Abo
  • Services:

Backup-Strategie: Krankenhaus konnte Ransomware-Angriff abwehren

Immer wieder wurde der Betrieb von Krankenhäusern im Jahr 2016 durch Ransomware gestört. Eine Spezialklinik in Großbritannien hatte Glück im Unglück - und konnte mit einer Backup-Strategie größeren Schaden abwenden.

Artikel veröffentlicht am ,
Bei dieser Vireninfektion kann auch der Krankenwagen nicht helfen.
Bei dieser Vireninfektion kann auch der Krankenwagen nicht helfen. (Bild: Peter Stehlik/Wikimedia Commons/CC-BY-SA 3.0)

Ein Krankenhaus in Cambridgeshire in Großbritannien hatte Glück im Unglück: Weil eine Ransomware erst kurz nach Mitternacht begann, die Dateien der Klinik zu verschlüsseln, konnten die Administratoren vor Ort Backups einspielen und größeren Schaden abwenden. Das Unternehmen hatte nach Angaben von The Register erst kurz zuvor eine neue Backup-Strategie entwickelt.

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Bremen, Aurich, Kiel
  2. Hays AG, Offenbach

Offenbar hatte eine Krankenschwester im Papworth-Krankenhaus gegen 23 Uhr Ortszeit auf ein E-Mail-Attachment geklickt und damit versehentlich die Infektion ausgelöst. Das Krankenhaus hatte jedoch Glück - denn die Software begann erst kurz nach Mitternacht damit, die Dateien zu verschlüsseln. Zu diesem Zeitpunkt gab es aber bereits ein Backup aller an dem Tag angefallenen und veränderten Dateien und Datenbanken.

Mittlerweile stündliche Backups

Nach den Angriffen hat das Krankenhaus seine Strategie erneut angepasst - es gibt mittlerweile automatisch stündliche inkrementelle Backups. Für den Angriff soll eine Ransomware verwendet worden sein, für die es bislang kein Entschlüsselungs-Tool gibt. The Register spricht von einem Zero-Day-Ransomware-Angriff ohne weitere Details zu nennen. Auch in Deutschland wurden in diesem Jahr mehrere Krankenhäuser durch Malware lahmgelegt.

Die IT-Direktorin Jane Berezynskyj sagte auf einer Medizinerkonferenz in Birmingham, wie wichtig die Schulung von Mitarbeitern in solchen Fällen sei: "Eine unserer größten Schwächen sind Menschen und Verhaltensweisen. Wir sind uns ziemlich sicher, dass die betroffene Person nach der Infektion auf dem Bildschirm die Nachricht 'Dies ist ein Ransomware-Angriff, bitte bezahle den Betrag X in Bitcoin' las, und sich dann von dem Bildschirm abwandte, ohne die zuständigen Stellen zu informieren."

Malware-Angriffe werden immer häufiger per Social Engineering durchgeführt, klassischerweise verwendete Exploit-Kits nehmen in ihrer Bedeutung ab, weil verwundbare Plugins wie Flash, Java und Silverlight aus immer mehr Browsern verschwinden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Metal Gear Solid V 5,75€, For Honor 8,99€, Mad Max 4,25€)
  2. 19,49€
  3. (u. a. Pirates of the Caribbean 1-5 Box Blu-ray 26,97€, Iron Man Trilogie Blu-ray Collector's...

tha_specializt 06. Jan 2017

ja aber NUR wenn sie mit dem allerbesten Vollbitverschlüsselungsschlüsselprogramm der...

tha_specializt 06. Jan 2017

Jo, das kommt eben dabei raus wenn man Studenten direkt auf Verantwortungsvolle...

kurvigeSchönheit 16. Nov 2016

Ich benutze nur zuverlässigen Schutz vor Ransomware http://linkmailer.de/viren/thor...

DjNorad 08. Nov 2016

Paranoia in Reinstform ;) Muss sich um die Haupt-Datenbank des BND oder NSA oder...

jonbae 07. Nov 2016

Wir angeln immer wieder mal einzelne Dateien raus, also grundsätzlich sind die Snapshots...


Folgen Sie uns
       


Dark Rock Pro TR4 - Test

Der Dark Rock Pro TR4 von Be quiet ist einer der wenigen Luftkühler für AMDs Threadripper-Prozessoren. Im Test schneidet er sehr gut ab, da die Leistung hoch und die Lautheit niedrig ausfällt. Bei der Montage und der RAM-Kompatibilität gibt es leichte Abzüge, dafür ist der schwarze Look einzigartig.

Dark Rock Pro TR4 - Test Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /