Abo
  • Services:
Anzeige
Dragonvale
Dragonvale (Bild: Backflip Studios)

Backflip Studios Hasbro kauft Dragonvale-Macher für 112 Millionen US-Dollar

Die Backflip Studios gehören dank Dragonvale und Ragdoll Blaster zu den unbekannten Größen im Geschäft mit iOS-Spielen. Jetzt kauft Hasbro die Firmenmehrheit - unter anderem, um Marken wie Dungeons & Dragons oder Trivial Pursuit für mobile Geräte umzusetzen.

Anzeige

Der US-Spielwarenhersteller Hasbro kauft für 112 Millionen US-Dollar rund 70 Prozent der Anteile an den Backflip Studios. Die sind in der Öffentlichkeit wenig bekannt, gehören aber mit Dragonvale, Ragdoll Blaster und Paper Toss zu den wichtigsten Produzenten von iOS-Spielen - Apple selbst nennt Backflip immer wieder als Vorzeigestudio.

Die Entwickler unter Chef und Firmengründer Julian Farrior sollen weiterhin von ihrem Sitz in Boulder/Colorado aus arbeiten, auch beim Management soll es keine Neuausrichtung geben. Backflip bekommt Zugriff auf Hasbro-Marken wie Dungeons & Dragons, Trivial Pursuit und Monopoly und wird Mobile Games dafür entwickeln - welche konkret, steht noch nicht fest.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, Garching bei München
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Deutsche Telekom Technik GmbH, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,99€ + 5,00€ Versand (USK 18)
  2. 129,00€ (Vergleichspreis 194€)

Folgen Sie uns
       


  1. Konkurrenz zu Amazon Echo

    Hologramm-Barbie soll digitale Assistentin werden

  2. Royal Navy

    Hubschrauber mit USB-Stick sucht Netzwerkanschluss

  3. Class-Action-Lawsuit

    Hunderte Ex-Mitarbeiter verklagen Blackberry

  4. Rivatuner Statistics Server

    Afterburner unterstützt Vulkan und bald die UWP

  5. Onlinewerbung

    Youtube will nervige 30-Sekunden-Spots stoppen

  6. SpaceX

    Trägerrakete Falcon 9 erfolgreich gestartet

  7. Hawkeye

    ZTE bricht Crowdfunding-Kampagne ab

  8. FTTH per NG-PON2

    10 GBit/s für Endnutzer in Neuseeland erfolgreich getestet

  9. Smartphones

    FCC-Chef fordert Aktivierung ungenutzter UKW-Radios

  10. Die Woche im Video

    Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Prey angespielt: Das Monster aus der Kaffeetasse
Prey angespielt
Das Monster aus der Kaffeetasse
  1. Bethesda Softworks Prey bedroht die Welt im Mai 2017
  2. Ausblicke Abenteuer in Andromeda und Galaxy

Autonomes Fahren: Die Ära der Kooperitis
Autonomes Fahren
Die Ära der Kooperitis
  1. Neue Bedienungssysteme im Auto Es kribbelt in den Fingern
  2. Amazon Alexa im Auto, im Kinderzimmer und im Kühlschrank
  3. Focalcrest Mixtile Hub soll inkompatible Produkte in Homekit einbinden

Kernfusion: Angewandte Science-Fiction
Kernfusion
Angewandte Science-Fiction
  1. Kernfusion Wendelstein 7-X funktioniert nach Plan

  1. Angst vor FB? Wieso?

    Sharra | 19:37

  2. Re: Windows hat Skalierung immer noch nicht im Griff

    Desertdelphin | 19:36

  3. Re: hmmm

    Prinzeumel | 19:27

  4. was ist schlimmer

    Prinzeumel | 19:22

  5. Re: Toll

    sneaker | 19:20


  1. 14:00

  2. 12:11

  3. 11:29

  4. 11:09

  5. 10:47

  6. 18:28

  7. 14:58

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel