalischen Eigenschaften ausschlaggebend: "Vorbehaltlich einer noch ausstehenden abschließenden Frequenzbedarfsanalyse benötigen die BOS 'exklusiv' 60 MHz in besagtem Frequenzbereich. Hinzu kommt nach unserer Kenntnis ein Bedarf von bis zu 100 MHz für die Bundeswehr. Im Ergebnis würden damit ausreichend Kapazitäten bleiben, um die Bedarfe von Kultur und Rundfunk ebenfalls bedienen zu können."

Der Bereich ist primär DVB-T2 zugeordnet, dort arbeiten aber auch die Kulturfrequenzen oder PMSE (Programme Making and Special Events) der Veranstaltungstechnik mit drahtlosen Mikrofonen und In-Ear-Monitors.

Im Ernstfall "bekommt ihr eh alle Frequenzen"

Mit dem Vorstoß steht Baden-Württemberg allerdings in Widerspruch zu den Vereinbarungen der angehenden Koalition im Bund, in denen es heißt: "Wir wollen das UHF-Band dauerhaft für Kultur und Rundfunk sichern."

Golem Akademie
  1. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    24.–25. Januar 2022, virtuell
  2. Entwicklung mit Unity auf der Microsoft HoloLens 2 Plattform: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    7.–8. Februar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

SOS-Sprecher Jochen Zenthöfer sagte Golem.de: "Das Innenministerium von Baden-Württemberg scheint falsch beraten. Wenn das Rundfunk-UHF-Band mit 160 MHz für BOS und Militär - exklusiv - belegt würde und dann noch Radioastronomie und Wetterradare zu sichern sind, bleibt für Rundfunk und Kultur nichts übrig."

Gerade Sicherheitsbehörden müssten ein Interesse an der Aufrechterhaltung des terrestrischen Rundfunks haben, der auch in Katastrophenfällen in nationaler Hoheit funktioniere und nicht wie Satelliten abgeschaltet werden könne. "Wir von der Kultur sagen dem Militär: Wenn der Spannungsfall eintritt, enden unsere Aufführungen und Events. Dann bekommt ihr eh alle Frequenzen - wie es die Gesetze auch schon vorsehen", erklärte Zenthöfer.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Responsible Disclosure
Vom Finden und Melden von Sicherheitslücken

Im Auftrag eines ISP hat unser Autor mehrere Sicherheitslücken in einem Cisco-Router gefunden. Hier erklärt er, wie er vorgegangen ist.
Ein Erfahrungsbericht von Marco Wiorek

Responsible Disclosure: Vom Finden und Melden von Sicherheitslücken
Artikel
  1. Open Source: Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden
    Open Source
    "Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden"

    Eine E-Mail eines großen Konzerns an den Entwickler von Curl zeigt wohl eher aus Versehen, wie problematisch das Verhältnis vieler Firmen zu Open-Source-Software ist.

  2. Flugauto: Aircar soll von London nach Paris fliegen
    Flugauto
    Aircar soll von London nach Paris fliegen

    Mit einer neuen Zertifizierung darf das Flugauto Aircar in allen Easa-Ländern fliegen und in Serie gebaut werden.

  3. LaTeX: Schreibst du noch oder setzt du schon?
    LaTeX
    Schreibst du noch oder setzt du schon?

    LaTeX lohnt sich nicht für jeden, für manche dafür umso mehr. Warum die Text-Programmiersprache nach 40 Jahren noch so treue Fans hat.
    Eine Anleitung von Uwe Ziegenhagen

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • Palit RTX 3080 12GB 1.539€ • Acer Curved Gaming-Monitor 27" 259€ • Corsair 16GB DDR4-4000 111,21€ • MindStar (u.a. 8GB DDR5-4800 89€) • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. Gigabyte 34" Curved UWQHD 144Hz 429,30€) • Edifier Aktivlautsprecher 119€ • 4 Blu-rays für 22€ [Werbung]
    •  /