Backhaul: Glasfaser für Mobilfunkantennen gar nicht immer gewünscht

Einige Netzbetreiber sind eher sparsam. Nicht jeder will seine neuen Antennenstandorte in Deutschland gleich mit Glasfaser anbinden.

Artikel veröffentlicht am ,
v.l.n.r.: Falk Schroeder (Detecon International), Simon Lorenzin  (STL), Badiaa Bazarbacha (Vantage Towers) und Torben Klose (Hessische Staatskanzlei)
v.l.n.r.: Falk Schroeder (Detecon International), Simon Lorenzin (STL), Badiaa Bazarbacha (Vantage Towers) und Torben Klose (Hessische Staatskanzlei) (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Mobilfunkbetreiber wollen bei neuen Standorten gar nicht immer eine Glasfaseranbindung. Das sagte Torben Klose, Referatsleiter Mobilfunkausbau bei der Hessischen Staatskanzlei, am 6. April 2022 bei der Connected Germany. "Wir sehen das absolut so, dass jeder neue Mobilfunkmast eine Glasfaseranbindung braucht. Wir erleben es jetzt nicht immer, dass jeder von den Betreibern, die im Förderprogramm mitmachen, gleich unbedingt die Glasfaser haben will."

Stellenmarkt
  1. Junior Software-Entwickler (m/w/d)
    efcom gmbh, Neu Isenburg
  2. (Senior) Software Project Manager (m/f/d) Android Automotive
    Elektrobit Automotive GmbH, Ulm
Detailsuche

Klose gehe davon aus, dass dies auch im eigenwirtschaftlichen Ausbau ähnlich sei, "dass Betreiber sehr spitz rechnen und dann die Glasfaser irgendwann nachziehen müssen". Es sei wohl sinnvoll, das vorauszudenken, fügte er hinzu.

5G braucht bessere Glasfaser

Höhere Faserzahlen seien bei der 5G-Anbindung dabei auch sehr wichtig. "Wir merken, dass die Faseranzahl nach wie vor auf der Basis von 4G läuft und nicht in Richtung auf 5G nachgedacht wird, das sehen wir in mehreren Ländern", erklärte Simon Lorenzin, Regional Manager Dach bei dem indischen Hersteller STL.

"Wir werden Fiber ganz sicher an den Türmen brauchen", betonte Falk Schroeder, Global Head Network Technology bei dem Berater Detecon International, der der Deutschen Telekom gehört.

Golem Karrierewelt
  1. Informationssicherheit in der Automobilindustrie nach VDA-ISA und TISAX® mit Zertifikat: Zwei-Tage-Workshop
    22./23.11.2022, Virtuell
  2. Entwicklung mit Unity auf der Microsoft HoloLens 2 Plattform: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    10./11.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Tatsächlich setzt die Deutsche Telekom beim Backhaul in Deutschland fast durchgehend auf eine Glasfaseranbindung. Auch Vodafone hat seine Antennenstandorte meist mit Glas versorgt. Die Mobilfunkstandorte von Telefónica sind dagegen erst zu rund einem Viertel mit Glasfaser als Mobile Backhaul angeschlossen.

Auch der vierte Netzbetreiber setzt auf Glasfaser: Sören Trebst, Vorsitzender der Geschäftsführung von 1&1 Versatel, sagte: "Die Erschließung von 5G-Standorten mit Glasfaser ist die zwingende Voraussetzung, um die Potenziale der neuen Mobilfunktechnologie zu heben."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Krieg der Steine
Kopierte Lego-Mini-Figuren dürfen nicht verkauft werden

Lego hat einen Rechtsstreit um Mini-Figuren gegen einen Spielwarenhändler gewonnen, der Figuren aus China verkauft hat.

Krieg der Steine: Kopierte Lego-Mini-Figuren dürfen nicht verkauft werden
Artikel
  1. Smartphones: Xiaomis neues Foldable ist wesentlich günstiger
    Smartphones
    Xiaomis neues Foldable ist wesentlich günstiger

    Das Xiaomi Mix Fold 2 ähnelt dem Samsung Galaxy Fold 4. Es ist ähnlich gut ausgestattet, kostet aber wesentlich weniger Geld.

  2. USA: Tesla stoppt Bestellungen für das Model 3 Long Range
    USA
    Tesla stoppt Bestellungen für das Model 3 Long Range

    In den USA und Kanada übersteigt die Nachfrage nach dem Tesla Model 3 LR das Angebot, so dass Tesla erstmal keine Bestellungen mehr annimmt.

  3. Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend
    Web Components mit StencilJS
    Mehr Klarheit im Frontend

    Je mehr UI/UX in Anwendungen vorkommt, desto mehr Unordnung gibt es im Frontend. StencilJS zeigt, wie man verschiedene Frameworks mit Web Components zusammenbringt.
    Eine Anleitung von Martin Reinhardt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ • HyperX Cloud Flight heute für 44€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 5 5600X 169€, Intel Core i5-12400F 179€ und GIGABYTE RTX 3070 Ti Master 8G 699€ + 20€ Cashback) • Weekend Sale bei Alternate (u. a. AKRacing Master PRO für 353,99€) [Werbung]
    •  /