Abo
  • IT-Karriere:

Bad Piggies: Rovios Schweine schlagen zurück

Bislang sind sie die wehrlosen Opfer im Streit mit den Angry Birds, jetzt rücken sie in den Mittelpunkt: die Schweine. Rovio hat angekündigt, dass Bad Piggies Ende September 2012 erscheint - und ganz ohne Schleudergeräte auskommt.

Artikel veröffentlicht am ,
Bad Piggies
Bad Piggies (Bild: Rovio)

Das finnische Entwicklerstudio Rovio will nach Angry Birds und Amazing Alex eine dritte Spielereihe etablieren. Sie trägt den Namen Bad Piggies und stellt die bereits aus Angry Birds bekannten grünen Schweine in den Mittelpunkt. Details zu den Spielmechaniken verraten die Entwickler noch nicht - allerdings sollen Schleudern in dem Titel nicht vorkommen. Bad Piggies soll am 27. September 2012 für iOS, Android und Mac erscheinen. Später sollen Versionen für Windows und Windows Phone 8 folgen.

Auch für Fans von Angry Birds befindet sich weiterer Nachschub in der Produktion. Neben der gewohnten Erweiterung für die bereits veröffentlichten Programmen soll im Herbst 2012 ein Spin-off für Angry Birds Space erscheinen, das den Titel Red Planet trägt und auf dem Mars spielt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 139€
  2. (u. a. AMD Ryzen + ASUS-X570-Mainboard kaufen und bis zu 125€ sparen)
  3. (u. a. Hunt Showdown für 29,99€, Forza Motorsport 7 für 28,49€ und Hitman 2 für 14,49€)
  4. (heute u. a. Xbox One Bundles mit FIFA 20)

teleborian 06. Sep 2012

So beginnt Krieg. Dann wenn keine Seite nachgibt und noch einen drauf setzt. (kt)

DigitPete 05. Sep 2012

Das ist mir auch schon aufgefallen. @Golem: ändert das mal bitte, Red Planet ist kein...

feierabend 05. Sep 2012

Ich spiele zur Zeit Amazing Alex und finde das Spiel recht gut. Habe aber auch schon vor...


Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019)

Von außen ist das Razer Blade Stealth wieder einmal unscheinbar. Das macht das Gerät für uns besonders, da darin potente Hardware steckt, etwa eine Geforce GTX 1650.

Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
Geothermie
Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
  2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

    •  /