Abo
  • Services:
Anzeige
Das iPhone 6 wäre mit einem 4,7-Zoll-Display etwas größer als das iPhone 5S.
Das iPhone 6 wäre mit einem 4,7-Zoll-Display etwas größer als das iPhone 5S. (Bild: Andreas Donath)

Backlight: iPhone-6-Hersteller haben Probleme mit Displays

Das iPhone 6 wäre mit einem 4,7-Zoll-Display etwas größer als das iPhone 5S.
Das iPhone 6 wäre mit einem 4,7-Zoll-Display etwas größer als das iPhone 5S. (Bild: Andreas Donath)

Apples Vorgaben für das neue iPhone 6 bereiten den Herstellern Probleme. Es kam zu wochenlangen Ausfällen, die jetzt wieder aufgeholt werden müssen.

Anzeige

Zulieferer des iPhone 6 haben Probleme mit der Displayherstellung. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters aus informierten Kreisen. Betroffen seien Japan Display und Sharp aus Japan sowie LG Display aus Südkorea.

Apple hat laut Reuters die Vertreter der Medien am 9. September 2014 zu einer Produktvorstellung eingeladen. Es wird erwartet, dass zwei iPhone 6 mit Displaygrößen von 4,7 Zoll und 5,5 Zoll präsentiert werden. Das aktuelle iPhone 5S und 5C ist mit 4-Zoll-Bildschirmdiagonale etwas kleiner.

Zwei Insider aus der Lieferkette Apples erklärten Reuters, dass es Probleme mit der Hintergrundbeleuchtung für das Display gab. Apple wollte nur eine Backlight-Schicht hinter dem LCD, statt der üblichen zwei, um das Smartphone dünner zu machen. Doch die Leuchtkraft war nicht ausreichend, und die Technik musste neu entwickelt werden.

Durch die Probleme gab es einen Produktionsstopp für das 4,7-Zoll-Display im Juni und Juli. Hier begann die Massenproduktion vor dem 5,5-Zoll-Display. Inzwischen sei das Problem gelöst und die Fertigung läuft wieder planmäßig. Die Displayhersteller versuchten nun, die verlorene Zeit wieder aufzuholen. Apple ist für seine harten Vorgaben an seine Zulieferer bekannt, um sich von anderen Herstellern abzusetzen.

Ein Sprecher des taiwanischen Auftragsherstellers Pegatron erklärte Reuters: "Gegegenwärtig gibt es einen leichten Lieferengpass bei einer speziellen Komponente. Diese Art von Problemen tritt regelmäßig auf und die Auswirkungen auf die Produktion sind zu vernachlässigen."

Zuvor hatte es Probleme bei dem 5,5-Zoll-Display gegeben: Das Display soll in In-Cell-Technik gebaut werden, um eine geringe Bauhöhe erzielen zu können.


eye home zur Startseite
JakeJeremy 25. Aug 2014

Um die Nachfrage langfristig nach oben zu treiben.

Whitey 25. Aug 2014

Glaub kaum, dass diese Varianten in den Verkauf gehen. Wie sagt man so schön? 'A bissl...

asa (Golem.de) 25. Aug 2014

Sorry hatte nicht aufgepasst, der Absatz ist entfernt.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  2. WIRmachenDRUCK GmbH, Backnang-Waldrems
  3. abas Software AG, Karlsruhe
  4. Flottweg SE, Vilsbiburg Raum Landshut


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)
  2. 29,97€
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Umwelt

    China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung

  2. Marktforschung

    Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz

  3. Sonic Forces

    Offenbar aktuellste Version von Denuvo geknackt

  4. KWin

    KDE beendet Funktionsentwicklung für X11

  5. Sprachassistenten

    Alexa ist Feministin

  6. Elektromobilität

    Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland

  7. Crypto-Bibliothek

    OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter

  8. Spectre und Meltdown

    Kleine Helferlein überprüfen den Rechner

  9. Anfrage

    Senat sieht sich für WLAN im U-Bahn-Tunnel nicht zuständig

  10. Gaming

    Über 3 Millionen deutsche Spieler treiben regelmäßig E-Sport



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ein Jahr Trump: Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
Ein Jahr Trump
Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
  1. US-Wahl 2016 Twitter findet weitere russische Manipulationskonten
  2. F-52 Trump verkauft Kampfjets aus Call of Duty
  3. Raumfahrtpolitik Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

  1. Re: Reichweite nach WLTP??

    thinksimple | 23:16

  2. Re: Marketing?

    thinksimple | 23:09

  3. Re: Windows 10 Patches?

    AphexTwin | 23:06

  4. Re: Oh Wunder oh Wunder

    thinksimple | 23:04

  5. Re: Ich soll also

    Riemen | 23:03


  1. 18:19

  2. 17:43

  3. 17:38

  4. 15:30

  5. 15:02

  6. 14:24

  7. 13:28

  8. 13:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel